Wenn nichts mehr geht: Igel aus misslicher Lage befreit

24. Juli 2020 um 11:51

Wenn nichts mehr geht: Igel aus misslicher Lage befreit

Bild: Polizei Edenkoben

Gestern Morgen rückte eine Streife der Polizei Edenkoben (Rheinland-Pfalz) aus, weil sich ein Igel in misslicher Lage befand. Das stachelige Tier hatte sich in einem Zaun verfangen und es gab kein vor und zurück mehr.

Polizeikommissarin Ann-Christine Becker und Polizeikommissar Christian Theobald (hier im Bild) gelang es, den Igel zu befreien. In einem Karton ging es erst einmal auf die Wache. Bevor der Transport zum Durchchecken in eine Tierauffangstation weiter ging, gab es erst einmal einen kräftigen Schluck aus der Pulle – gefüllt mit Wasser, versteht sich.