Danke für die Absicherung der Silvesterfeier

11. Januar 2019 um 21:16 Uhr

“Vielen Dank an die Kollegen aus Berlin, die für uns die Silvesterfeier am Brandenburger Tor abgesichert und uns damit einen unvergesslichen Start ins Jahr 2019 geschenkt haben! Franzi “

Danke für die Absicherung der Silvesterfeier

Silvestervorfall in Bremen: Polizeipräsident übt öffentlich Kritik an eigenen Mitarbeitern

10. Januar 2019 um 20:48 Uhr

Silvestervorfall in Bremen: Polizeipräsident übt öffentlich Kritik an eigenen Mitarbeitern

Rechtspsychologe vermisst klare Linie der Politik

Vor wenigen Tagen berichteten wir in unserem Statement über zwei Vorfälle an Silvester in Berlin und Bremen, bei denen Polizisten mit Waffen bedroht wurden, in Berlin wurde sogar auf den vorbei fahrenden Streifenwagen mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

Nicht jeder, so scheint es, kann die Beweggründe der Kollegen verstehen, die nicht eingeschritten sind. Die meisten, die Verständnis für Entscheidung und Situation aufbringen konnten, waren Kollegen. Scheinbar braucht es Einblick in unsere tägliche Polizeiarbeit, um verstehen zu können, warum die Kollegen in Bremen und Berlin sich so entschieden.

“Grüße gehen raus an unseren Lieblings-Bepoisten Daniel, der in der Silvesternacht in Speyer für Sicherheit gesorgt hat. Wir sind stolz auf dich – Maike und Toni.”

7. Januar 2019 um 23:05 Uhr

"Grüße gehen raus an unseren Lieblings-Bepoisten Daniel, der in der Silvesternacht in Speyer für Sicherheit gesorgt hat. Wir sind stolz auf dich - Maike und Toni."

Statement: Auf Polizisten an Silvester mit Waffe gezielt und abgedrückt

7. Januar 2019 um 20:06 Uhr

Statement: Auf Polizisten an Silvester mit Waffe gezielt und abgedrücktMan stelle sich folgende Situation vor. Jahreswechsel, es sind viele Menschen auf der Straße. Überall knallen Böller, Raketen steigen in den Himmel auf, ausgelassene Stimmung. Ein Streifenwagen fährt durch die Straßen, die Polizisten wollen nach dem Rechten sehen, Präsenz zeigen.

Eigentlich hätten sie etwas anderes vorgehabt, den Jahreswechsel mit den Liebsten verbracht. Aber sie sind gerade auf Streife und möchten dafür sorgen, dass alle anderen gut ins neue Jahr kommen. Als die Streife an mehreren Personen am Straßenrand vorbeifährt, hebt einer den Arm und streckt den erhobenen Mittelfinger aus – gut sichtbar in Richtung Polizeifahrzeug.

“Hallo, nach der Silvesternachtschicht ging es direkt zum Flughafen mit dem Ziel Alicante in Spanien. Liebe Grüße vom dortigen Strand, Felix!”

4. Januar 2019 um 18:08 Uhr

"Hallo, nach der Silvesternachtschicht ging es direkt zum Flughafen mit dem Ziel Alicante in Spanien. Liebe Grüße vom dortigen Strand, Felix!"

Zwei Finger abgerissen: Polizist durch Silvesterfeuerwerk schwer verletzt

2. Januar 2019 um 20:40 Uhr

Zwei Finger abgerissen: Polizist durch Silvesterfeuerwerk schwer verletztAuch beim Jahreswechsel 2018/2019 wurden, wie eigentlich jedes Jahr, Polizisten (und auch Rettungskräfte) angegriffen, verletzt, bepöbelt, beleidigt, verletzt. Same procedure as every year, mag man meinen, deswegen möchten wir diesmal nicht näher darauf eingehen.

Vielmehr möchten wir auf einen Unglücksfall eingehen, der zeigt, wie gefährlich Silvesterfeuerwerk sein kann und dass man auch dann, wenn man seine Hinterlassenschaft nicht wegräumt, damit große Schaden anrichten kann.

Mit den Kollegen auf Streife: Ein Silvestereinsatz, den ich mit nach Hause genommen habe

1. Januar 2019 um 20:20 Uhr

Mit den Kollegen auf Streife: Ein Silvestereinsatz, den ich mit nach Hause genommen habeGestern Abend hatte ein Kollege einen schwierigen Einsatz, der ihn emotional berührt hat. Ein Einsatz, den er nach Dienstschluss nicht auf der Dienststelle lassen konnte, den er mit nach Hause genommen hat.

Unter diesem Eindruck stehend hat er uns diese Zeilen zukommen lassen. Private Gedanken, die er vermutlich niemals im Dienst so äußern würde. Das bitte wir beim Lesen zu berücksichtigen.

Vorbereitungen für Silvester

31. Dezember 2018 um 13:29 Uhr

Vorbereitungen für Silvester

“Auch im Standposten laufen die Vorbereitungen für Silvester auf Hochtouren 😀

Guten Rutsch an alle Kollegen und Einsatzkräfte, Joe ✌”

Silvester: Zusatzdienst und Polenböller

31. Dezember 2018 um 10:41 Uhr

Silvester: Zusatzdienst und PolenböllerSilvester hat bereits vor Wochen schon seine Schatten voraus geworfen, denn schon im Herbst wurden die ersten Transporter illegaler Pyrotechnik in Richtung Deutschland abgefangen. Und noch etwas wurde schon vor Wochen, oder eher Monaten, geplant: Der Silvestereinsatz.

Polenböller

Manch einen interessieren die Regeln nicht, doch manche Regeln sind dafür da, sich vor sich selbst zu schützen. Und gerade, wenn es um Pyrotechnik geht, also das Silvesterfeuerwerk, sollte man zweimal überlegen, was man tut.

Gedanken einer jungen Frau: Ich war Silvester 2015 in Köln und mache der Polizei keinen Vorwurf

27. Oktober 2018 um 21:13 Uhr

Gedanken einer jungen Frau: Ich war Silvester 2015 in Köln und mache der Polizei keinen Vorwurf

Hallo liebe Polizisten-Menschen!

Silvester 2015/16 war ich ich Köln und wollte das Feuerwerk ganz gemütlich mit einer Freundin am Rhein anschauen und dann wieder zurück ins Hotel. Keine Menschenmengen, keine Partys, einfach nur entspannt ins neue Jahr.

Es kam anders, wir gerieten in das hinlänglich bekannte Treiben und am Ende war ich eine der zahlreichen Frauen, die Anzeige erstattet haben.

Google+