“Liebe Grüße vom Schieß- und Einsatztraining bei schönsten Frühlingswetter! Viele Grüße, Stefan”

4. Mai 2020 um 08:45

"Liebe Grüße vom Schieß- und Einsatztraining bei schönsten Frühlingswetter! Viele Grüße, Stefan"

Unser Titelbild für Anfang Oktober kommt vom Einsatztraining der Polizeischüler in Dachau

1. Oktober 2019 um 09:09

"Training on the job - Polizeischüler in Dachau trainieren in den Abendstunden."

Tödlicher Schuss beim Einsatztraining: Ex-Polizist zu Bewährungsstrafe verurteilt

4. September 2019 um 20:43

Tödlicher Schuss beim Einsatztraining: Ex-Polizist zu Bewährungsstrafe verurteiltEnde November 2018 berichteten wir euch von einem Vorfall in Bonn (Nordrhein-Westfalen). Nach einem Einsatztraining im dortigen Polizeipräsidium hatte sich aus einer Waffe ein Schuss gelöst und das Projektil hatte einen 23-jährigen Polizisten getroffen. Der Beamte kam in ein Krankenhaus, wo er Mitte Dezember seinen Verletzungen erlag. In einer bewegenden Trauerfeier war Julian Rolf im Kreise der Familie und den Kollegen beigesetzt worden.

Der Vorfall wurde nun juristisch vom Landgericht (LG) Bonn bewertet. Drei Verhandlungstage später wurde am vergangenen Montag das Urteil verkündet. Doch die Beweisaufnahme konnte nicht vollständig aufklären, warum es zu der tödlichen Schussabgabe gekommen war.

“Übung macht den Meister. Grüße vom Einsatztraining aus Polen, Krystian”

7. März 2019 um 08:39

"Übung macht den Meister. Grüße vom Einsatztraining aus Polen, Krystian"

Wir trauern: Junger Polizist nach Schussverletzung beim Einsatztraining gestorben

11. Dezember 2018 um 21:43

Wir trauern: Junger Polizist nach Schussverletzung beim Einsatztraining gestorbenEnde November berichteten wir von einem Vorfall in Bonn (Nordrhein-Westfalen), bei dem ein junger Polizist beim Einsatztraining von einem Projektil am Hals getroffen und schwer verletzt worden war. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er notoperiert und sein Zustand galt danach als stabil.

Wie die Staatsanwaltschaft Bonn und die Polizei Köln, die die Ermittlungen zum Vorfall übernommen hatte, heute mitteilen, ist der junge Beamte gestern im Krankenhaus verstorben. Er wurde nur 23 Jahre alt.

Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa erklärte heute in einer Pressekonferenz:

Schussverletzung: Polizist bei Einsatztraining schwer verletzt

27. November 2018 um 15:36

Schussverletzung: Polizist bei Einsatztraining schwer verletztGestern am späten Nachmittag ist ein junger Polizist während eines Einsatztrainings durch einen Schuss schwer verletzt worden. Anfangs soll noch Lebensgefahr für ihn bestanden haben, doch am Abend war sein Zustand stabil.

Wie berichtet wird, sei im Kellertrakt des Polizeipräsidiums in Bonn (Nordrhein-Westfalen) ein Einsatztraining durchgeführt worden. Plötzlich habe sich ein Schuss gelöst und ein 23-jähriger Polizist sei vom Projektil am Hals getroffen worden.

Polizisten in Bielefeld müssen wegen privat finanzierten Einsatztrainings mit dienstlichen Konsequenzen rechnen

13. September 2018 um 21:26

Unsere Ex-Kollege Nick Hein (früher Bundespolizei) hat sich zu obigem Thema zu Wort gemeldet. Auch wenn er mit seiner Auslobung nur gewinnen kann (sprich keinen Einsatz hat) und er eine etwas unverblümte Ausdrucksweise zeigt (sein Vorteil: er kann dafür dienstlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden), hat er in der Sache doch irgendwie Recht, oder nicht?

Robert war beim Einsatztraining

3. Oktober 2016 um 12:52

Robert war beim Einsatztraining…bei dem unter realistischen Gegebenheit und in Stresssituationen der Schusswaffeneinsatz geübt wird. Hierbei kommen modifizierte Dienstwaffen zum Einsatz, die mit Farbmunition bestückt werden und im Ziel bei einem Treffer eine Farbmarkierung hinterlassen (ähnlich Paintball):

“Volltreffer beim FX-Schießen währed PE-Training abbekommen. Hoffentlich nie während eines realen Einsatzes…!”

Unfall bei Einsatztraining: Schießtrainer erleidet lebensgefährliche Schussverletzung

30. September 2016 um 21:46

Unfall bei Einsatztraining: Schießtrainer erleidet lebensgefährliche SchussverletzungDas Einsatztraining ist elementarer Bestandteil der Aus- und Fortbildung bei der deutschen Polizei. Hier sollen theoretische Inhalte in die Tat umgesetzt werden, aber auch neue Erkenntnisse und optimierte Inhalte trainiert werden, um Handlungssicherheit bei den Polizisten auch in Stresssituationen herzustellen.

Für gewöhnlich werden im Rahmen des Einsatztrainings – und außerhalb des Schießtraining – Waffenattrappen verwendet, damit die Verletzungsgefahr minimiert wird. Bei einem solchen Training kam es bereits am 20. September auf einem Übungsgelände in Willich (Nordrhein-Westfalen) zu einem Unfall.

Auf ein Wort: Ließen Polizistinnen ihre Kollegen bei einem Schusswechsel im Stich?

19. Januar 2021 um 19:50

Auf ein Wort: Ließen Polizistinnen ihre Kollegen bei einem Schusswechsel im Stich?Aktuell macht ein Vorfall aus dem vergangenen Jahr die Runde und sorgt unter den Kollegen, aber auch bei manchen Bürgern für Unverständnis. Wir möchten an dieser Stelle vor einer übereilten Aufregung warnen und etwas zu bedenken geben.

 

Was passiert war

Es war die Nacht zum 6. Mai 2020, als gegen Mitternacht eine Streife in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) einen Mann kontrollieren wollte. Was zunächst wie eine ganz normale Personenkontrolle wirkte, eskalierte plötzlich, als der 36-jährige Mann das Feuer auf die Polizisten eröffnete.

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4