Zu Dienstgeheimnissen befragt: Innenminister warnt Polizisten vor Reisen nach Russland

15. August 2017 at 12:05

Zu Dienstgeheimnissen befragt: Innenminister warnt Polizisten vor Reisen nach RusslandDas niedersächsische Innenministerium warnt Polizisten in einem Rundschreiben davor, bei Reisen nach Russland den Beruf anzugeben. Mehrere Beamte wurden bei einer Kreuzfahrt festgehalten und befragt.

Es wird vor einem erhöhten Risiko gewarnt, dass deutsche Polizisten durch Organisationen festgehalten und nach dienstlichen Tätigkeiten befragt werden können. Drei niedersächsische Polizisten seien privat bei einer Ostsee-Kreuzfahrt nach einem Landgang in St. Petersburg trotz gültiger Visa festgehalten worden.

Autobahnpolizei unterstützt Tierrettung: Vollsperrung für Jungkatze

14. August 2017 at 9:30

Durchaus ungewöhnlich war der Einsatz der Autobahnpolizei zum Zwecke der Tierrettung am vergangenen Sonntag bei Essen (Nordrhein-Westfalen) auf der A52, hatte aber dennoch seine Berechtigung.

Gegen 16:30 Uhr hatte eine Autofahrerin die Tierrettung Essen e.V. alarmiert, weil sie eine Jungkatze gesehen hatte, die auf der Mittelleitplanke saß. Die Tierrettung ihrerseits alarmierte die Autobahnpolizei und bat um Unterstützung. Natürlich rückten mehrere Streifen aus, denn die Tierrettung auf der Autobahn ist nicht ungefährlich.

“Fahndung” nach zukünftigen Polizisten

13. August 2017 at 9:52

Die Personaleinsparung ist auch an der Polizei in Sachsen-Anhalt in den vergangenen Jahren nicht vorbei gegangen. Doch das soll sich nun ändern. Innenminister Holger Stahlknecht hat ein Ziel vorgegeben, demnach sollen dem Land bis zum Jahr 2021 anstatt 5.700 wieder 6.400 Polizisten zur Verfügung stehen.

Um dieses Ziel zu erreichen werden dieses Jahr 500 Bewerber neu eingestellt und in den folgenden Jahren jeweils 450. Um das zu erreichen sucht die Polizei Sachsen-Anhalt junge Frauen und Männer und hat hierzu eine neue Werbekampagne gestartet.

Nachwuchsfahndung nennt sie die Kampagne, die gezielt junge Menschen ansprechen soll. “Wir wollen Nachwuchs gewinnen, aber auch für unsere Polizei werben, denn sie ist eine sehr gute”, so Stahlknecht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bewaffneter Mann verlangt von Polizisten eigene Erschießung

12. August 2017 at 15:40

Bewaffneter Mann verlangt von Polizisten eigene ErschießungNach Festnahme Zelle zerlegt

Am vergangenen Mittwoch gegen 18:40 Uhr wurde die Polizei Essen (Nordrhein-Westfalen) zu einem Einsatz in der Nähe eines Spielplatzes gerufen. Ein 47-Jähriger randalierte halbnackt und mit gezücktem Messer.

Ein zunächst harmlos beginnender Einsatz endete fast dramatisch. Als die Beamten eintrafen hatte sich der Mann jedoch vom ursprünglich gemeldeten Einsatzort an der Waldhausenstrasse entfernt. Aufgrund der Schilderung des Zeugen forderten sie Verstärkung an.

Die Polizisten trafen den Mann oberkörperfrei und mit dem Messer bewaffnet auf der Klosterstrasse an. Sie forderten ihn mit gezogener Waffe auf das Messer fallen zu lassen. Ohne auf die Kollegen zu hören ging er schnell in Richtung Kreuzung Severinstrasse/Klosterstrasse, wo sich Mütter mit Kindern auf einem Spielplatz befanden.

Freiburg: Neben Fußstreife nun auch Segway-Streife

12. August 2017 at 8:50

Freiburg: Neben Fußstreife nun auch Segway-Streife

Bild: Polizeipräsidium Freiburg

2015 berichteten wir darüber, dass im Rahmen einer Bachelor-Arbeit im Freiburg (Baden-Württemberg) versucht wird herauszufinden, ob ein Segway für die Polizeiarbeit geeignet ist. Kollege Steffen Irmlers Bachelorarbeit an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen beschäftigte sich mit diesem Thema und der Test gehörte zum praktischen Teil seiner Arbeit.

