Spenden für Felix: Polizistenfamilie braucht eure Unterstützung

21. Mai 2020 um 17:12 Uhr
Spenden für Felix: Polizistenfamilie braucht eure Unterstützung

Foto: Familie Schwan

Bereits 2015 hatten wir euch von Familie Schwan aus Hessen berichtet. Da sich an der finanziellen Situation nichts geändert hat und ein paar Anschaffungen anstehen, möchten wir euch erneut um Hilfe bitten.

Felix ist jetzt 10 Jahre alt und hatte kurz nach der Geburt einen Schlaganfall. Der Schaden am Gehirn war so groß, dass die rechte Gehirnhälfte entfernt werden musste, so dass Felix linksseitig gelähmt ist. Um seinen Alltag zu meistern benötigt Felix viele teure Hilfsmittel und da die Krankenversicherung nur einen sehr geringen Teil besteuert, sind die finanziellen Reserven der Familie schon lange aufgebraucht.

Die Mutter musste ihren Job bei der Bundespolizei an den Nagel hängen, damit sie sich um Felix kümmern kann. Dem Vater gelang der Wechsel zur Landespolizei Hessen um öfter seine Frau bei der Versorgung von Felix unterstützen zu können.

Felix benötigt aktuell eine Lauflernhilfe und einen Rollstuhl. Die Lauflernhilfe kostet 3.000 Euro, wovon die Krankenversicherung nichts übernimmt. Für den Rollstuhl werden 6.700 Euro fällig, wovon die Krankenversicherung ganze 260 Euro übernimmt. Es fehlen also 9.500 Euro.

Wir bitten euch also im Namen von Familie Schwan um eine kleine Spende. Wenn wenigstens die Kollegen eine Kleinigkeit spenden würden, die von Kurzarbeit nicht betroffen sind, ist das Ziel schnell erreicht und Felix kann bekommen, was er benötigt.

Folgende Spendenmöglichkeiten gibt es:

 

Kontoinhaber: Felix Schwan
IBAN: DE19 5114 0029 0378 2620 01
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Hilfe für Felix

 

Kontoinhaber: Menschen für Kinder e.V. (mit Spendenquittung)
IBAN: DE39 5155 0035 0070 0007 40
BIC: HELADEF1WET
Verwendungszweck: Felix Schwan aus Runkel

 

PayPal

 

Wir danken jedem Spender für seine Hilfe und wünschen der Familie, dass das Spendenziel bald erreicht werden kann!