Schleierfahndung erfolgreich: Diensthund findet fast 20 kg Drogen

6. November 2019 um 12:55 Uhr

Schleierfahndung erfolgreich: Diensthund findet fast 20 kg Drogen

Bild: Polizei Unterfranken via Twitter

Schleierfahnder des Polizeipräsidiums Unterfranken (Bayern) konnten mit Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes fast 20 kg harte Drogen sicherstellen. Der Drogenkurier ging in Untersuchungshaft.

Das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg sprechen in ihrer gemeinsamen Presseerklärung vom größten Drogenfund seit Jahren im Bereich Untermain. Den Autobahnfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach fiel ein Auto auf der A3 auf, welches sie auf einem Rastplatz kontrollierten.

Heißes Pflaster Berlin: Drogendealer und Demonstranten greifen Polizisten an – Versuchter Dienstwaffenraub und Munitionsraub

24. Oktober 2019 um 19:13 Uhr

Heißes Pflaster Berlin: Drogendealer und Demonstranten greifen Polizisten an - Versuchter Dienstwaffenraub und MunitionsraubBerlin ist ein heißes Pflaster, jedenfalls, was uns Polizisten angeht. Dass Polizisten angegriffen werden, ihnen zumindest versucht wird die Dienstwaffe zu entreißen, ist auch schon anderswo vorgekommen. Allerdings kam es nun in Berlin innerhalb von einer halben Woche zu zwei Vorfällen und es war in beiden Fällen genau das Klientel, welches das politische Klima (zumindest gefühlt) mehr fördert als Polizisten: Drogendealer und Demonstranten.

Fall 1: Demonstrant schlägt Polizisten nieder und entreißt ihm das Reservemagazin

Auf einer pro-kurdischen Demonstration in Neukölln kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten. Als ein Polizist gerade dabei war eine Festnahme durchzuführen, wurde er von einem anderen Demonstranten zu Boden gerissen.

Verfolgungsdruck erhöht: Grossrazzia gegen offene Drogenszene

21. Juli 2019 um 11:07 Uhr

Verfolgungsdruck erhöht: Grossrazzia gegen offene DrogenszeneAm 19.07.2019 fand in Gifhorn (Niedersachsen) eine Razzia gegen die offene Drogenszene in Gifhorn statt. 300 Einsatzkräfte der Polizeien aus Gifhorn, Braunschweig, Hannover und Göttingen waren an dem Einsatz beteiligt.

Die Maßnahme wurde laut der Polizei Gifhorn nötig, da sich im Durchsuchungsgebiet in den letzten Monaten eine Art offene Drogenszene entwickelt hatte und es neben den Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auch immer wieder zu Körperverletzungsdelikten und Diebstählen gekommen war. Die Polizei Gifhorn sah somit dringenden Handlungsbedarf.

Kein Entkommen: Mann springt bei Drogenkontrolle in Fluss, muss von Polizisten gerettet werden und geht dann in Haft

5. Juli 2019 um 11:14 Uhr

Kein Entkommen: Mann springt bei Drogenkontrolle in Fluss, muss von Polizisten gerettet werden und geht dann in HaftEinen schlechten Tag erwischt hatte ein Mann, der in der vergangenen Woche in eine Drogenkontrolle geriet, auf der Flucht davor in einen Fluss sprang, von Polizisten gerettet werden musste und zu guter Letzt auch noch in Haft ging. Aber von vorne.

Die Kantonspolizei Bern (Schweiz) führte eine Drogenkontrolle als Teil einer gezielten Aktion gegen den Betäubungsmittelhandel durch. Insgesamt wurden 16 Personen zur Polizeiwache gebracht, 22 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz waren die Folge. Zwei Personen kamen in Haft und es wurden Drogen sichergestellt.

Geschüttelt, nicht gerührt: Bei Drogentest statt Urin-, Spermaprobe abgegeben

20. Juni 2019 um 12:08 Uhr

Geschüttelt, nicht gerührt: Bei Drogentest statt Urin-, Spermaprobe abgegebenWenn du denkst, du hättest schon alles erlebt – oder, Geschichten die das Leben schreibt. Die Kollegen in Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen) hatte da ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei sollte es eine ganz normale Verkehrskontrolle werden.

Vorgestern am Morgen kontrollierten die Beamten den Fahrer eines Transporters. Das Übliche halt, Führerschein, Fahrzeugschein, schauen wie der Fahrer reagiert und die Fahrtüchtigkeit prüfen. Hierbei zeigten sich Anhaltspunkte, dass dieser eventuell unter Drogeneinfluss stehen könnte.

