Gedanken einer Polizistin: Und wenn hinter dieser Uniform einfach ein Mensch steckt

2. Mai 2020 um 20:02

Gedanken einer Polizistin: Und wenn hinter dieser Uniform einfach ein Mensch steckt

“Und wenn hinter dieser Uniform einfach ein Mensch steckt… ein Mensch wie Du!

Der nach Feierabend seine Uniform auszieht, nach Hause fährt – zu seiner Familie. Da warten sie: die Kinder, die Neffen die Nichten… die Eltern, die Schwester, der Bruder, der/die Partner/in.

Natürlich auch die Freunde oder das Feierabendbier…. es ist die Person ohne Uniform… Sie tanzt mir Dir in der Disco, sie sitzt neben Dir im Restaurant und auch ihr passiert es, dass Fehler passieren…

Zu schnell gefahren oder mal zu viel getrunken… am Ende ist es doch einfach ein Mensch ohne Uniform.

Und am nächsten Tag, da trennt sie sich, von Kindern, Freunden und Familie und sagt – bis später, ruhigen Dienst wird gewünscht!

Doch keiner wusste, es wird kein später geben…

Da war der Einsatz – ganz ohne Probleme. Scheinbar. Am Ende war sie da, die Nachricht, die oder der geliebte Mensch – ohne Uniform – kommt nie mehr wieder.

Der Mensch der mehr als seine Uniform war ❤

In Gedanken an unsere im Dienst verstorbenen Kollegen!

Ich bin 28 Jahre und selber Polizistin und bin in Gedanken bei all den Angehörigen, Freunden und Kollegen.”

——————-

Die Kollegin ist uns namentlich bekannt, möchte jedoch anonym bleiben.