Hakenkreuz auf Streifenwagen gesprüht: Betrunkener Täter kam in Gewahrsam

28. September 2020 um 19:28

Hakenkreuz auf Streifenwagen gesprüht: Betrunkener Täter kam in Gewahrsam

Bild: Bundespolizeiinspektion Dortmund

Vergangene Woche wurde die Bundespolizei am Hauptbahnhof in Hagen darüber informiert, dass eins ihrer vor dem Gebäude abgestellten Einsatzfahrzeuge mit einem Hakenkreuz besprüht worden war. Mehrere Beamte fahndeten nach dem Tatverdächtigen, der dank Zeugenhinweise noch auf dem Vorplatz angetroffen werden konnte.

Darauf angesprochen sagte der Tatverdächtige, dass er nicht davor zurück schrecke, die Tat zu wiederholen. Daher nahmen die Bundespolizisten den Mann in Gewahrsam. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung ermittelt.