Wir für Dich: Briefe für Steve

15. Dezember 2019 um 18:54 Uhr

Wir für Dich: Briefe für SteveWir berichteten euch Anfang der vergangenen Woche von einem tätlichen Angriff auf einen Polizisten in München (Bayern). Ein Unbeteiligter hatte von hinten auf den Beamten eingestochen. Steve, der 30-jährige Polizist, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert.

Das Messer wurde dem Beamten im Hals-Schulter-Bereich in den Körper getrieben und brach am Schaft ab. Der Täter sagte aus, dass er gezielt einen Polizisten töten wollte.

Ihr könnt euch vorstellen, mit welcher Gewalt da auf den Kollegen eingewirkt wurde. Die Klinge musste in einer komplizierten Operation entfernt werden. Ob Steve jemals wieder in den aktiven Dienst zurückkehren kann, ist noch unklar.

Michaela, ein treuer Fan unserer Seite und Nicht-Polizistin, hatte eine tolle Idee, die wir an dieser Stelle – in Absprache mit den Münchner Kollegen – unterstützen möchten. Doch lassen wir Michaela zu Wort kommen:

————–

“Die Nachricht, daß der Polizist in München angegriffen wurde, weil der Täter einen Polizisten töten wollte, macht uns sprachlos und betroffen und wir möchten ihm zeigen, daß wir in Gedanken bei ihm sind und ihm alles Gute wünschen.

Gedanken sieht, hört und fühlt er nicht und deshalb hatten wir die Idee, ein Postfach für ihn zu eröffnen, damit jeder, der möchte, ihm eine Karte oder einen Brief senden kann, ohne daß eine Münchner Polizeidienststelle mit Briefen überschwemmt wird.

Nach Rücksprache mit der Polizei München haben wir dieses Postfach eröffnet und werden die eingehende Post sammeln und dann übergeben. Wer mitmachen möchte, sendet seine guten Wünsche bitte an diese Adresse:

Postfiliale 33
Postlagernd
Kennwort “Wir für Dich”
Rosenstrasse 8
80331 München

————–

Das Kennwort ist wichtig, denn nur entsprechende Einsendungen werden auch tatsächlich eingelagert.

Steve wird es sicher gut tun zu wissen, dass wir Kollegen und auch Bürger hinter ihm stehen und ihm alles Gute wünschen. Eine positive Einstellung ist für den Genesungsprozess ganz wichtig. Lasst uns Steve dabei unterstützen.

Wir danken jedem, der sich an dieser Aktion beteiligt!