Trotz gutem Ausgang, ungelöster Fall: Dieb bringt Kaninchen zurück

12. Mai 2020 um 12:54

Trotz gutem Ausgang, ungelöster Fall: Dieb bringt Kaninchen zurückIn die Kategorie Kurios passt der folgende Fall allemal und auch wenn er am Ende gut ausgegangen ist, bleibt ein Wehmutstropfen. Der Fall bleibt ungelöst, da Motiv und Täter unbekannt sind.

Vergangene Woche Montag hatte ein unbekannter Täter in Hirschhorn (Rheinland-Pfalz) ein Wohngrundstück betreten und aus einem Stall im Garten der Besitzer ein Kaninchen gestohlen. Der Klopfer hört auf den Namen Dougal und hat ein weißes Fell mit beigefarbenen und braunen Flecken.

Am Donnerstag, also nur wenige Tage später, unterrichteten die Besitzer die Polizei darüber, dass Dougal wieder da sei. Offenbar war der Täter wieder an den Tatort zurück gekehrt und hatte das Kaninchen wieder in seinen Stall gesetzt.

Zwar sei das Karnickel abgemagert und zerzaust, aber ansonsten scheine es ihm gut zu gehen. Hinweise zum unbekannten Täter liegen keine vor und die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.