Freund und Schäfer: Verkehrsregelung für Schafherde

23. April 2021 um 12:39

Freund und Schäfer: Verkehrsregelung für Schafherde

Bild: Polizei Bad Kreuznach

Einen ungewöhnlichen Tiereinsatz hatten die Kollegen der Polizei Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz). Es ging nicht um eine Tierrettung, sondern um eine Verkehrsregelung. Was das mit Tieren zu tun hat, ohne dass eine direkte Gefahr bestand, schildern wir euch nun.

Ein Schäfer wolte seine Schafherde mit 600 Tieren an der Zahl auf die neue Weide bringen. Das Problem dabei, er musste mit der Herde eine Straße überqueren. Damit das gefahrlos gelingen konnte, bat er die Polizei Bad Kreuznach um Unterstützung.

Gleich zwei Streifen wurden entsandt, die bei Langenlonsheim kurzfristig die Straße sperrten und so das gefahrlose Überqueren der Straße ermöglichten. So konnte zum Ereignisabschluss auch vermeldet werden, dass die Aktion ohne Zwischenfälle verlaufen ist.