Ehrliche Finderin gibt Fundsache bei Polizei ab: Besitzer erhält Geldbörse zurück und eine Anzeige

12. November 2019 um 12:32 Uhr

Ehrliche Finderin gibt Fundsache bei Polizei ab: Besitzer erhält Geldbörse zurück und eine AnzeigeVielleicht hatte der Besitzer einer verlorenen Geldbörse gar nicht mehr damit gerechnet, sein Hab und Gut wieder zu bekommen. Doch das bekam er und er bekam sogar noch etwas “oben drauf”, allerdings abzüglich einer Kleinigkeit. Verwirrend? Hier die Auflösung:

Eine Frau hatte in Neustadt bei Coburg (Bayern) eine Geldbörse gefunden. Für sie stand außer Frage, den Fund nicht einfach für sich zu behalten oder (was genauso falsch ist) im Internet zu posten, um den Besitzer selbst ausfindig zu machen, die Fundsache bei der Polizei abzugeben.

Die Beamten forschten nach dem Verlierer und durchsuchten zu diesem Zweck die Geldbörse. Doch neben dem, was sich vermutlich bei jedem darin befindet, fanden die Polizisten noch etwas mehr. Marihuana, zwar nur 0,6 Gramm, aber immerhin.

Die Ermittler konnten den Besitzer erforschen und ihn einerseits mit der Rückgabe seiner Habe erfreuen, andererseits mit dem Vorwurf des Besitzes berauschender Mittel konfrontieren. Und so bekam er seine Geldbörse auch nur um 0,6 Gramm erleichtert zurück.