Linksextreme raten: “Bei Verdacht auf Corona: Einfach mal eine*n Bull*in anhusten!”

25. März 2020 um 19:41 Uhr

Linksextreme raten: "Bei Verdacht auf Corona: Einfach mal eine*n Bull*in anhusten!"Erst vorgestern hatten wir euch von zwei Beispielen berichtet, die zeigen, dass es tatsächlich Menschen da draußen gibt, die sich einen Spaß daraus machen Polizisten während einer polizeilichen Maßnahme absichtlich anzuhusten, selbst wenn die Person nicht mit Corona infiziert ist.

Nun wird auf einer Internetseite von Anarchisten dazu aufgerufen: “Einfach mal eine*n Bull*in anhusten!” – und zwar erst recht dann, wenn man selbst infiziert ist!

Wir möchten gar nicht weiter auf das linkextreme gegenderte Geschwurbel eingehen, da es ansonsten nichts neues zum Verhältnis Linksextreme und Polizisten enthält und wir möchten dieser ideologischen Verblendung schon gar keine Bühne bereiten.

Da wir aber wissen, was linksextreme Kreise von der Einhaltung von Regeln halten, möchten wir lediglich unsere Kolleginnen und Kollegen, die besonders in entsprechenden Problemvierteln im Einsatz sind, darauf hinweisen, hier ganz besonders gut auf sich aufzupassen.