🚫 DER NOTRUF IST NICHT FÜR FRAGEN ZUM CORONAVIRUS DA! 🚫

21. März 2020 um 12:00

 DER NOTRUF IST NICHT FÜR FRAGEN ZUM CORONAVIRUS DA! Die Leitstellen von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei werden aktuell überschwemmt von Fragen zum Coronavirus oder den angeordneten Beschränkungen. Dass die Menschen Fragen haben ist nur allzu verständlich, ABER der Notruf ist dafür nicht die richtige Wahl, belegt ihr damit Leitungen für die tatsächlichen Notfälle.

 

➡️ Fragen zum Coronavirus

Habt ihr allgemeine Fragen zum Coronavirus, den Symptomen oder den Hygienehinweisen, könnt ihr euch im Internet informieren. Das Robert-Koch-Institut und die Bundes- und Landesgesundheitsämter halten für euch tagesaktuelle Informationen bereit. Wer kein Internet hat kann sich telefonisch bei den Gesundheitsämtern informieren, wo man im Übrigen auch mitteilen kann bzw. muss, wenn man bei sich selbst Symptome des Virus zu erkennen glaubt. Für allgemeine medizinische Fragen, die keinen Notfall darstellen, steht euch in Deutschland der ärztliche Bereitschaftsdienst unter Telefon 116 117 zur Verfügung, wo euch Mediziner kostenlos beraten.

 

➡️ Fragen zu den Anordnungen

Die Bundesländer haben höchst unterschiedliche Anordnungen zum Schutz der Bevölkerung erlassen. Wer sich darüber informieren möchte oder Fragen zu Reisewegen hat, der schaut am Besten auf die Internetseiten der Bundes- und Landespolizeien oder der Innenministerien oder -senatoren, die tagesaktuelle Informationen bereithalten. Wenn etwas unklar sein sollte, könnte ihr euch gerne auch an die örtliche Polizeidienststelle wenden, deren Telefonnummer im Telefonbuch zu finden ist oder ergoogelt werden kann.

Wir helfen gerne, aber für allgemeine Fragen ist der Notruf nicht da!

Ansonsten gilt: Im Notfall den Notruf wählen!

Bitte merken und weitersagen… Danke!