Katzenrettung der besonderen Art

16. August 2020 um 19:18

Es gibt Einsätze, an die erinnert man sich noch lange. Dazu zählt ganz sicher auch diese Geschichte, die unsere Kollegen jetzt am Wochenende erlebt haben…

“Wir haben einen Einsatz bekommen, weil jemand eine Katze in einer kleinen Tasche entsorgt hatte. Die Katze lebte noch, war aber verletzt. Wir sind dann mit ihr zur Feuerwehr gefahren und wollten sie dort der Tierrettung übergeben. Vor Ort wollten wir sie schnell aus der winzigen Tasche befreien und in eine größere Box der Feuerwehr packen.

Doch dabei ist die Katze entwischt, unter den Streifenwagen und von dort aus in den Motorraum geflohen. Dort hat sie sich so gut versteckt, dass wir sie nicht mehr rausbekommen haben. Ein Löschzug der Feuerwehr kam gerade von einem Einsatz zurück und so kamen uns diverse Feuerwehrleute zur Hilfe. Doch: Keine Chance, die Katze herauszubekommen!

Rettung eines Wildkatzenbabys

6. August 2020 um 20:14

“Die kleine Kitte hatte sich in einem Gartengrundstück im Maschendrahtzaun verfangen. Eine Familie wurde auf das Miauen der kleinen Katze aufmerksam und befreite diese aus der mißlichen Situation.

Laut Angaben der Finder soll sich der kleine Kerl seid mehreren Stunden in dieser Lage befunden haben. Die Mutter war weit und breit nicht zu sehen. Wir haben den kleinen Kerl zu uns in die Potsdamer Tierklinik gebracht, wo er eine Nacht ganz lieb versorgt wurde. Der Zwerg hat in meinem Beisein fast eine Flasche Kittenmilch aufgenommen.

Am nächsten Tag wurde er von unseren Kollegen der Frühschicht nach Zossen ins Tierheim verbracht, wo er jetzt bei einer Pflegerin zu Hause ist, da er alle zwei Stunden Milch benötigt.

Freund und Tierhelfer: Polizisten müssen “Kampfkatze” bändigen

27. Juli 2020 um 11:52

Freund und Tierhelfer: Polizisten müssen "Kampfkatze" bändigenIn der Nacht zum Sonntag hatten die Kollegen aus Soltau (Niedersachsen) einen etwas ungewöhnlichen Einsatz, den sie aber mit Bravour meisterten. Es handelte sich um einen Tiereinsatz, keine Tierrettung, sondern eher eine Tierbändigung.

Ein junges Paar, welches eine Katze erst kürzlich bei sich aufgenommen hatte, wurde von der Katze im Schlaf geweckt, gekratzt und angefaucht. Der Stubentiger zeigte sich auch weiterhin ihren neuen Besitzern gegenüber aggressiv und angriffslustig, sodass man sich dazu entschloss die Polizei um Hilfe zu rufen.

Ein Herz für Tiere: Fundkatze findet neues Zuhause

12. Juni 2020 um 08:18

“Hallo ihr Lieben.

Ich arbeite beim Zoll am Baden-Airpark, das ist der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Am 05.11.2019 haben wir bei den Parkplätzen der Mietwagenfirmen ein klägliches mauzen vernommen. Nach längerem suchen konnten wir im Motorraum eines Mietwagen dann ein kleines Kätzchen auffinden.

Nach standesgemäßer Fahrt zum Tierarzt hatten wir dann einen gesunden kleinen Kater. Der hier ansässige Buchtunger Tierhof hat den kleinen Mann dann erst einmal aufgenommen. Dort musste er aber nicht lange bleiben. Denn nicht nur der Zoll hat ein Herz für Tiere, auch die Mitarbeiter vom FKB.

Wenn die heimische Kampfkatze sich Respekt einfordert 😅

18. April 2020 um 12:17

Wenn die heimische Kampfkatze sich Respekt einfordert 😅

Fiktive Polizeigeschichte: Sind sie da draußen um eine Katze zu retten?

6. März 2020 um 19:49

Fiktive Polizeigeschichte: Sind sie da draußen um eine Katze zu retten?“ICH LASSE SIE NICHT LOS, WENN SIE NICHT LOSLASSEN!!!”

