Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Polizist stellt städtischem Blitzer Ticket wegen Parkverstoß aus

25. Januar 2021 um 20:04

Vermutlich werden die wenigsten unserer Leser die Blitzer mögen. Egal ob fest installiert oder in der mobilen Variante, zeigen sie doch ziemlich genau, wer wann und womit dieser zu schnell gefahren ist. Und es kommt sogar vor, dass diejenigen Anwohner, die sich über einen Blitzer in ihrem Wohngebiet freuen, selbst geblitzt werden.

Ob es dieser Antipathie geschuldet war, oder ein Anwohner sich beschwert hatte, ist nicht bekannt. Fest steht jedenfalls, dass das städtische Ordnungsamt von Bielefeld einen mobilen Blitzer, genannt “Guntram”, in einer Straße in der Nähe eines Einmündung abgestellt hatte.

Nachdem “Guntram” bereits ein paar Tage dort gestanden und treu seinen Dienst geleistet hatte, stellte ein Polizist am vergangenen Samstag ein Ticket wegen eines Parkverstoßes in Höhe von 15 Euro aus und heftete es an den Blitzer. Das sorgte für Verwunderung, im Internet jedoch für so einige Lacher.

Wie mittlerweile nach einem überbehördlichen Austausch zwischen Polizei und Ordnungsamt bekannt gegeben wurde, war das Ordnungsamt wenig bis nicht amüsiert und man habe sich darauf geeinigt, dass der Strafzettel ungültig sei (Bilder im verlinkten Artikel).

“Wir werden die Sache nicht weiter verfolgen. Das Verfahren wird eingestellt”, sagte ein Polizeisprecher. Der Standort von “Guntram” sei ordnungsgemäß, betonte er.