Querdenkerdemo eskaliert: Zwölf Polizisten verletzt

14. März 2021 um 19:17

Querdenkerdemo eskaliert: Zwölf Polizisten verletztGestern kam es in zahlreichen Städten wieder zur sogenannten Querdenker-Demos, bei denen sich Coronaleugner, aber auch Rechtsextremisten mit den eingesetzten Polizisten bewusst anlegten. Angereist waren die Teilnehmer, obwohl in einigen Fällen die Versammlungen verboten worden waren.

Besonders die Demo in Dresden (Sachsen) war, so ist es dem Polizeibericht zu entnehmen, eskaliert. Immer wieder wurden Polizisten angegriffen und auch verletzt. Wir möchten an dieser Stelle gar nicht auf die einzelnen Vorfälle eingehen, sondern Zahlen sprechen lassen:

▶ 47 Straftaten, davon
▶ 17 Widerstände gegen Vollzugsbeamte
▶ 9 tätliche Angriffe auf Vollstreckungsbeamte
▶ 7 Beleidigungen
▶ 2 Verstöße gegen das Waffengesetz

▶ 943 Ordnungswidrigkeiten
▶ 915 Platzverweise
▶ 1 Ingewahrsamnahme
▶ 3 vorläufige Festnahmen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte

▶ 12 verletzte Polizeibeamte

 

Um sich ein Bild davon zu machen, welche Stimmung da in Dresden herrschte, braucht man sich nur folgendes Video auf Twitter anzuschauen:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZGUmcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDsmYWNpcmM7gJ5XaXIgc2luZCBmcmllZGxpY2ggd2FzIHNlaWQgaWhyPyZhY2lyYzuAnCAtIEVpbiB3ZWl0ZXJlcyBWaWRlbyBhdXMgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvRHJlc2Rlbj9zcmM9aGFzaCZhbXA7YW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7I0RyZXNkZW4mbHQ7L2EmZ3Q7IHplaWd0LCB3aWUgJmFjaXJjO4CeUXVlcmRlbmtlciZhY2lyYzuAnCBnZXppZWx0IFBvbGl6aXN0ZW4gYW5ncmVpZmVuLiAgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvZGQxMzAzP3NyYz1oYXNoJmFtcDthbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDsjZGQxMzAzJmx0Oy9hJmd0OyAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdC5jby9tYXJzYlJBdmpjJnF1b3Q7Jmd0O3BpYy50d2l0dGVyLmNvbS9tYXJzYlJBdmpjJmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvcCZndDsmYW1wO21kYXNoOyBqdWxpdXMgZ2VpbGVyIChAZ2xyX2JlcmxpbikgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2dscl9iZXJsaW4vc3RhdHVzLzEzNzA3MzU4MjQ0NzY3MDQ3NzM/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDtNYXJjaCAxMywgMjAyMSZsdDsvYSZndDsmbHQ7L2Jsb2NrcXVvdGUmZ3Q7Jmx0O3NjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzJnF1b3Q7IGNoYXJzZXQ9JnF1b3Q7dXRmLTgmcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9zY3JpcHQmZ3Q7

 

Auch in München (Bayern) wurden Polizisten angegriffen und Polizeiketten durchbrochen. Besonders perfide ist die Tatsache, dass die Querdenker ihre Kinder zwischen Fronten mitnehmen. In einem Video ist zu sehen, wie ein besorgter Polizist ein völlig verschrecktes Kind aus der gefährlichen Situation heraus nimmt:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZGUmcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDsmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9RdWVyZGVua2VyP3NyYz1oYXNoJmFtcDthbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDsjUXVlcmRlbmtlciZsdDsvYSZndDsgc2NoaWNrZW4gaWhyZSBLaW5kZXIgaW4gZGllIGVyc3RlIHJlaWhlIGJlaSBlaW5lciBQb2xpemVpa2V0dGUsIHdvICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL1F1ZXJkZW5rZW4/c3JjPWhhc2gmYW1wO2FtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3JnF1b3Q7Jmd0OyNRdWVyZGVua2VuJmx0Oy9hJmd0OyBBbmgmQXRpbGRlOyZjdXJyZW47bmdlciBnZXdhbHRzYW0gZHVyY2ggd29sbGVuLiAmbHQ7YnImZ3Q7Jmx0O2JyJmd0O0RhcyBpc3Qgc28gbWVuc2NoZW52ZXJhY2h0ZW5kIHVuZCBncmF1c2FtLiBTY2hhdXQgbWFsLCB3aWUgZGVyIGtsZWluZSBBbmdzdCBoYXQuIE11c3Mgc29nYXIgdm9uIGRlciBQb2xpemVpIHdlZ2dldHJhZ2VuIHdlcmRlbi4mbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9NMTMwMz9zcmM9aGFzaCZhbXA7YW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7I00xMzAzJmx0Oy9hJmd0OyAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9NdWUxMzAzP3NyYz1oYXNoJmFtcDthbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDsjTXVlMTMwMyZsdDsvYSZndDsgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3QuY28vbUtQZThPc2x4TSZxdW90OyZndDtwaWMudHdpdHRlci5jb20vbUtQZThPc2x4TSZsdDsvYSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7JmFtcDttZGFzaDsgTWljaGFlbCBNYXlyIChATmlnaHRtYXJlX0tla3MpICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9OaWdodG1hcmVfS2Vrcy9zdGF0dXMvMTM3MDg5NTk1MjIzNjcyMDEzMD9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3JnF1b3Q7Jmd0O01hcmNoIDE0LCAyMDIxJmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvYmxvY2txdW90ZSZndDsmbHQ7c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMmcXVvdDsgY2hhcnNldD0mcXVvdDt1dGYtOCZxdW90OyZndDsmbHQ7L3NjcmlwdCZndDs=

 

Es ist einfach nur erbärmlich, wie diese Querdenker und Rechtsradikalen den Ruf nach dem Grundgesetz und den Grundrechten missbrauchen, um ihren Hass und ihre Wut dann an den Kollegen auszulassen.

 

Wir wünschen den verletzten Kollegen gute Besserung!