“Servus und liebe Grüße vom schönen Elmau von der Konferenz der Ministerpräsidenten!”

25. Oktober 2019 um 07:58

"Servus und liebe Grüße vom schönen Elmau von der Konferenz der Ministerpräsidenten!"

Ruhezeit ist Bereitschaftszeit: Polizisten mussten sich Freizeitausgleich erklagen

17. Februar 2020 um 11:52

Ruhezeit ist Bereitschaftszeit: Polizisten mussten sich Freizeitausgleich erklagenWenn sich Polizisten in größeren und geschlossenen Einsätzen befinden, können sie oft selbst dann nicht ihre Freizeit selbst gestalten, wenn sie nicht gerade im Einsatzraum eingesetzt sind und sich bereit halten müssen. Hierbei handelt es sich nicht um Freizeit, sondern um Bereitschaftszeit die vergütet werden muss, urteilte nun ein Gericht.

Es geht bei dem Gerichtsurteil um die Einsätze beim G7-Gipfel in Schloss Elmau 2015 und kurz darauf bei der Bilderbergerkonferenz in Österreich. Die Bundespolizisten waren in Hotels untergebracht und hatten strikte Vorgaben für die einsatzfreie Zeit.

Ein Lächeln ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen

7. Mai 2016 um 19:13

Filip beim G7-Einsatz in ElmauNicht immer sind die Einsätze der Polizei schwierig, tragisch oder Kräfte zehrend. Es gibt durchaus auch Momente, in denen man Spaß hat, lachen muss, oder einfach mal Mensch in der Uniform sein darf. Wir sind stets bemüht auch diese Seite unseres Dienstes und von uns Polizisten zu zeigen.

So ging es auch Filip aus Bayern beim G7-Gipfel in Elmau im vergangenen Jahr. Ein schöner Moment, der es wert war, festgehalten zu werden. Danke für dieses tolle Bild, Filip!

Polizeiseelsorge: Wenn Polizisten Hilfe brauchen

25. März 2016 um 16:28

PolizeiseelsorgeAndreas Simbeck ist katholischer Polizeiseelsorger der bayerischen Polizei. Nachdem der heute 53jährige sich bereits früh in der Kirche engagierte, wurde er mit 25 Jahren, nach dem Theologiestudium, zum Priester geweiht. Ab 1992 wurde er nebenamtlicher Polizeiseelsorger. Seit zwölf Jahren ist er von allen kirchlichen Aufgaben befreit und als hauptamtlicher Seelsorger Angestellter der Polizei.

Zusammen mit einer evangelischen Kollegin kümmert er sich um die Polizeifamilie. Er nennt das “Notfallseelsorge nach innen”.

Sein Aufgabengebiet ist weitreichend und so vielfältig wie der Polizeiberuf: ein Kollege wird gemobbt, kann einen schwierigen Einsatz nicht verkraften, braucht einen Redepartner ohne befürchten zu müssen, dass die Informationen nach außen gelangen. Oder er hat eine Suchterkrankung, in all diesen Fällen können sich Polizisten an Simbeck wenden.

Vorstellung des Vereins: Polizeihundefreunde e.V.

24. Januar 2016 um 03:07

PolizeihundefreundeWir haben auf unserer Seite bereits des öfteren den Verein Polizeihundefreunde e.V.​ erwähnt. Und anders, als der Name vermuten lässt, kümmert sich dieser Verein nicht nur um Diensthunde der Polizei.

Mehr möchten wir allerdings nicht verraten, da wir nun gerne das Wort einem der Vorsitzenden des Vereins, den wirklich netten Kollegen Thomas Münzer, überlassen:

++Breaking News++ Bundesinnenministerium verfügt Aufnahme von Grenzkontrollen

13. September 2015 um 20:18

Breaking_Grenzkontrolle

Bundespolizei mit allen verfügbare Einheiten an deutsch-österreichischer Grenze im Einsatz

Bereits heute Nachtmittag gab es erste Gerüchte, dass seitens der Bundesregierung geplant werde, Grenzkontrollen wieder aufzunehmen. Nun ist die offizielle Bestätigung da.

Wie das Bundespolizeipräsidium in Potsdam mitteilt, habe das Bundesinnenministerium die Aufnahme von Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze vorübergehend verfügt. Seite heute, 17:30 Uhr, führe die Bundespolizei Kontrollen an der Binnengrenze auf Grundlage des Schengener Grenzkodexes durch.

Google+