Konrad allein auf weiter Flur: Polizisten hüten vergessenes Lämmchen – und werden Pateneltern

21. Januar 2021 um 12:07

Die Polizeiwache Sankt Augustin hatte gestern Abend (18.01.2021) einen ganz besonderen Gast: Konrad! Das frisch geborene Lämmchen wurde mutterlos in Menden aufgefunden und der Polizeiwache übergeben.

Nach kurzer Suche war klar: Seine Schafherde war auf eine neue Weide getrieben worden. Dabei muss der kleine Kerl unbemerkt zurück geblieben sein. Schnell holte der Schäfer das Lämmchen von der Wache ab und brachte es zu seiner bereits suchenden Mama.

Die beiden Kollegen, die sich um Konrad gekümmert haben, sind jetzt übrigens Pateneltern und durften den Namen auswählen…

Sieht das Trio nicht sympathisch aus? 😊