Tiereinsatz in den Weinbergen: Folgsame Ziegen im “Polizeikessel”

23. November 2020 um 10:19

Tiereinsatz in den Weinbergen: Folgsame Ziegen im "Polizeikessel"

Bild: Polizei Edenkoben

Wir berichten immer wieder von Tiereinsätzen der unterschiedlichsten Art und immer wieder zeigt sich, dass die Kollegen mit den Mitteln, die in einem Streifenwagen vorhanden sind, ganz kreativ umgehen, um die Situation zu meistern. So auch im folgenden Fall.

Der Polizei Edenkoben (Rheinland-Pfalz) wurden entlaufene Ziegen gemeldet. Die Streife konnte insgesamt neun Ziegen zählen, die auf Entdeckungstour waren – zwar noch in den Weinbergen, aber die nächste Straße ist nicht weit.

Die Polizisten nahmen einfach das Absperrband und bildeten damit eine Art “Polizeikessel” um die Ziegen. Im Polizeibericht heißt es weiter:

“Der polizeilichen Anordnung leisteten sie Folge, bis der verständigte Eigentümer seine Tiere aus dem Polizeigewahrsam abholte.”

 

Wäre das mit Menschen nur auch immer so einfach ;p