Besonderer Besuch an Heiligabend: Neunjähriger bedankt sich bei Polizisten für ihren Dienst an Weihnachten

27. Dezember 2019 um 11:55

Besonderer Besuch an Heiligabend: Neunjähriger bedankt sich bei Polizisten für ihren Dienst an Weihnachten

Bild: Polizei Köln

Viele Menschen bedankten sich in den vergangenen Tagen bei ihrer Polizei, dass sie auch über Weihnachten für Sicherheit sorgt. Ob on- oder offline, wir Polizisten freuen uns über diese Wertschätzung! In Opladen (Nordrhein-Westfalen) bekamen die Kollegen an Heiligabend Besuch von einem Neunjährigen, der sich vor der eigenen Bescherung bei den Polizisten bedanken wollte und auch selbst etwas im Gepäck hatte.

“Um dem Christkind die Gelegenheit zu geben in Ruhe die Bescherung vorzubereiten, machte Luca nach dem gemeinsamen Abendessen mit Vater und Großvater einen Spaziergang.” So beginnt der Polizeibericht. Der Weg führte die drei Generationen der Familie schnurstracks zur dortigen Polizeiwache.

Luca, der Neunjährige, bedankte sich bei den Polizisten für ihren Dienst an Weihnachten und übergab den erfreuten Beamten eine Weihnachtskarte und einen selbstgebackenen Kuchen. Im folgenden Gespräch stellte sich heraus, dass es ein Bedürfnis für Luca ist, sich bei Berufsgruppen zu bedanken, die über die Feiertage für die Allgemeinheit da sind.

“Letztes Jahr haben wir die Feuerwehr besucht und nächstes Jahr mag ich zu einem Krankenhaus”, bestätigte Luca den staunenden Polizisten seinen festen Willen. Zum Abschluss seines Besuchs führten die Polizisten dem dankbaren Luca ihren neuen Streifenwagen Ford S-Max vor, Blaulicht und Dienstmütze anziehen inklusive.

Noch Tage später bestätigte die Mutter den Beamten: “Luca schwärmt immer noch von dem Erlebnis bei der Polizei.” Von der Polizei Opladen heißt es dazu: “Danke für den Besuch und die Wertschätzung für unsere Arbeit! Frohe Weihnachten.”

Respekt auf beiden Seiten, ein denkwürdiger Besuch für alle Beteiligten. Weihnachten kann so schön sein.