Polizisten im Gespräch: Tag der Zivilcourage

19. September 2019 um 20:56 Uhr

Polizisten im Gespräch: Tag der Zivilcourage

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Stephan Dinges

Wir haben schon von dem ein oder anderen Fall von Zivilcourage berichtet. Von Fällen, in denen Bürger tatkräftig die Ermittlungen unterstützt, die Polizei informiert oder Täter sogar dingfest gemacht haben. Von Fällen, in denen dieses lobenswerte Engagement aber auch dazu geführt hat, dass der Helfende selbst zum Ziel eines tätlichen Angriffs wurde.

Am heutigen Tag der Zivilcourage sind mancherorts Polizisten mit Bürgern ins Gespräch gekommen und haben über die Wichtigkeit der Zivilcourage, aber auch über die Gefahren informiert. Wir möchten an dieser Stelle für alle noch einmal die Grundsätze der Zivilcourage zusammen fassen:

Ich helfe, aber ohne mich in Gefahr zu bringen.
Ich fordere andere direkt zur Mithilfe auf.
Ich beobachte genau und merke mir genau den Täter.
Ich organisiere Hilfe und wähle den Notruf.
Ich kümmere mich um das Opfer.
Ich stelle mich als Zeuge zur Verfügung.

Das Bild entstand heute auf dem Gutenbergplatz in Mainz (Rheinland-Pfalz) und zeigte eine Polizistin im Gespräch mit einem Bürger über dieses wichtige Thema.