Blutkrebs: Polizist sucht Stammzellspender

18. Dezember 2021 um 12:08

Blutkrebs: Polizist sucht StammzellspenderNadine hat uns darum gebeten, dass wir folgende Stammzellspendersuche veröffentlichen, weil ein Polizist und junger Vater aus Baden-Württemberg an Blutkrebs erkrankt ist. Dem kommen wir gerne nach und überlassen nun Nadine das Wort:

„Wir wenden uns heute hilfesuchend und mit einer ganz großen Bitte an Euch!
Christian, besser bekannt als Cliff, wurde vor wenigen Wochen, einen Tag vor seinem 43. Geburtstag buchstäblich aus dem Leben gerissen – Diagnose: Blutkrebs! In seinem Fall akute myeloische Leukämie.

Bis zu diesem Zeitpunkt stand Cliff mit beiden Beinen fest im Leben. Erst vor Kurzem wurde er wieder Vater einer bezaubernden Tochter. Seine Familie liegt ihm sehr am Herzen und auch für seine Freunde und Kollegen ist er immer da. Als Polizist hat er schon vielen Menschen geholfen.

70 Jahre Bereitschaftspolizei Hessen: Jubiläum und ein wichtiges Anliegen

6. November 2021 um 20:35

70 Jahre Bereitschaftspolizei Hessen: Jubiläum und ein wichtiges Anliegen

Bild: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Kollege Christoph hat uns da auf ein Jubiläum und ein wichtiges Anliegen hingewiesen. Die hessische Bereitschaftspolizei wurde Anfang November 1951 gegründet und feiert nun ihr 70-jähriges Bestehen. Herzlichen Glückwunsch und danke an alle für ihren Dienst!

 

Viel hat sich in diesen 70 Jahren getan. Gegründet, um die noch junge Republik und das noch junge Land Hessen zu schützen und zu sichern, gehören dem Bereitschaftspolizeipräsidium nun viele spezialisierte Einheiten an, die es zur Gründungszeit noch gar nicht gab.

Stammzellspender für pensionierten Polizist gesucht

24. August 2021 um 12:35

Stammzellspender für pensionierten Polizist gesucht

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Fredy ist 62 Jahre alt und war bis zu seiner Pensionierung Leiter des Polizeipostens Bad Wildbad. Seit Juni dieses Jahres ist er am Myelodysplastischen Syndrom, was dazu führt, dass sein Knochenmark keine normalen Blutzellen mehre bilden kann.

Fredy ist in seiner Freizeit ein aktiver Mensch. So spielte er jahrelang selbst Fußball und ist schon seit Jahren Jugendtrainer. Sein größter Wunsch ist es, noch für seine beiden Söhne da sein zu können, da die Mutter und Fredys Ehefrau vor sieben Jahren gestorben ist.

Diesen Wunsch von Fredy kann jeder durch eine Stammzellspende erfüllen, indem er sich als Spender bei der DKMS Deutschland registriert.

Der 13-jährige Cenk, Sohn eines Polizisten, braucht eure Hilfe.

29. Mai 2021 um 20:07

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNjAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3BCMHk3LXFiWFFjP3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Wenn ihr euch registrieren möchtet, dann folgte einfach diesem Link.

Wir wünschen Cenk, dass er einen passenden Stammzellspender findet und wünschen ihm alles Gut!

„Vorbildliches Engagement“: Polizeischülerin spendet dreimal an Blutkrebspatientin

22. Oktober 2020 um 12:09
"Vorbildliches Engagement": Polizeischülerin spendet dreimal an Blutkrebspatientin

Bild: Bundespolizei

Es ist oft schwer, seinen sogenannten genetischen Zwilling zu finden, wenn man selbst an Krebs erkrankt ist und auf Stammzellen angewiesen ist, um die Chance zu erhalten weiterleben zu können. Um die Suche kümmert sich die DKMS Deutschland, doch die kann nur denjenigen finden, der registriert ist. Im folgenden Fall fand sie eine Polizeischülerin der Bundespolizei. Unser Polizeibericht im Original:

 

Für Emel Altinok geht mit der Ausbildung zur Bundespolizistin ein Traum in Erfüllung. Nach einer Ausbildung im Einzelhandel wagte die 26-Jährige den neuen beruflichen Schritt und wird voraussichtlich schon bald vollausgebildete Polizeivollzugsbeamtin sein. Mit einer ganz besonderen Aktion hat Emel Altinok derweil nicht nur am Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum (BPOLAFZ) Swisttal für ein Aufmerken gesorgt: Nach einer Stammzellspende für eine Blutkrebspatientin im August 2018 spendete sie noch zwei weitere Male für die gleiche Patientin Lymphozyten.

