Offener Brief von Mamo Bauer: Warum gehört die Ordnungspolizei nicht zu den systemrelevanten Berufen, sodass wir die Notkinderbetreuung in Anspruch nehmen können?!

23. März 2020 um 21:01 Uhr

Offener Brief von Mamo Bauer: Warum gehört die Ordnungspolizei nicht zu den systemrelevanten Berufen, sodass wir die Notkinderbetreuung in Anspruch nehmen können?!

“Im Zeichen von Corona möchte Ich mal was los werden. Es macht mich sehr traurig, bei dem was aktuell mit uns in Hessen gemacht wird. Ich bin seit 21 Jahren bei der Kommunalpolizei. Ich bin ausgebildet auf der VHV Mannheim, Polizeiakademie Wiesbaden, HVSV Darmstadt, und ca. 25 Zusatzmodulen.

Ich arbeite eng mit anderen Kommunen und der Landespolizei zusammen. Auch die Kripo arbeitet oft mit uns zusammen. Ich muss mir seit 20 Jahren Dinge anhören wie ‘Ihr seid keine richtige Polizei’ oder ‘Zum Knöllchen schreiben reicht eure Ausbildung aus, aber für mehr nicht’.

“Liebe Grüße aus Frankfurt von der Ordnungspolizei und einen guten Wochenstart! Sebastian”

25. November 2019 um 08:37 Uhr

"Liebe Grüße aus Frankfurt von der Ordnungspolizei und einen guten Wochenstart! Sebastian"

Ordnungspolizei Bad Hersfeld: Verbale und tätliche Gewalt nehmen zu

7. Februar 2018 um 19:14 Uhr

Schon (viel zu) oft haben wir über offene Aggressivitäten, verbale und auch tätliche Gewalt gegenüber Polizeibeamten berichtet. Doch nicht nur bei der Polizei finden diese Übergriffe statt, auch bei Rettern, Feuerwehr und nun auch bei der Ordnungspolizei nimmt diese offene und aggressive Gewalt zu.

Aus Bad Hersfeld (Link mit Video), einer hessischen Stadt, sind solche Vorfälle nun in der Stadtverwaltung bekannt geworden und es ist erschreckend, was sich die Ordnungspolizisten alles gefallen lassen müssen. So erklärte Jürgen Richter, einer der Fraktionsvorsitzenden:

“Liebe Grüße von der Ordnungspolizei Bad Vilbel mit dem Frankfurter Panorama im Hintergrund, Katha und Sebastian”

1. Januar 2018 um 20:55 Uhr

"Liebe Grüße von der Ordnungspolizei Bad Vilbel mit dem Frankfurter Panorama im Hintergrund, Katha und Sebastian"

“Grüße von der Ordnungspolizei Bad Vilbel (Hessen)”

22. August 2017 um 15:34 Uhr

"Grüße von der Ordnungspolizei Bad Vilbel (Hessen)"

Gedanken von Thomas: Freiwilliger Polizeidienst ist keine Billigpolizei

25. Februar 2020 um 19:24 Uhr

Gedanken von Thomas: Freiwilliger Polizeidienst ist keine Billigpolizei

“Seit vielen Jahren bin ich beim Freiwilligen Polizeidienst tätig.
Immer wieder bekommen Angehörige des Freiwilligen Polizeidienstes von Bürgerinnen und Bürgern,
aber auch von so manchem Kollegen / Kollegin der Polizei und Ordnungsbehörden zu hören:

“Na, zu dumm für die richtige Polizei?”
“Wohl den Einstellungstest nicht geschafft.”
“Biste so arm, dass Du das Geld so nötig hast?”
“Möchtegernbulle”, “Wichtigtuer”, und vieles Weitere.

