Evakuierung aus Katastrophengebiet: Rettungswagen fängt Feuer, Besatzung wird zu Lebensrettern

20. Juli 2021 um 12:09

Das Arbeiten im Gebiet der Hochwasserkatastrophe ist schon ein Arbeiten unter schwierigen Bedingungen. Zeitdruck, zusammengebrochene Infrastruktur und viele Menschen, die in Sicherheit gebracht werden müssen, lassen die Retter und Helfer an ihre Grenzen kommen.

Zu einem Schreckmoment kam es allerdings zusätzlich, als ein Rettungswagen während der Evakuierung und mit Patienten an Bord plötzlich Feuer fing. Wie berichtet wird sei alles sehr schnell gegangen. Zunächst sei Rauch aus dem Motorraum aufgestiegen.

Als der fahrende Notarzt den Wagen angehalten hatte, schlugen bereits die Flammen aus dem Motorraum. Notarzt und 24-jährige Sanitäterin stiegen aus und liefen zum Heck des Fahrzeugs, rissen die Türen auf und retteten die beiden Senioren, die sie aus dem Katastrophengebiet evakuiert hatten und ins Krankenhaus nach Linz am Rhein (Rheinland-Pfalz) bringen sollten.

Polizisten als Teil der Rettungskette: 71-Jähriger erfolgreich wiederbelebt

9. Juli 2021 um 12:16

Erste Hilfe kann Leben retten, deswegen gehört die entsprechende Ausbildung auch zur Führerscheinausbildung dazu. Noch besser ist es, wenn Fachfrauen und -männer unterwegs sind, besonders innerhalb des Polizeidienstes.

Dies zeigte sich auch bei einem Vorfall in Wien (Österreich), wo ein 71-jähriger Mann vor einer Bank zusammen gebrochen war. Beamte der Polizeiinspektion Taubstummengasse und der Wiener Bereitschaftseinheit (BE) führten die Reanimationsmaßnahmen durch und wurden durch einen Kollegen in seiner Freizeit unterstützt, der zufällig vorbei kam.

“Der Rettungsdienst Elbe-Elster wünscht ein gesundes neues Jahr 2021 und einen ruhigen Dienst für alle da draußen. Sven und Sören”

7. Januar 2021 um 08:06

"Der Rettungsdienst Elbe-Elster wünscht ein gesundes neues Jahr 2021 und einen ruhigen Dienst für alle da draußen. Sven und Sören"

Leider funktioniert es nicht immer, daher noch einmal zur Erinnerung: Rettungsgasse bilden!

26. November 2020 um 19:36

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNjAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0pXQzNDVThIRVFnP3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

“Hallo ich bin Mario aus Berlin, ich bin Rettungssanitäter bei der Polizei. Hauptsächlich bin ich für die gute Laune auf Arbeit zuständig.”

14. November 2020 um 08:38

"Hallo ich bin Mario aus Berlin, ich bin Rettungssanitäter bei der Polizei. Hauptsächlich bin ich für die gute Laune auf Arbeit zuständig."

Rettungswagen blausilber: Mit dem Streifenwagen zur Entbindung

10. November 2020 um 11:52

Rettungswagen blausilber: Mit dem Streifenwagen zur EntbindungFür gewöhnlich transportiert ein Streifenwagen nur uns Polizisten. Andere kommen in den “Genuss” eigentlich nur, wenn sie etwas angestellt haben. Aber es gibt auch Ausnahmen, sei es zur Hilfeleistung oder wenn die Zeit drängt. Letzteres war im folgenden Fall zutreffend.

Früh morgens gegen 05:30 Uhr wurde eine Streife der Polizei Edenkoben (Rheinland-Pfalz) auf die A65 bei Rohrbach gerufen. Ein Pannenfahrzeug befand sich dort in einer Baustelle und die Beamten sollten die Gefahrenstelle absichern.

Die Rettungsgasse ist wichtig: Mach Platz!

27. August 2020 um 14:25

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNjAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3lhaEc4V3RFaW9JP3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Verkehrskontrolle eskaliert: Polizist niedergeschlagen – Aggressiver Mob behindert Rettungseinsatz

18. Juni 2020 um 19:13

Verkehrskontrolle eskaliert: Polizist niedergeschlagen - Aggressiver Mob behindert RettungseinsatzGestern am frühen Abend ist in Köln (Nordrhein-Westfalen) eine Verkehrskontrolle eskaliert. Der eigentlich unbeteiligte Beifahrer schlug einen Polizisten nieder und anschließend behinderte ein aggressiver Mob den Rettungseinsatz.

Wie die Polizei Köln berichtet, führten Polizisten gegen 17:40 Uhr am Görlinger-Zentrum eine Verkehrskontrolle durch. Als die Polizisten die Papiere des 28-jährigen Fahrers prüften ergab sich der Verdacht einer Urkundenfälschung.

Nun mischte sich der 24-jährige Beifahrer permanent ein und kommentierte den Einsatz wie folgt: “Das ist doch echt lächerlich. Für so eine Scheiße macht ihr so einen Aufwand.” Weil der Beifahrer sich auch weiterhin streitsüchtig und verbal aggressiv zeigte und damit den Polizeieinsatz störte, wurde ihm ein Platzverweis erteilt.

“Liebe Grüße aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin von Eric und Leah und dem Rettungsdienst. Kommt alle gesund nach Hause.”

11. Juni 2020 um 08:09

"Liebe Grüße aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin von Eric und Leah und dem Rettungsdienst. Kommt alle gesund nach Hause."

Dramatische Rettungsaktion von Feuerwehr und Polizei: Polizist begibt sich für erfolgreiche Lebensrettung selbst in Gefahr

7. April 2020 um 13:22

Dramatische Rettungsaktion von Feuerwehr und Polizei: Polizist begibt sich für erfolgreiche Lebensrettung selbst in GefahrAuch in der Coronakrise gibt es polizeiliche Einsätze, die zum “Alltagsgeschäft” gehören und jederzeit hätten geschehen können. Für die einen geht das Leben fast normal weiter, weil sie arbeiten müssen, für andere hat das Lebensdrama nicht aufgehört. Von letzterem berichten uns die Kollegen aus Rheine (Nordrhein-Westfalen) in unserem Polizeibericht im Original:

Für ziemlich viel Aufsehen sorgte am Mittwoch (01.04.) in Rheine eine gemeinsame Rettungsaktion der Polizei und der Feuerwehr. Gegen 12.05 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass eine Frau mitten in der Ems schwimme. Die Frau sei gerade in Höhe der Ems Galerie und schwimme in gleichmäßigen Zügen auf das Wehr zu.

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4