In Memoriam: Vor drei Jahren überfahren und getötet

28. Februar 2020 um 19:01 Uhr

In Memoriam: Vor drei Jahren überfahren und getötetHeute vor drei Jahren war es in Müllrose (Brandenburg) zu einem Tötungsdelikt gekommen. Ein 24-Jähriger stand im Verdacht seine 79-jährige Mutter getötet zu haben. Da sich der Tatverdächtige auf der Flucht befand, fahndete die Polizei nach ihm und richtete Kontrollstellen ein.

Am Mittag des 28. Februar 2017 näherte sich der Flüchtige einer Kontrollstelle im Ortsteil Oegeln, die von den Polizisten Torsten Krautz und Torsten Paul eingerichtet worden war. Der Flüchtige überfuhr die beiden Polizisten, sie verstarben an ihren schweren Verletzungen noch an Ort und Stelle. Nach kurzer Fahndung konnte der Tatverdächtige festgenommen werden.

Torsten Krautz starb im Alter von 52 Jahren, Torsten Paul mit 49 Jahren. Die beiden Beamten wurden in einer bewegenden Trauerfeier unter zahlreicher Beteiligung von Familienmitgliedern, Kollegen, Politikern und auch Bürgern beigesetzt.

Lieber Torsten und Torsten, ihr seid unvergessen. Wir gedenken heute Eurer und sind in Gedanken bei den Angehörigen und Kollegen. Ruht in Frieden. ⚫️🔵⚫️