Aus Protest gegen Corona-Kontrollen: Jungengruppe wollte Polizisten in Hinterhalt locken und auf sie Brandanschlag verüben

22. November 2021 um 20:12

Aus Protest gegen Corona-Kontrollen: Jungengruppe wollte Polizisten in Hinterhalt locken und auf sie Brandanschlag verüben

Bild: Landespolizeidirektion Oberösterreich

In Österreich gelten bereits seit zwei Wochen härtere Regeln zur Eindämmung der Coronapandemie. So sind 2G im öffentlichen Leben, sowie teilweise FFP2-Masken vorgeschrieben. Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Regeln und das hat am vergangenen Samstag 40.000 Kritiker der Coronamaßnahmen zum Protest auf die Straße getrieben.

Der Protest gegen die staatlichen Coronamaßnahmen führt zu teils erschütternden Reaktionen, die allerdings nicht Politiker treffen, die die notwendigen Maßnahmen beschließen, sondern Polizisten treffen, die die Einhaltung kontrollieren müssen.

„Grüße von Stefan aus dem ‚coronakonformen Aufenthaltsraum‘ des PK Mitte der PD Braunschweig. 😉“

5. November 2021 um 22:16

"Grüße von Stefan aus dem 'coronakonformen Aufenthaltsraum' des PK Mitte der PD Braunschweig. 😉"

„Grüße aus Burgdorf in der Region Hannover. Wir heißen trotz Corona den Frühling willkommen. Celine, Lena und Ricardo“

28. Mai 2021 um 07:33

"Grüße aus Burgdorf in der Region Hannover. Wir heißen trotz Corona den Frühling willkommen. Celine, Lena und Ricardo"

„In der aktuellen Corona-Lage wohl die sicherste Art, Streife zu fahren. Man kann sich zumindest nicht gegenseitig anstecken. Grüße aus Mainz an alle und bleibt gesund, Harry“

17. Mai 2021 um 08:30

"In der aktuellen Corona-Lage wohl die sicherste Art, Streife zu fahren. Man kann sich zumindest nicht gegenseitig anstecken. Grüße aus Mainz an alle und bleibt gesund, Harry"

„Viele Grüße vom mobilen Impfteam. Ich bin durch mit beiden Impfungen gegen Corona. Gruß, Oliver“

14. Mai 2021 um 16:37

"Viele Grüße vom mobilen Impfteam. Ich bin durch mit beiden Impfungen gegen Corona. Gruß, Oliver"

„Hier sieht man wie wichtig der Kaffee ist! Der wird sogar vom SEK selbst getragen! Grüße von der Bioterroristischen Anschlagsübung in Mannheim (vor Coronazeit), Marc“

2. Mai 2021 um 15:11

"Hier sieht man wie wichtig der Kaffee ist! Der wird sogar vom SEK selbst getragen! Grüße von der Bioterroristischen Anschlagsübung in Mannheim (vor Coronazeit), Marc"

Wir gedenken heute der Todesopfer der Corona-Pandemie

18. April 2021 um 12:35

Wir gedenken heute der Todesopfer der Corona-Pandemie

Im Corona-Einsatz an der tschechischen Grenze

16. April 2021 um 15:48

„Hallo von der Grenze zu Tschechien. Wir sind hier seit einer Woche in der Nähe von Waidhaus (Bayern) im Dienst und kontrollieren neben den ausländerrechtlichen Bestimmungen auch die Einhaltung der Einreisevoraussetzung zur Verhinderung der Verbreitung der Corona-Pandemie. Beste Grüße von Flo und Dennis.“

Im Corona-Einsatz an der tschechischen Grenze

Kein Corona-Verstoß: Polizisten helfen Osterhase in Not

6. April 2021 um 12:14

Kein Corona-Verstoß: Polizisten helfen Osterhase in Not

Bild: Polizeipräsidium Mainz

Ostern und damit die pünktlich Auslieferung der Ostereier und -verstecke gerettet haben Polizisten in Mainz (Rheinland-Pfalz). Und weil der Polizeibericht so schön geschrieben ist, präsentieren wir ihn an dieser Stelle im Original:

 

Aufgrund der aktuell herrschenden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Maßnahmen, wie dem einzuhaltenden Sicherheitsabstand zu allen Häusern und Gärten, musste sich auch der Osterhase dieses Jahr ein besonderes Hygienekonzept überlegen.

Da das Verstecken der Ostereier eine Menge an Zeit erfordert, schaffte der Osterhase seine Aufträge nicht ganz bis zur bestehenden Ausgangssperre ab 21:00 Uhr. Gegen 21:30 Uhr hoppelte der Osterhase der Polizei mittig auf der Straße entgegen und bat dort um Hilfe.

Eskalierter Streit um Maskenpflicht mit zwei schwerverletzten Polizisten: Corona-Leugner lockten Polizisten in Hinterhalt

29. März 2021 um 19:44

Eskalierter Streit um Maskenpflicht mit zwei schwerverletzten Polizisten: Corona-Leugner lockten Polizisten in HinterhaltIm Mai 2020 berichteten wir euch von einem Vorfall in Troisdorf (Nordrhein-Westfalen). In einem Supermarkt hatten sich Personen geweigert den vorgeschriebenen Mundnasenschutz zu tragen, so dass es zu einem Polizeieinsatz kam.

Infolge dessen wurden die beiden Polizisten angegriffen und schwer verletzt. Einer der Beamten erlitt hierbei eine Rippen- und eine Nasenbeinfraktur. Gegen zwei Männer, die die Beamten angriffen, und eine Frau, die den Einsatz filmte, wurde seitdem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 

Das Video, das die Frau aufgenommen und online gestellt hatte, wurde bundesweit bekannt und führte zu großer Entrüstung. Von Polizeigewalt war die Rede, die Verhältnismäßigkeit wurde in Frage gestellt, da man der Meinung war, dass die Polizisten überreagiert hätten, da es „nur“ um die Durchsetzung der Maskenpflicht ging.

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4