Drogen, Straftaten, offener Haftbefehl: Zwei- und vierbeinige Polizisten bewiesen bei Autofahrer gute Nase

24. Januar 2019 um 09:06 Uhr

Drogen, Straftaten, offener Haftbefehl: Zwei- und vierbeinige Polizisten bewiesen bei Autofahrer gute Nase

Bild: Polizei Frankfurt

Was fachbegrifflich mit kriminalistischem Spürsinn bezeichnet wird, kann man auch ein Bauchgefühl nennen, oder der Nase folgen. Alles Umschreibungen dafür, wenn wir Polizisten, gesegnet mit Berufserfahrung, der Meinung sind: Hier stimmt etwas nicht – ohne auch nur den leisesten Beweis zu haben.

Eine Ahnung eben, die oft ins Schwarze trifft und so hält der Duden als Erklärung für diesen Spürsinn folgendes fest: “feiner Instinkt, der jemanden Dinge ahnen, spüren, Situationen intuitiv richtig einschätzen lässt”.

So erging es auch den zwei- und vierbeinigen Kollegen der Polizei Frankfurt (Hessen) und so konnten sie den Einsatz mit vollem Erfolg abschließend. Der Erfolg stellte sich in mehrfacher Hinsicht ein, doch das wollen wir der Reihe nach berichten.

Schwer verletzt: Unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer erfasst Polizisten

16. Januar 2019 um 11:01 Uhr

Schwer verletzt: Unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer erfasst PolizistenErst gestern haben wir berichtet, dass eine Polizistin in Nordrhein-Westfalen von einem Pkw-Fahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle angefahren wurde. Gleiches geschah nun auch in Niedersachsen und auch diesmal wurde der Polizist schwer verletzt.

Die Beamten führten gestern Nachmittag in Garbsen eine Geschwindigkeitskontrolle durch und ein Ford Fiesta sollte nach der Messung angehalten werden. Der Polizist gab dem 19-jährigen Autofahrer eindeutige Anhaltezeichen.

Wieder auf freiem Fuß: Autofahrer rammt unter Alkohol- und Drogeneinfluss Streifenwagen

30. Dezember 2018 um 11:41 Uhr

Wieder auf freiem Fuß: Autofahrer rammt unter Alkohol- und Drogeneinfluss StreifenwagenIn der Nacht von Freitag auf Samstag rammte ein Autofahrer einen Streifenwagen und fuhr fast einen Polizisten um. Der Mann hatte keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Eine Streife der Polizei Kleve wollte einen Autofahrer gegen 22:19 Uhr kontrollieren, da er wegen seiner Fahrweise aufgefallen war. Der BMW hielt auch an, während sich vor ihm ein Streifenwagen postierte und hinter ihm ein ziviles Polizeifahrzeug.

Völlig stoned: Mann bei Drogentest von Durstgefühl übermannt

27. September 2018 um 08:45 Uhr

Völlig stoned: Mann bei Drogentest von Durstgefühl übermanntDie Kollegen können sich nun sicher vorstellen, was jetzt kommt. Alle andere möchten wir vorwarnen, dass es jetzt etwas, nun sagen wir mal, speziell wird. Wer sich schnell ekelt, sollte nun lieber nicht weiter lesen.

Am Montagabend bemerkten Anwohner eines Hauses in Bocholt (Nordrhein-Westfalen) einen fremden Mann im Garten. Gemeinsam wurde der 33-Jährige festgehalten bis die alarmierten Polizisten eingetroffen waren.

24-Jähriger leistet unter Drogen erheblichen Widerstand: Sechs Polizisten leicht verletzt

9. Juli 2018 um 20:30 Uhr

24-Jähriger leistet unter Drogen erheblichen Widerstand: Sechs Polizisten leicht verletztEine Streife wurde zu einem Kiosk in Wanne-Eickel (Nordrhein-Westfalen) gerufen, da dort eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gemeldet wurde. Bei der Feststellung der Identität des jungen Mannes rastete dieser aus und verletzte mehrere Polizisten leicht.

Nachdem Zeugen gesehen hatten wie der 24-Jährige einem weiteren Mann versucht hatte die Geldbörse zu entwenden wurden die Kollegen verständigt.

Am Einsatzort angekommen wollten die Beamten die Personalien des Mannes kontrollieren, dieser hielt sich jedoch an keine der Weisungen der Polizisten und versuchte zu flüchten. Durch einen beherzten Griff konnte der 24-Jährige an der Flucht gehindert werden.

Google+