Erfolgreich muss der Test verlaufen sein, sonst würde die Polizei Freiburg nun nicht offiziell den Segway als Streifenfahrzeug (wenn auch zunächst befristet) einführen. Leitender Polizeidirektor Berthold Fingerlin stellte die Segway-Streife den Medienvertretern vor und erklärte, dass das Polizeirevier Freiburg-Nord ab sofort die Segways nutze, um in der Altstadt und künftig auch in den Grünanlagen des Stadtgebiets Präsenz zu zeigen.

Wien: 3 Tage, 4 Widerstände, 3 verletzte Polizisten, 1 Schusswaffengebrauch

11. August 2017 at 21:00

Wien: 3 Tage, 4 Widerstände, 3 verletzte Polizisten, 1 SchusswaffengebrauchDas ist die Kurzfassung der Einsatzlage in Wien (Österreich) von vorgestern, gestern und heute. Natürlich hatten die Kollegen von dort auch noch anderes zu berichten, aber auch für die Landeshauptstadt ist diese Einsatzlage nicht gerade alltäglich.

 

Betrunkener Radfahrer leistete Widerstand

Am Mittwoch bemerkte eine Streife einen Radfahrer, der Schlangenlinie fuhr und kein Licht eingeschaltet hatte. Ein Alkoholtest ergab 1,7 Promille bei dem 52-Jährigen. Nun wollte der Radfahrer wieder auf sein Rad aufsteigen und sich den weiteren Maßnahmen entziehen.

Cranger Kirmes: “Normalerweise suchen Sie, jetzt suche ich und zwar den Polizisten…”

11. August 2017 at 15:29

Cranger Kirmes: "Normalerweise suchen Sie, jetzt suche ich und zwar den Polizisten..."

Bild: Polizeipräsidium Bochum

Die Dame, die die folgende nette Email an die Bochumer Polizei schrieb, hat es passend ausgedrückt. Eigentlich ist die Polizei auf der Suche, während der Cranger Kirmes sogar erfolgreich. Alle vermissten Kinder konnten bislang von der Kirmeswache gefunden und den Eltern zurück gegeben werden. Eine erfreuliche Tatsache, die die Polizei Bochum heute zu berichten hat.

Allerdings wird nun ein Polizist gesucht. Die folgende Email erreichte das Polizeipräsidium Bochum:

Bei Hubschrauberabsturz schwer verletzt: Polizistin bekommt für Amputation kein Schmerzensgeld

10. August 2017 at 21:11

Bei Hubschrauberabsturz schwer verletzt: Polizistin bekommt für Amputation kein SchmerzensgeldEinige von euch können sich sicher noch an den Hubschrauberabsturz vor vier Jahren erinnern. Die Bundespolizei führte am 21. März 2013 eine Übung durch, bei der mehrere Hubschrauber auf dem Maifeld am Berliner Olympia Stadion landen und Einsatzkräfte absetzen sollten.

Am Boden befand sich Schnee und als die ersten beiden Hubschrauber gelandet waren verschwand der dritte Helikopter in einer aufgewirbelten Schneewolke. Danach kam es zum Kontakt zwischen dem ersten gelandeten Hubschrauber (einer EC155) und dem dritten (einer Super Puma) im Landeanflug. Der 40-jährige Pilot im ersten Hubschrauber war ums Leben gekommen und es gab neun zum Teil schwer Verletzte.

Alkoholisierter Kirmesbesucher verläuft sich

10. August 2017 at 18:00

Alkoholisierter Kirmesbesucher verläuft sich“Ich komme hier einfach nicht mehr raus!”

So lautete ein Hilferuf eines Mannes bei der Bochumer Polizei am frühen Samstagmorgen. Wir müssen ja zugeben, dass wir, wie wahrscheinlich die Kollegen vor Ort, schon schmunzeln mussten, als wir den Bericht lasen.

Offenbar hatte der Mann ein paar Bierchen (oder was auch immer) zu viel auf der Cranger Kirmes in Herne (Nordrhein-Westfalen) getrunken. Dass der vermeintliche Ausgang nicht über einen Container führt, über den er klettern musste, hätte ihm eigentlich klar sein müssen. Aber gut, der Alkohol tat seine Wirkung.

Gemeinsame Übung der Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion Osnabrück

10. August 2017 at 9:54

Übung macht bekanntlich den Meister und so fand in den beiden vergangenen Tagen eine gemeinsame Übung der Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion (PD) Osnabrück in Meppen statt.

Im dortigen Gelände des Funparks fanden die Polizisten gute Bedingungen für die Übung vor und trainierten Situationen aus dem täglichen Dienst, die realitätsnah inszeniert wurden. Das taktische Vorgehen konnte geübt und insbesondere die Durchsuchung von Gebäuden und die Festnahme trainiert werden, jeweils mit Hilfe des Diensthundes.

Google+