Hierzu kann ich nur sagen, dass ich zum Beispiel Physik und Informatik studiert habe, gehaltstechnisch wohl eher so auf der Stufe eines Polizeipräsidenten stehe und ich trotzdem aus Überzeugung, für das Gemeinwohl und als Abwechslung zu meinen sonstigen Tätigkeiten, mich für 7 Euro Aufwandsentschädigung pro Stunde (kein Lohn, da weit unter Mindestlohn) bei Wind und Wetter, bei Sturm und Kälte in Polizeiuniform auf die Straße stelle um die “richtige” Polizei bei einfachen Aufgaben,wie Absperrungen bei Umzügen, Verkehrsregelung, Verkehrsmaßnahmen, aber auch Präsenzstreifen zu unterstützen.

Auf dem Hochheimer Markt

13. November 2018 um 00:40 Uhr

“Kolleginnen und Kollegen aller Polizeien in Hessen sind auf dem Hochheimer Markt, dem größten Volksfest der Gegend, für die Bürgerinnen und Bürger da.

BlueFamilyHessen #Polizei Hessen #Wachpolizei #Ordnungspolizei #Stadtpolizei #Kommunalpolizei #Freiwilliger Polizeidienst GEMEINSAM FÜR HESSEN 😉 “

Auf dem Hochheimer Markt

Im Einsatz angegriffen: Ordnungspolizist muss (bislang vergeblich) um Anerkennung der PTBS kämpfen und erhält Unterstützung durch Hilfe für Helfer e.V.

29. März 2018 um 20:34 Uhr

Im Einsatz angegriffen: Ordnungspolizist muss (bislang vergeblich) um Anerkennung der PTBS kämpfen und erhält Unterstützung durch Hilfe für Helfer e.V.

Bild: Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung der Polizei Hessen

Das Schicksal von Christian Rinker-Stenger (zweiter von rechts auf dem Bild) lässt sich eigentlich kaum mit Worten beschreiben. Wenn Polizisten zu Opfern werden und in den Mühlen der Bürokratie ein weiteres Mal in die Opferrolle gedrängt werden. Und das gilt nicht nur für die (verbeamteten) Polizisten, sondern auch für alle (angestellten) Wach-, Stadt- und Ordnungspolizisten.

Christian, dreifacher Familienvater, wurde 2004 zu einer häuslichen Gewalt gerufen. Bei der Feststellung der Identität wurde er unvermittelt von dem Beschuldigten angegriffen. Dabei ging Christian zu Boden und erlitt einen Genickbruch.

Im Jahr 2009 wechselte der Kollege zur Ordnungspolizei in Herborn (Hessen). Dort kam es leider zu einem erneuten Angriff auf ihn. Im Jahr 2017 führte er Geschwindigkeitskontrollen in der Ortschaft Sinn durch. Ein ertappter Fahrer war mit der Maßnahme nicht einverstanden, griff Christian an und versuchte ihn zu überfahren. Nur eine Rolle zur Seite hatte sein Leben retten können.

Gruß und Gruppenfoto vom Hessentag 2017

25. Juni 2017 um 19:34 Uhr

Gruß und Gruppenfoto vom Hessentag 2017

“Hallo liebes Team,

anbei sende ich euch ein Bild vom Hessentag 2017 aus Rüsselsheim am Main zu.

Es ist ein Gruppenbild mit Leon (dem Maskottchen der Polizei Hessen) und einem Streifenteam der Stadtpolizei aus Rüsselsheim und zur Unterstützung unter anderem ein Team aus Herborn.

Der Dienst war sehr anstrengend, hat aber auch super viel Spass gemacht.

Es waren ca. 1,4 Millionen Besucher auf dem Hessentag in Rüsselsheim.

Via Twitter bekamen wir diesen winterlichen Bildgruß von Sebastian zugesandt

3. Januar 2017 um 17:32 Uhr

Via Twitter bekamen wir diesen winterlichen Bildgruß von Sebastian zugesandt

Wer es nicht weiß: Die Ordnungspolizei in Hessen ist der Außendienst des kommunalen Ordnungsamtes, der je nach Ort teils mit weitreichenden polizeilichen Befugnissen ausgestattet ist.

Google+