Überprüfung nicht bestanden: Hund greift Polizisten an

21. Februar 2019 um 18:41 Uhr

Überprüfung nicht bestanden: Hund greift Polizisten anBei dem folgenden Vorfall möchten wir keine Grundsatzdiskussion darüber, ob Listenhunde gefährlich sind oder nicht. Die Verantwortung befindet sich immer am anderen Ende der Leine und da gibt es so manchen, der sich seiner Verantwortung nicht bewusst ist – diplomatisch ausgedrückt.

Vorgestern Nachmittag ist ein Polizist von einem Hund in Willen (Niedersachsen) gebissen worden, als eine Hundehaltungsüberprüfung durchgeführt werden sollte. Der Beamte der Polizei Wittmund sollte hierbei die Tierärzte unterstützen.

Versuchtes Tötungsdelikt: Polizist zwischen Fahrzeugen eingeklemmt

16. Februar 2019 um 12:32 Uhr

Versuchtes Tötungsdelikt: Polizist zwischen Fahrzeugen eingeklemmtIn der Nacht zum gestrigen Freitag ist ein Zivilfahnder der Polizei Hamburg von einem Autofahrer schwer verletzt worden, als dieser flüchten wollte und den Beamten zwischen dem zivilen Streifenwagen und seinem Fahrzeug einklemmte. Gegen die festgenommenen Täter wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt.

Die Zivilfahnder des Polizeikommissariats 21 waren auf Streife und hatten die Bekämpfung von Kfz-Delikten zum Auftrag, als ihnen gegen 23:20 Uhr ein VW verdächtig vorkam. Ihr Verdacht sollte sich bestätigen, denn die Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet.

Schwerer Unfall auf Einsatzfahrt: Polizist musste reanimiert werden

10. Februar 2019 um 11:35 Uhr

Schwerer Unfall auf Einsatzfahrt: Polizist musste reanimiert werdenGestern Mittag ereignete sich am Darmstädter Kreuz (Hessen) ein schwerer Verkehrsunfall, als ein Streifenwagen auf Einsatzfahrt von der Straße abkam. Ein Polizist wurde schwer verletzt, sein Kollege kam nach Reanimation mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei Südhessen berichtet, sei der Streifenwagen der Autobahnpolizei Darmstadt in Richtung Bischofsheim unterwegs gewesen. Dort seien Schüsse gemeldet worden und so befand sich das Polizeifahrzeug auf eiliger Anfahrt.

Großeinsatz wegen jugendlichen Randalierern: Polizist fällt mit Widerständler in Schaufenster und verletzt sich schwer

20. Januar 2019 um 14:28 Uhr

Großeinsatz wegen jugendlichen Randalierern: Polizist fällt mit Widerständler in Schaufenster und verletzt sich schwerGestern Abend ist es in der Altstadt von Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) rund um den Hauptbahnhof zu einem Großeinsatz von Polizei und Bundespolizei wegen jugendlicher Randalierer gekommen. Diese hatten dort Passanten angepöbelt, Feuerlöscher entleert und den Notaus-Knopf der Rolltreppe betätigt.

Mitarbeiter der dortigen Straßenbahngesellschaft Bogestra hatten die jungen Leute bereits aufgefordert den U-Bahn-Bereich zu verlassen, woraufhin sie mit einem Schotterstein beworfen wurden.

Versuchter Einbruch: Einbrecher verletzt Diensthund mit Brechstange

16. Januar 2019 um 20:44 Uhr

Versuchter Einbruch: Einbrecher verletzt Diensthund mit BrechstangeUnsere vierbeinigen Kollegen sind wertvolle Helfer und unterstützen uns mit ihrem Können. Doch wenn rohe Gewalt angewandt wird, müssen selbst unsere fähigen Vierbeiner zurück stecken. Das zeigte sich in der gestrigen Nacht.

