Spendenaufruf: Polizisten-Ehefrau an Brustkrebs erkrankt

19. Dezember 2021 um 19:25

Spendenaufruf: Polizisten-Ehefrau an Brustkrebs erkranktSophie ist die Ehefrau eines Polizisten der Bundespolizei. Die beiden haben sich kürzlich über die Geburt ihrer Tochter gefreut, doch kurz danach folgte eine schlechte Nachricht. Bei Sophie wurde der hochaggressive „Triple Negativ“-Brustkrebs festgestellt.

Die Chemotherapie hatte leider keine Wirkung gezeigt und eine Operation kommt momentan nicht in Frage, da sie mit einem hohen Risiko behaftet wäre. Eine Immuntherapie wäre im Moment die letzte Hoffnung für die junge Familie, doch die möchte die Krankenkasse nicht bezahlen.

Da Sophie nicht die Zeit hat eine juristische Auseinandersetzung abzuwarten, möchte man keine Zeit verlieren und die teure Immuntherapie angehen. Dafür fehlt der Familie aber die notwendige Finanzkraft, da die bis zu 15 Sitzungen bis zu 6.000 Euro pro Sitzung kosten.

Daher bittet die Familie nun um Spenden und über diesen Link könnt ihr auf verschiedenen Wegen (unter anderem auch per PayPal) eine kleine Spende da lassen.

 

Außerdem ist eine Spende auch bei der Bundespolizeistiftung möglich:

Empfänger: Bundespolizeistiftung
IBAN: DE51 3706 0590 0000 6836 80
BIC: GENODED1SPK
Verwendungszweck: Spende Christian Schneider
Spendemöglichkeit: Nur Überweisung

 

Wir hoffen für die Familie, dass sie die benötigte Summe zusammen bekommen und wünschen eine erfolgreiche Therapie!