Nicht nur Blut gespendet: Polizisten spenden an Intensivpflegehaus für Kinder und Jugendliche

15. Juli 2020 um 12:12 Uhr

Nicht nur Blut gespendet: Polizisten spenden an Intensivpflegehaus für Kinder und Jugendliche

Bild: Polizeipräsidium Mittelhessen

Blut wird immer benötigt und eine Blutspende kann Leben retten. Polizisten des Polizeipräsidiums Mittelhessen spendeten nicht nur Blut, wie der folgende Beitrag zeigt.

Zu insgesamt fünf Terminen trafen sich Beamte des Polizeipräsidiums Mittelhessen, um Blut zu spenden. Doch außer dem roten Gold spendeten sie noch etwas, Geld. Das ist es, was verschiedene Institutionen benötigen. Institutionen wie das Intensivpflegehaus für Kinder und Jugendliche in Wölfersheim.

Das bekam vorgestern von Polizeipräsident Bernd Paul einen Scheck über 1.028 Euro, welches durch Spenden von den Polizisten eingesammelt wurden, welche nicht nur ihr Blut gaben.