Gedanken von Birgit: Ich habe Respekt und Wohlwollen gegenüber Polizisten und Polizistinnen

24. Oktober 2020 um 20:00

Gedanken von Birgit: Ich habe Respekt und Wohlwollen gegenüber Polizisten und Polizistinnen

“Liebe Leute von Polizei=Mensch,

ich bin durch einen Freund auf Eure Seite gestoßen und freue mich sehr, dass es diese gibt, denn sie wird dringend gebraucht. Ich habe lange überlegt, was ich Euch schreibe, ohne dass ich meine ganze Lebensgeschichte erzähle. 🙂

Auf alle Fälle habe ich von Kindheit an immer ein ausgesprochen positives Verhältnis zur Polizei gehabt, ich habe mich beschützt gefühlt, ich hatte (und habe) Respekt und Wohlwollen gegenüber Polizisten und Polizistinnen.
Als ich älter wurde, habe ich mich mit jedem angelegt, der ‘Bulle’ gesagt hat oder gar ‘Bullenschwein’.

“Liebe Grüße von der Dienstreise und Respekt an alle Einsatzkräfte, die auch bei diesem Wetter Ihren Dienst draußen verrichten. Melli”

24. Oktober 2020 um 15:38

"Liebe Grüße von der Dienstreise und Respekt an alle Einsatzkräfte, die auch bei diesem Wetter Ihren Dienst draußen verrichten. Melli"

“Moin, ich möchte euch meinen größten Respekt ausdrücken und euch für den Job danken, den ihr Tag täglich auf unseren Straßen macht. Ich sage einfach mal schöne Grüße von der DLRG Wasserrettung!”

19. Oktober 2020 um 16:07

"Moin, ich möchte euch meinen größten Respekt ausdrücken und euch für den Job danken, den ihr Tag täglich auf unseren Straßen macht. Ich sage einfach mal schöne Grüße von der DLRG Wasserrettung!"

Wenn die heimische Kampfkatze sich Respekt einfordert 😅

18. April 2020 um 12:17

Wenn die heimische Kampfkatze sich Respekt einfordert 😅

Respekt und Anerkennung der besonderen Art: Überraschung für Polizei und Feuerwehr

30. März 2020 um 23:04

Anwohner der Speestraße im Kölner Stadtteil Sülz wollten sich bei Polizei und Feuerwehr für ihren Einsatz in der Coronakrise bedanken und baten jeweils um Entsendung einer Administration am vergangenen Donnerstag um 21 Uhr.

Als tatsächlich ein paar Streifenwagen und Feuerwehrfahrzeuge dort auftauchten, standen die Anwohner dort, klatschten Beifall und schwenkten Wunderkerzen. Hierbei entstand das folgende Video:

 

PS: Der Song heißt “En unserem Veedel” von den Bläck Fööss

Coronakrise: Respekt und Anerkennung für die, die gerade Großartiges leisten

24. März 2020 um 20:22

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLy1veTFvaWRwTkRFP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7aGw9ZGUtREUmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOycgc2FuZGJveD0nYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wb3B1cHMgYWxsb3ctcHJlc2VudGF0aW9uJz48L2lmcmFtZT4=

“Es liegt an uns, den jetzigen Eltern, unseren Kindern einen respektvollen Umgang mit allen Einsatzkräften beizubringen.”

9. Februar 2020 um 17:20

"Meine Tochter wird dieses Jahr 8 Jahre alt. Meine Frau und ich haben ihr einen respektvollen und freundlichen Umgang mit unserer Polizei auf den Weg gegeben. Sie wünscht sich seit dem 4. Lebensjahr Polizistin zu werden und sollte sie diesen Wunsch in 10 Jahren auch noch hegen, werden wir sie dabei unterstützen. Es liegt an uns, den jetzigen Eltern, unseren Kindern einen respektvollen Umgang mit allen Einsatzkräften beizubringen. Ich sage Danke an all die Beamten und Beamtinnen, dass ihr jeden Tag da draußen seid um uns zu helfen und zu schützen. Sebastian"

“Meine Tochter wird dieses Jahr 8 Jahre alt. Meine Frau und ich haben ihr einen respektvollen und freundlichen Umgang mit unserer Polizei auf den Weg gegeben.

Sie wünscht sich seit dem 4. Lebensjahr Polizistin zu werden und sollte sie diesen Wunsch in 10 Jahren auch noch hegen, werden wir sie dabei unterstützen. Es liegt an uns, den jetzigen Eltern, unseren Kindern einen respektvollen Umgang mit allen Einsatzkräften beizubringen.

Ich sage Danke an all die Beamten und Beamtinnen, dass ihr jeden Tag da draußen seid um uns zu helfen und zu schützen. Sebastian”

Respekt fängt zuhause an: Kindergartenkind findet Geldbörse und gibt sie Polizisten

7. Februar 2020 um 12:14

Respekt fängt zuhause an: Kindergartenkind findet Geldbörse und gibt sie PolizistenRespekt fängt zuhause an, diesen Slogan kennt ihr von uns, wenn wir auf den immer weniger vorhanden Respekt vor Polizisten hinweise möchten und darauf, dass man Respekt schon im Kindesalter erlernen sollte. Respekt nicht nur vor Personen, sondern auch vor dem Eigentum anderer.

Diesen Respekt hat ein Kindergartenkind eindeutig bewiesen – und damit eine gute Kinderstube -, als es am vergangenen Mittwoch in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) auf dem Weg zur Kita war und eine Geldbörse fand. Der junge Mann nahm die Geldbörse an sich und gab sie in der Kita zunächst einem Erzieher, der die Polizei verständigte.

Wie wäre es mit etwas mehr Respekt…

4. Januar 2020 um 18:25

Silvester 2019:

In Leipzig wird ein Polizist im Einsatz schwer verletzt und ihm wird fast das Ohr abgerissen. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes.

In Hamburg findet ein Brandanschlag auf einen Streifenwagen statt, bei dem das Polizeifahrzeug vollständig ausbrennt, während die Kollegen im Einsatz waren.

In Berlin wird das Auto eines Journalisten angezündet, der sich manchmal kritisch, oft aber polizeifreundlich zu Polizeithemen äußert. Es ist das zweite Mal.

Respekt und fairer Umgang miteinander, für manche ein Fremdwort…

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0IzcG5VaEpIc21nP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7aGw9ZGUtREUmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOycgc2FuZGJveD0nYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wb3B1cHMgYWxsb3ctcHJlc2VudGF0aW9uJz48L2lmcmFtZT4=

Respektlos: Streifenwagen wird während Feuerwehreinsatz mit Eiern beworfen

30. Dezember 2019 um 11:43

Richtig stark gefühlt haben muss sich ein Anwohner in Hamburg, der während eines Feuerwehreinsatzes einen Peterwagen (Streifenwagen) mit Eiern bewarf und dann in der Anonymität verschwand. Doch diese “Leistung” war mehr als schwach, respektlos und verschwenderisch, was der Umgang mit Lebensmitteln angeht.

Die Feuerwehr Hamburg rückte gestern gegen 18:30 Uhr zu einem Mülltonnenbrand aus. In der Straße Stubbenhof brannten zwei Müllcontainer aus unbekannter Ursache. Wie üblich kam auch die Polizei hinzu und die Streife stellte ihr uniformiertes Fahrzeug in der Nähe ab. Es musste schließlich geklärt werden, ob strafbares Handeln zu dem Brand geführt hatte.

Google+