Polizist=Mensch: Hilfe für eine einsame ältere Dame

25. September 2020 um 18:50

Polizist=Mensch: Hilfe für eine einsame ältere Dame

Bild und Text: Politie Ijsselmonde (Niederlande) via Instagram (Übersetzung durch uns)

Dieses Wochenende haben wir eine 95-jährige Frau getroffen, die sehr taub ist. Die Frau hat keine Familie oder Freunde und ist sehr einsam. Sie isst wenig oder nichts und hat keinen Anspruch auf Geselligkeit. Sie sitzt jeden Tag auf ihrem Stuhl am Fenster und schaut hinaus.

Als wir ankamen, lebte sie komplett auf, sie genoss es sehr und redete viel. In der Zwischenzeit war es Zeit fürs Abendessen und wir waren hungrig geworden. Die Dame war so abgemagert, dass wir fragten, ob die Dame mit uns essen wollte. Nun, sie wollte das wirklich, nach 25 Jahren aß sie zum ersten Mal wieder Pommes. Die Frau aß ihren Teller komplett leer.

Wir erkannten, dass die Dame dringend Hilfe brauchte. Madame kann nicht mehr auf sich selbst aufpassen und sie lebt in vollkommener Einsamkeit. Wir haben alles getan, um ein Pflegeheim zu organisieren.

Später sind wir noch einmal vorbeigekommen. Wir konnten deutlich sehen, dass sie das liebte. Sie sagte, sie habe sich morgens die Haare geschnitten, weil sie seit Jahren nicht mehr zum Friseur gehen konnte. Da ihr das nicht so gut gelungen war, nahmen wir die Schere und machten ihr die Haare.

Ein paar Tage später haben wir bereits eine gute Nachricht von der Nachbarschaftsgemeinde erhalten, sie arbeiten hart daran, einen Platz für die Dame in einem Heim zu arrangieren und es sieht gut aus.

Leider gibt es in den Niederlanden viel zu viele einsame ältere Menschen. Wir hoffen, dass jeder, der diese Nachricht liest, sich auch um eine einsame ältere Person kümmern möchte, auch wenn es nur ein kleines Gespräch ist.