Zufällige Begegnung mit der Polizei: Ein besonderes Erlebnis für meinen Sohn und mich

29. Mai 2021 um 15:38

Zufällige Begegnung mit der Polizei: Ein besonderes Erlebnis für meinen Sohn und mich

„Liebes Team von Polizist=Mensch,

mein Sohn Elias, 3,5 Jahre, und ich hatten kürzlich so ein tolles Erlebnis (wir kommen aus Unterfranken). Er möchte schon immer Polizist werden und alle schützen und den Dieb ins Gefängnis bringen so, sagt er es immer

Wir wollten letztens nur ein Eis essen, da Stand dann ein Polizeibus, mein Sohn rannte natürlich hin. Es war ein Polizist dort, jedoch unterhielt er sich mit jemanden. Als er fertig war kam er gleich zu uns und fragte meinen Sohn, ob er sich denn mal reinsetzen möchte. Er sagte natürlich ja und strahlte.

Dieser Polizist war einfach so ein geduldiger, einfühlsamer, sehr lieber Polizist, mein Sohn war hin und weg von ihm. Ehrlich gesagt ich auch.

Was ich damit sagen möchte: Es ist so schade, dass alle Polizisten oder viele unter einen Kamm geschert werden. Es gibt solche und solche, es gibt auch die liebste Kassiererin an der Kasse und wiederum gibt’s dann wieder eine die nicht mal richtig Hallo sagt.

Ich finde das wirklich sehr traurig. Denn dieser Polizist hat gezeigt, dass es auch anders geht. So ein lieber, wirklich extrem freundlicher, einfühlsamer und lustiger Mensch. Also mein Sohn und ich haben ihn immer noch in Erinnerung, weil er wirklich was besonderes war.

Danke für eure Arbeit!

Liebe Grüße, Elias und seine Mama“