In memoriam: Vor zehn Jahren bei Schusswechsel erschossen

24. Februar 2021 um 19:35

In memoriam: Vor zehn Jahren bei Schusswechsel erschossen

Bild: Landespolizeidirektion Niederösterreich, Höller

Am 11. Februar 2011 fahndeten Polizisten der Polizeiinspektion Bad Vöslau (Niederösterreich, Österreich) nach einem Mann, der seinen Suizid angekündigt hatte. Sie gerieten in einen Schusswechsel, bei dem zwei Polizisten schwer verletzt wurden. Ein Beamter erlag seinen Verletzungen.

Der Täter sollte eigentlich eine Freiheitsstrafe antreten und hatte seiner Frau gegenüber seinen Suizid angekündigt. Zwei Beamte der PI Bad Vöslau fahndeten daraufhin nach dem Mann und konnten ihn am Lindenberg gegen 16 Uhr antreffen.

Auf ein Wort: Ließen Polizistinnen ihre Kollegen bei einem Schusswechsel im Stich?

19. Januar 2021 um 19:50

Auf ein Wort: Ließen Polizistinnen ihre Kollegen bei einem Schusswechsel im Stich?Aktuell macht ein Vorfall aus dem vergangenen Jahr die Runde und sorgt unter den Kollegen, aber auch bei manchen Bürgern für Unverständnis. Wir möchten an dieser Stelle vor einer übereilten Aufregung warnen und etwas zu bedenken geben.

 

Was passiert war

Es war die Nacht zum 6. Mai 2020, als gegen Mitternacht eine Streife in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) einen Mann kontrollieren wollte. Was zunächst wie eine ganz normale Personenkontrolle wirkte, eskalierte plötzlich, als der 36-jährige Mann das Feuer auf die Polizisten eröffnete.

Nächtlicher Großinsatz: Mann schießt auf Polizeifahrzeug und verletzt Polizisten – Täter stirbt bei Schusswechsel

23. November 2020 um 20:01

Nächtlicher Einsatz: Mann schießt auf Polizeifahrzeug und verletzt Polizisten - Täter stirbt bei SchusswechselGestern Abend gegen 21 Uhr kam es in Meckenheim (Nordrhein-Westfalen) zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften. Anwohner hatten die Polizei alarmiert, dass jemand auf offener Straße um sich schießen würde.

Als die erste Streife vor Ort eintraf, wurde das Polizeifahrzeug sofort von dem Mann beschossen. Ein Polizist wurde im Streifenwagen von einem Projektil an der Hand getroffen. Er wurde schwer verletzt in eine Krankenhaus gebracht, wo er sich immer noch befindet.

Schusswechsel bei Polizeikontrolle: Polizist schwer verletzt

6. Mai 2020 um 19:21

Schusswechsel bei Polizeikontrolle: Polizist schwer verletztEigentlich hätte es eine alltägliche Standardmaßnahme sein sollen, so hat es den Anschein. Doch diese eskalierte, als die Kontrollperson auf die Polizisten schoss. Am Ende gab es einen Großeinsatz der Polizei und zwei Schwerverletzte.

In der vergangenen Nacht, gegen Mitternacht, kontrollierten Polizisten in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) einen 36-jährigen Mann. Während der Kontrollsituation zog der Mann eine Waffe und schoss auf die Polizisten, die ihrerseits ebenfalls das Feuer eröffneten.

Schusswechsel bei Verkehrskontrolle: Angreifer tot, Polizist schwebt in Lebensgefahr

9. September 2019 um 19:06

Schusswechsel bei Verkehrskontrolle: Angreifer tot, Polizist schwebt in LebensgefahrEs war vermutlich ein Routineeinsatz, der am Ende völlig eskaliert war, ein Menschenleben forderte und ein weiteres in kritischen Zustand versetzte. Da die Medien unterschiedlich berichten und noch wenig offiziell bekannt ist, möchten wir soweit möglich die bereits bekannten Fakten darstellen.

In Lüttich (Liège, Belgien) wurde von einem Anwohner der Rue de Visé heute Morgen ein verdächtiges Fahrzeug gemeldet. Eine Streife der örtlichen Polizei kontrollierte gegen 08:20 Uhr den Wagen und den männlichen Fahrer.

Schwerer Einsatz: Tödlich verlaufener Schusswechsel

10. Dezember 2018 um 20:44

Schwerer Einsatz: Tödlich verlaufener SchusswechselIn Georgenzell ist es gestern Abend zu einem Schusswechsel zwischen einem Angreifer und Polizisten gekommen, bei dem der Angreifer tödliche Verletzungen erlitt. Die Hintergründe sind Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Wie die Landespolizeiinspektion Suhl und die Staatsanwaltschaft Meiningen mitteilen, sei die Polizei nachmittags über eine mögliche Bedrohungslage informiert worden. Der Anrufer teilte mit, der Ex-Freund der Freundin seiner Tochter verfolge und bedrohe diese. Der Anrufer habe den Ex-Freund (28) angesprochen, woraufhin dieser ihm einen pistolenähnlichen Gegenstand gezeigt habe.

