“Das war der letzte Sonnenuntergang hinter der BAB 4 in 2020… Allen ein gesundes neues Jahr. Es grüßen Anja und Jan von der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen am Hermsdorfer Kreuz.”

6. Januar 2021 um 22:43

"Das war der letzte Sonnenuntergang hinter der BAB 4 in 2020... Allen ein gesundes neues Jahr. Es grüßen Anja und Jan von der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen am Hermsdorfer Kreuz."

Einsatz auf der Autobahn: Polizist stürzt neun Meter in die Tiefe

26. Oktober 2020 um 18:55

Einsatz auf der Autobahn: Polizist stürzt neun Meter in die TiefeWährend eines Einsatzes der Autobahnpolizei Göttingen (Niedersachsen) war ein Polizist auf einer Baustelle neun Meter in die Tiefe gestürzt und verletzte sich schwer. Nach ersten Ermittlungen scheint zur Absicherung ein Bauzaun gefehlt zu haben.

Wie berichtet wird war eine Streife der Autobahnpolizei nachts gegen 2 Uhr auf die A7 bei Northeim gerufen worden. Ein Waschbär lag auf der Straße und die Polizisten sollten die Gefahrenstelle beseitigen.

Ein 58-jähriger Beamter war ausgestiegen, um das Tier zu entsorgen und trat plötzlich ins Leere. Er stürzte neun Meter in die Tiefe und zog sich zahlreiche Knochenbrüche, darunter auch an der Wirbelsäule zu, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Tierrettung auf der Autobahn: Schwan im Glück

23. Oktober 2020 um 11:46

Tierrettung auf der Autobahn: Schwan im Glück

Bild: Autobahnpolizei Erfurt

Die Autobahn ist ein denkbar schlechter Ort, an dem sich Tiere aufhalten sollten. Besonders die schnell fahrenden Fahrzeuge in beide Richtungen und die Lärmentwicklung, verwirren die meisten Tiere zusätzlich, so dass sie keinen Ausweg mehr finden. Eine Aufgabe für uns Polizisten, schlimmeres zu verhindern.

So auch geschehen auf der A71 bei Erfurt (Thüringen), als sich ein Schwan auf der Fahrbahn befand. Eine Streife machte sich eilig auf den Weg, dem weißgefiederten Vogel auf die Sprünge zu helfen.

Ausgebüchst: Polizisten retten Jagdhund von der Autobahn

24. September 2020 um 12:17

Ausgebüchst: Polizisten retten Jagdhund von der Autobahn

Bild: Autobahnpolizeiinspektion Erfurt

Am vergangenen Montag wurde der Polizei in Thüringen ein Hund auf dem Mittelstreifen zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen der A4, zwischen Erfurt Ost und West, gemeldet. Sofort wurde eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion entsandt.

Die Polizisten konnten das Tier dann auch dort feststellen und außerhalb der Fahrbahn im Grünstreifen sichern. Der Hund zeigte sich zutraulich, obwohl er offenbar am Hinterlauf verletzt war.

Für den Transport zum Tierarzt wurden die Kameraden der Feuerwehr alarmiert und bis zu deren Eintreffen lernten sich Polizisten und Hund näher kennen. Neben Streicheleinheiten und Wasser gaben die Beamten ihm auch einen Namen.

“Gruß von der Autobahnpolizeiwache Frechen, Maren”

21. September 2020 um 23:07

"Gruß von der Autobahnpolizeiwache Frechen, Maren"

“Schöne Grüße von der Autobahnpolizei Neumünster! Ruhige Nacht an alle Kolleginnen und Kollegen! Lara und Sascha”

2. August 2020 um 21:18

"Schöne Grüße von der Autobahnpolizei Neumünster! Ruhige Nacht an alle Kolleginnen und Kollegen! Lara und Sascha"

“Ein sonniges Hallo vom Polizeiautobahnrevier Bad Oldesloe an alle Kolleginnen und Kollegen. Passt auf euch auf und kommt sicher heim.”

21. Juli 2020 um 21:55

"Ein sonniges Hallo vom Polizeiautobahnrevier Bad Oldesloe an alle Kolleginnen und Kollegen. Passt auf euch auf und kommt sicher heim."

“In Zeiten von Corona auch Abseits der Autobahn unterwegs. Grüße von Micha und Sabrina”

16. Juli 2020 um 07:48

"In Zeiten von Corona auch Abseits der Autobahn unterwegs. Grüße von Micha und Sabrina"

“Liebe Grüße aus dem 12 Stunden Nachtdienst auf der Polizeiautobahnstation Mendig 🙈 Beim Autobahnkreuz Meckenheim hatte man einen wunderschönen Ausblick auf den Sonnenuntergang 😍 Celine”

10. Juli 2020 um 22:37

"Liebe Grüße aus dem 12 Stunden Nachtdienst auf der Polizeiautobahnstation Mendig 🙈 Beim Autobahnkreuz Meckenheim hatte man einen wunderschönen Ausblick auf den Sonnenuntergang 😍 Celine"

Die LKW-Polizistin der Autobahnpolizei – Unfälle, Gaffer und rollende Zeitbomben

1. Juli 2020 um 19:54

Polizeioberkommissarin Anke Günthers versieht ihren Dienst bei der Autobahnpolizei in Baden-Württemberg. Was sie täglich auf den Autobahnkilometern erlebt, für die sie zuständig ist, zeigt ihr und ihren Kollegen, dass Kontrollen wichtig sind.

Egal ob Verstöße gegen die Sozialvorschriften, falsche Ladungssicherung, Fahrzeugmängel, Ablenkung vom Straßenverkehr oder das Verhalten der Verkehrsteilnehmer bei Verkehrsunfällen, wenn Gaffer den Verkehr zusätzlich ausbremsen oder die Rettungsgasse nicht eingehalten wird. Das alles muss sie überwachen, aufnehmen, ahnden.

Google+