Corona-Sonderzahlung: Bundesbeamte sollen Einmalzahlung erhalten

2. November 2020 um 12:00

Corona-Sonderzahlung: Bundesbeamte sollen Einmalzahlung erhaltenArbeitergeber und Gewerkschaften hatten sich in der vergangenen Woche auf den Tarifvertrag “Corona-Sonderzahlung 2020” verständigt, der eine Einmalzahlung für die Angestellten im öffentlichen Dienst vorsieht. Nun wurde ein Gesetzentwurf vorgelegt, der den Tarifvertrag auf den Beamtenbereich übertragen soll.

Demnach soll es, gestaffelt nach Gehaltsgruppen, von A3 bis A15 diese Sonderzahlung geben. Laut Entwurf sieht das Gesetz folgende Einmalzahlung vor: A3 bis A8 600 Euro, A9 bis A12 400 Euro und A13 bis A15 300 Euro.

Begünstig sind allerdings nur die Bundesbeamten, also Bundespolizei, Zoll, Bundeskriminalamt und so weiter. Das Gesetz soll bereits Anfang November beschlossen werden, damit die Auszahlung im laufenden Jahr erfolgen kann. Unserer Kenntnis nach gibt es noch in keinem Bundesland ähnliche Absichten für die Landesbeamten.