Zwei Wochen Hospitation beim NYPD

10. Oktober 2019 um 12:02 Uhr

“Zwei Wochen Hospitation beim NYPD

Diese tolle Gelegenheit hatten Gloria aus Hessen, Nina aus Rheinland-Pfalz, Julian aus Baden-Württemberg und Robin aus Berlin. In dieser Zeit konnten sie viele Eindrücke und Erfahrungen über die Arbeit unserer amerikanischen Kollegen sammeln und im persönlichen Gespräch mit den Kollegen in New York vertiefen. Ein einmaliges Erlebnis.

Highlights waren unter anderem die Teilnahme an der Steubenparade, die Hafenrundfahrt mit der Harbour Patrol, der Besuch verschiedener Spezialeinheiten und selbstverständlich auch die Streifenfahrten durch Manhattan und Brooklyn.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Begleitet wurden die vier von Jürgen Glaub, Generalsekretär der IPA Deutsche Sektion e.V. und einem Reporter, der in einer Reportage über diese Hospitation berichten wird.

Organisiert wurde der Austausch von der International Police Association, einem Berufsverband für Polizisten und Angehörige des Zolls mit über 350.000 Mitgliedern in mehr als 60 Ländern.

Wer mehr über die Möglichkeiten der IPA und die spannende Reise erfahren möchte, besucht am besten deren Facebookseite: IPA Deutsche Sektion e.V.