Stammzellspender gesucht: Zweijähriger Polizistensohn an Blutkrebs erkrankt

3. Juni 2020 um 14:19

Der Abschnitt 54 der Polizei Berlin sucht für den Sohn eines Kollegen einen Stammzellspender. Der kleine zweijährige Parnell ist an Blutkrebs erkrankt und benötigt einen passenden Stammzellspender.

Dazu kann sich jeder, wo noch nicht geschehen, online bei der DKMS Deutschland registrieren. Dann wird euch ein Set zu gesandt, in dem sich alles befindet, womit ihr euch selbst Zellen aus dem Mund streichen könnt und diese dann zur Auswertung zurück sendet. Wer bereits registriert ist, braucht nichts zu tun, da er automatisch auf Übereinstimmung geprüft wird.

Stammzellspender gesucht: Kollege Burkhard möchte weiterleben

1. September 2019 um 19:47

Unser Göttinger Kollege Burkhard von der Innenstadtwache braucht dringend einen Stammzellspender. Jeder kann ihm helfen, sei es durch eine Spende an die DKMS Deutschland oder durch die eigene Registrierung als Spender, von zu Hause aus oder bei der Registrierungsaktion am 15. September in Göttingen.

Stammzellspender gesucht: Kollege Burkhard möchte weiterleben

Wir drücken Burkhard die Daumen, dass schnell ein Spender gefunden wird und er bald wieder fit ist!

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Knochenmark gespendet

25. Dezember 2018 um 11:18

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Knochenmark gespendet

Bild: Polizei Bremerhaven

Nicht auf teure Geschenke kommt es an Weihnachten an, sondern auf die Zeit, die man mit seinem Lieben verbringt oder der Aufmerksamkeit und Selbstlosigkeit, wenn man seine Zeit anderen – auch Unbekannten – schenkt. Doch es gibt noch etwas, was unter Umständen wichtiger als Zeit sein kann: Leben. Der folgende Polizeibericht im Original von den Kollegen aus Bremerhaven:

Dieses Weihnachtsfest wird ein fünfjähriger Junge in den USA wohl nie vergessen. Bei dem Jungen wurde eine Krebserkrankung diagnostiziert, die eine Knochenmarkspende unabdingbar machte.
Wie sich herausstellte, war unser Kollege Christopher Biermann der richtige Spender. Er hatte sich vor mehreren Monaten bei einer Aktion der DKMS typisieren lassen.

Stammzellspender gesucht: 18-jähriger Polizistensohn an Leukämie erkrankt

25. August 2018 um 15:24

Stammzellspender gesucht: 18-jähriger Polizistensohn an Leukämie erkrankt

Bild: Privat

Der 18-jährige Sohn eines Polizisten aus Hannover ist an Leukämie erkrankt, genauer an der Akuten Lymphatischen Leukämie (ALL). Die ganze Familie leidet unter dieser Hiobsbotschaft. Eine Kollegin des Vaters ist mit der folgenden Bitte an uns heran getreten, die wir gerne weiter geben:

„Eure Hilfe ist gefragt, der Sohn eines Polizisten aus Hannover ist gerade an Leukämie erkrankt. Fabian ist 18 Jahre alt und kämpft um sein Leben. Es ist inzwischen sicher, dass er nach der Chemo eine Stammzellenspende benötigt.

Bitte helft ihm und anderen Betroffenen und lasst Euch typisieren. Teilt diesen Beitrag, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Herzlichen Dank!“

Spender Soldat, Empfänger Polizist: Stammzellspende rettet Familienvater

1. Februar 2018 um 10:12

Wir haben schon das ein oder andere Mal zu Spenden aufgerufen, wenn Mitglieder der Polizeifamilie eine Stammzellspende benötigten. Wie wichtig diese Spende ist und dass die recht einfache Hilfe tatsächlich Leben rettet, zeigt diese Geschichte eindrücklich.

Marcel Kitz, jetzt 29 Jahre alt, ist Soldat bei der Bundeswehr. Bereits im Grundwehrdienst 2010 hatte er sich bei der DKMS Deutschland registrieren lassen. Allerdings hatte er sich zuvor überhaupt keine Gedanken darüber gemacht und entschied sich spontan, als er beim Gesundheitscheck danach gefragt wurde.

Bereits drei Jahre später erhielt Kitz einen Brief, dass er als Spender in Betracht komme und der medizinische Check bestätigte die hohe Übereinstimmung. Für Kitz war klar, dass er seine Entscheidung nicht überdenken wird und unterzog sich der Prozedur der Stammzellentnahme.

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4