Spendenaufruf: Ehefrau eines Polizisten starb bei Geburt der Zwillinge

7. November 2019 um 19:47 Uhr

Spendenaufruf: Ehefrau eines Polizisten starb bei Geburt der ZwillingeDer folgende Schicksalsschlag macht wirklich betroffen und man weiß nicht so recht, welche Worte des Mitgefühls die richtigen wären.

Kollege Kai und seine Ehefrau Kim aus Schleswig-Holstein erwarteten Nachwuchs. Bei der Geburt der Zwillinge Enno und Ove ergaben sich jedoch Komplikationen und Kim verstarb kurze Zeit später. Kollege Kai muss sich nun neben der Trauer um seine geliebte Frau alleine um die Zwillinge kümmern.

Auch wenn es Kims Tod nicht ungeschehen machen kann, möchten Kai’s Kollegen von der Dienstgruppe D des 4. Polizeireviers in Kiel, ihm mit einer Spendenaktion unter die Arme greifen und wir unterstützen den Aufruf. Die Kollegen bitten jedoch darum keine Sachspenden anzufragen. Es werden lediglich Geldspenden auf das folgende Konto benötigt:

Empfänger: Ove und Enno
IBAN: DE44 1203 0000 1038 8557 61

Wir sind in Gedanken bei Kai, Enno und Ove und hoffen, dass sie mit Unterstützung der Kollegen und der Familie aus diesem Schicksalsschlag das Beste machen können und wünschen Euch die notwendige Kraft dazu. Wir trauern mit Euch…