Schusswechsel auf offener Straße: Polizist und Angreifer mit Schussverletzung im Krankenhaus

24. Juli 2018 um 19:33

Schusswechsel auf offener Straße: Polizist und Angreifer mit Schussverletzung im Krankenhaus

Keine Lebensgefahr

Es ist ein Szenario, welches sich kein Polizist wünscht. Aber dennoch müssen wir jederzeit mit allem rechnen. Diese Situation war derart gefährlich, dass man trotz der Umstände froh sein kann, dass die Sache nicht schlimmer ausgegangen ist!

Heute Morgen kam es in Duisburger Stadtteil Hochfeld (Nordrhein-Westfalen) auf der Heerstraße zu einem Schusswechsel zwischen einem Angreifer und den eingesetzten Polizisten. Wie es heißt, war die Polizei wegen eines Randalierers alarmiert worden.

Mann schießt auf Polizisten und stirbt beim anschließenden Schusswechsel

25. Oktober 2017 um 22:29

Am späten Montagabend ist es in Alsfeld (Hessen) zu einem Schusswechsel zwischen einem Mann und eingesetzten Polizisten gekommen, bei dem der Angreifer tödliche Verletzungen erlitt.

Wie berichtet wird, sei die Polizei gegen 22:23 Uhr alarmiert worden, als Nachbarn Schüsse aus dem Haus wahrnahmen. Die eintreffenden Polizisten musste dann feststellen, dass diese Meldung offenbar den Tatsachen entsprach und der Schütze offenbar scharfe Munition verwendet hatte.

Nach Schusswechsel in Wien verstirbt Polizist an Verletzungen

6. Juli 2016 um 19:24

Nach Schusswechsel in Wien verstirbt Polizist an VerletzungenWir trauern um den 23jährigen Kollegen aus Wien, der bei seinem Einschreiten gegen einen Gewalttäter am 02.07.2016 eine lebensgefährliche Schusswunde erlitten hatte.

Wie die Landespolizeidirektion Wien mitteilt, erlag er gestern im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Er hatte seine Ausbildung erst wenige Monate zuvor abgeschlossen.

http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=486D6D6C784B4C693258673D&pro=1

http://derstandard.at/2000040495491/Ueberfall-auf-Supermarkt-Angeschossener-Polizist-gestorben

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyZndDsmbHQ7cCBsYW5nPSZxdW90O2RlJnF1b3Q7IGRpcj0mcXVvdDtsdHImcXVvdDsmZ3Q7SW4gdGllZmVyIFRyYXVlciBnZWJlbiB3aXIgYmVrYW5udCwgZGFzcyB1bnNlciBLb2xsZWdlIHNlaW5lbiBzY2h3ZXJlbiBWZXJsZXR6dW5nZW4gZXJsZWdlbiBpc3QuJmx0Oy9wJmd0OyZhbXA7bWRhc2g7IFBPTElaRUkgV0lFTiAoQExQRFdpZW4pICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9MUERXaWVuL3N0YXR1cy83NTA0MzQxNzc0MjY4NzQzNjgmcXVvdDsmZ3Q7SnVseSA1LCAyMDE2Jmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvYmxvY2txdW90ZSZndDsmbHQ7c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0mcXVvdDsvL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMmcXVvdDsgY2hhcnNldD0mcXVvdDt1dGYtOCZxdW90OyZndDsmbHQ7L3NjcmlwdCZndDs=

Wir sind in diesen schweren Stunden bei den Angehörigen und den Kollegen. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl begleiten sie und wir trauern mit ihnen. Das Unbegreifliche kann nicht erklärt werden…

Ruhe in Frieden #brotherinblue!

Kollegen bei Schießerei im Stich gelassen: Polizistinnen zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt, damit wäre Entfernung aus dem Polizeidienst die Folge

16. November 2021 um 19:22

Kollegen bei Schießerei im Stich gelassen: Polizistinnen zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt, damit wäre Entfernung aus dem Polizeidienst die FolgeIm Mai vergangenen Jahres berichteten wir von einer Verkehrskontrolle in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen), die eskalierte, als die Kontrollperson plötzlich auf die kontrollierenden Polizisten schoss. Zwei Polizistinnen, die zufällig dazu gekommen waren, halfen ihren Kollegen nicht, als die Schüsse fielen, sondern traten die Flucht an. Nun wurden sie verurteilt.

 

Was geschehen war

Es war eine Situation, die sich kein Polizist wünscht. Es war eine ganz normale Verkehrskontrolle. Plötzlich zog der Autofahrer eine Schusswaffe und feuerte. Er traf einen Polizisten auf die Schutzweste, dieser ging zu Boden. Sein Kollege eröffnete ebenfalls das Feuer, mehrere Schüsse fielen offenbar auf beiden Seiten.

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4