“Liebe Grüße aus Senftenberg von Adrian!”

22. November 2019 um 21:33 Uhr

"Liebe Grüße aus Senftenberg von Adrian!"

TV-Tipp: Wenn der Traum zum Albtraum wird

22. November 2019 um 18:55 Uhr

Um 22 Uhr startet heute Abend die Talkrunde im SWR Nachtcafé zum Thema Wenn der Traum zum Albtraum wird. Zu den Gästen gehört unter anderem Kollege Ernst Kappel, der nach dem Amoklauf an der Schule in Winnenden 2009 als Kriminaltechniker die Leichenschau an den Kindern durchführen musste.

“Ich habe den Anruf gekriegt, dass ich die Leichenschau machen muss. Dort hat mich eine ganz tiefe Trauer befallen”, sagt Kappel. Die Bilder lassen ihn bis heute nicht los. Durch das erlittene Trauma konnte er seinen Beruf nicht mehr weiter ausüben.

Seine Eindrücke verarbeitet er auch in einem Buch, welches nächstes Jahr erscheinen wird. Es trägt den Titel: System Polizei. Der Kommissar und der Amoklauf von Winnenden: Eine Spurensuche.

Austausch mit den Kollegen in Namibia

22. November 2019 um 15:22 Uhr

Austausch mit den Kollegen in Namibia

“Dieses Jahr besuchten wir während unserem Afrika Trip die Polizeiinspektion in Karasburg/Namibia. Wir bekamen viele Eindrücke über die Arbeit und Ausbildung durch ein interessantes Gespräch mit einem dortigen Kollegen.
Liebe Grüße aus der III. BPA Würzburg, Johannes”

“Schöne Grüße aus der Leitstelle des PP Aachen. Mit diesem schönen Regenbogen im Blick lässt sich der Spätdienst gut aushalten. Anna”

21. November 2019 um 22:57 Uhr

"Schöne Grüße aus der Leitstelle des PP Aachen. Mit diesem schönen Regenbogen im Blick lässt sich der Spätdienst gut aushalten. Anna"

Vor wenigen Tagen ergriff dieser Polizist in Athen (Griechenland) das Mikro eines Straßenmusikers und sang drauf los

21. November 2019 um 19:18 Uhr

“Mein Vater bei der Gendarmerie Rheinland-Pfalz nach dem Krieg um 1950. Liebe Grüße, Sylvia”

21. November 2019 um 16:28 Uhr

"Mein Vater bei der Gendarmerie Rheinland-Pfalz nach dem Krieg um 1950. Liebe Grüße Sylvia"

Wie der Vater so die Tochter: Sylvia wurde auch Polizistin, allerdings beim Seattle Police Department.

Nachbarschaftsstreit: Weihnachtsbeleuchtung führt zu Polizeieinsatz

21. November 2019 um 12:09 Uhr

Nachbarschaftsstreit: Weihnachtsbeleuchtung führt zu PolizeieinsatzIhr kennt doch sicher den Film Schöne Bescherung mit Chevy Chase. Erinnert ihr euch noch an die Szene, als die Weihnachtsbeleuchtung endlich funktioniert, das Halleluja einsetzt und der ganze Stadtteil wegen des erhöhten Stromverbrauchs bei den Griswolds plötzlich dunkel wird? So oder so ähnlich stellen wir uns den folgenden Vorfall vor, auch wenn es sich sicher nicht so ausgefallen darstellte.

In Bad Überkingen (Baden-Württemberg) sorgte die Weihnachtsdeko nämlich für einen Polizeieinsatz. Während ein 73-Jähriger gerade dabei war, die Weihnachtsbeleuchtung am Haus anzubringen, war dem 78-jährigen Nachbarn das alles viel zu hell. Letzterer ging zu Ersterem und beschwerte sich über die Beleuchtung und es entwickelte sich ein Streit.

“Hallo, die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Polizei ist im Landkreis Lörrach eng ☺️. Grüße aus Schönau, Janine”

21. November 2019 um 08:44 Uhr

"Hallo, die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Polizei ist im Landkreis Lörrach eng ☺️. Grüße aus Schönau, Janine"

“Gruss vom Vancouver PD, Heiko”

20. November 2019 um 22:40 Uhr

"Gruss vom Vancouver PD, Heiko"

Mord an Weizsäcker-Sohn: Polizist wollte die Tat verhindern und wurde schwer verletzt

20. November 2019 um 19:13 Uhr

Mord an Weizsäcker-Sohn: Polizist wollte die Tat verhindern und wurde schwer verletztGestern Abend wurde der Sohn des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, in der Berliner Schlossparkklinik während einer öffentlichen Veranstaltung erstochen. Er hielt einen Vortrag in der Klinik, in der er selbst Chefarzt der Inneren Medizin war.

Während des Vortrags habe sich aus den Reihen der Zuschauer plötzlich ein Mann gelöst und sei mit einem Messer auf den Redner zugegangen. Ein Polizist außer Dienst, der sich privat unter den Zuhörenden befand, wollte die Tat noch verhindern, wurde aber selbst durch eine Stichwunde schwer verletzt.

Google+