Ich denke kurz darüber nach, was ich gesagt habe und komme zum Entschluss, dass es nicht die beste Wortwahl war, wenn man bedenkt, dass er springen wollte.
Mist.

Meine Schweißperlen rinnen meinen Arm hinunter. Ich hänge gebeugt über der Fensterbank des offenen Fensters. Ein Mann mit braunen kurzen Haaren, gepflegt aussehendem Bart und einem gut sitzendem, schwarzen Anzug guckt provokant lächelnd an meinem Arm hängend zu mir hoch.
Er steht an einem schmalen Vorsprung eines Mehrfamilienhauses, der sich knapp 2 Meter unterhalb des Fensters, aber immer noch im 4. Stockwerk, befindet.

“Grüße aus Rheinland-Pfalz von Can und von der Katze! 🙂 Mal etwas um vom ganzen Stress und dem Virus abzulenken und euch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! 😄”

1. März 2020 um 09:03

"Grüße aus Rheinland-Pfalz von Can und von der Katze! 🙂 Mal etwas um vom ganzen Stress und dem Virus abzulenken und euch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! 😄"

Helfer in der Not: Polizisten retten verängstigte Katze

9. November 2019 um 12:24

Helfer in der Not: Polizisten retten verängstigte Katze

Bild: Polizeipräsidium Südhessen

Selbst uns Menschen fällt es manchmal schwer, sich an neue Umstände zu gewöhnen. Vielleicht lag es daran, dass sich ein Stubentiger gestern Morgen in einer Situation befand, in der er sich nicht mehr so recht zu helfen wusste und auf fremde Hilfe angewiesen war.

Diesen Eindruck hatte jedenfalls ein Zeuge, der sich bei der Polizei in Darmstadt (Hessen) meldete. Er hatte beobachtet, dass sich bereits seit Stunden eine Katze auf einer neu gebauten Brücke befand und dort einfach verharrte. Sie hinterließ offenbar einen verängstigten Eindruck, was den Zeugen zum Anruf bei der Polizei veranlasste.

Die Streife des 2. Polizeireviers konnte die Samtpfote auch wie beschrieben vorfinden und es nötigte den Polizisten einigen Kraftaufwand ab, das Kätzchen aus der betonierten Engstelle zu befreien, aus der es sich vor lauter Angst wohl nicht selbst zu befreien wusste.

Katzenmusik: Eine Ruhestörung und eine Überraschung

24. Oktober 2019 um 11:54

Katzenmusik: Eine Ruhestörung und eine ÜberraschungNicht Katzengejammer, sondern Katzenmusik war die Ursache für den folgenden Einsatz, wobei die Musik nicht von den Katzen gemacht wurde, aber diese eigenwilligen Samtpfoten hatten entscheidend dazu beigetragen. Verwirrend? Wir lösen auf:

Anwohner der Fußgängerzone in Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) beschwerten sich abends gegen 20:45 Uhr über sehr laute Musik. Eigentlich muss erst ab 22 Uhr Zimmerlautstärke herrschen und “überlaute Musik” kann manchmal individuell sehr unterschiedlich wahrgenommen werden.

Katzenrettung aus Baum: Besitzerin wird handgreiflich gegen Feuerwehr

15. August 2019 um 11:46

Katzenrettung aus Baum: Besitzerin wird handgreiflich gegen FeuerwehrVorgestern kam es in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) zu einem Feuerwehreinsatz und weil die Kameraden tätlich angegriffen und angepöbelt wurden, musste die Polizei hinzu gerufen werden. Zum Kopfschütteln.

Eine 49-jährige Frau hatte bei der Feuerwehr angerufen und um Hilfe gebeten. Ihre Katze sei auf einen Baum geklettert und die Besitzerin war der Meinung, dass sie dort jemand herunter holen müsse. Die Feuerwehr rollte an.

Die Kameraden sahen sich die Sache an und es wurde klar, dass die Tierrettung ohne Leiter nicht möglich war. Also wurde eine Leiter geholt und mit Katzenfutter sollte die Samtpfote angelocket werden. So der Plan.

Google+