In Hamm (Nordrhein-Westfalen) schlug ein Einbrecher die Schaufensterscheibe eines Kiosks ein. Hierbei wurde er jedoch von einem Polizisten beobachtet, so dass schnell Einsatzkräfte zusammen gezogen wurden, unter anderem auch ein Diensthundeführer mit seinem Polizeihund.

Der Täter trat sofort die Flucht an, ohne, dass er seine Tat vollenden konnte. Während der Täter davon rannte, wurde er vom Diensthund verfolgt. Vielleicht wäre es zur Festnahme gekommen, wenn der Einbrecher nicht mit der Brechstange, die er als Tatmittel dabei hatte, nach dem Vierbeiner geschlagen hätte.

Schwer verletzt: Unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer erfasst Polizisten

16. Januar 2019 um 11:01 Uhr

Schwer verletzt: Unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer erfasst PolizistenErst gestern haben wir berichtet, dass eine Polizistin in Nordrhein-Westfalen von einem Pkw-Fahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle angefahren wurde. Gleiches geschah nun auch in Niedersachsen und auch diesmal wurde der Polizist schwer verletzt.

Die Beamten führten gestern Nachmittag in Garbsen eine Geschwindigkeitskontrolle durch und ein Ford Fiesta sollte nach der Messung angehalten werden. Der Polizist gab dem 19-jährigen Autofahrer eindeutige Anhaltezeichen.

Während Laser-Kontrolle: Autofahrer übersieht Polizistin beim Abbiegen und verletzt sie schwer

15. Januar 2019 um 11:49 Uhr

Während Laser-Kontrolle: Autofahrer übersieht Polizistin beim Abbiegen und verletzt sie schwerUnaufmerksamkeit im Straßenverkehr kann gefährlich sein. Egal, ob man mit dem Handy beschäftigt ist, dem Autoradio oder man einfach mit den Gedanken ganz woanders ist. Womöglich war letzteres die Unfallursache am gestrigen Morgen in Dorsten (Nordrhein-Westfalen).

Da führten nämlich Polizisten gegen 10:45 Uhr auf der Hauptstraße eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessung durch. Einen als zu schnell gemessenen Autofahrer wollte eine Polizistin anhalten und betrat hierzu den Einmündungsbereich.

Hilflose Person leistet Widerstand: Polizistin die Nase gebrochen

14. Januar 2019 um 17:38 Uhr

Hilflose Person leistet Widerstand: Polizistin die Nase gebrochenIn der vergangenen Woche wurden zwei Polizisten bei einem Einsatz verletzt, als sie vom Rettungsdienst zur Unterstützung gerufen wurden. Für die Streife endete der Dienst nicht mit der Fahrt nach Hause, sondern in einer Klinik.

Der Rettungsdienst war über eine bewusstlose Person in München (Bayern) in Höhe des Holzkirchner Bahnhofs informiert. Als die Sanitäter dort eingetroffen waren, war der Mann wieder zu sich gekommen und schrie die Sanitäter an. Behandeln lassen wollte er sich keinesfalls und zeigte sicher weiterhin aggressiv.

Verkehrskontrolle wegen Gurtverstoß: Freunde und Kollegen solidarisieren sich und greifen Polizisten an

9. Januar 2019 um 19:06 Uhr

Verkehrskontrolle wegen Gurtverstoß: Freunde und Kollegen solidarisieren sich und greifen Polizisten anImmer wieder kommt es dazu, dass Außenstehende sich mit einer Person, die sich in einer polizeilichen Kontrolle oder Maßnahme befindet, solidarisieren. Das stört nicht nur unsere Maßnahmen und eine zügige Abarbeitung, es hilft der Person überhaupt nicht und führt, wie im folgenden Fall, zur völligen Eskalation.

In der Augsburger Innenstadt (Bayern) wollte eine Streife einen Autofahrer kontrollieren, bei dem sie festgestellt hatte, dass er den Gurt nicht angelegt hatte. Der Mann hielt in Höhe seiner aktuellen Arbeitsstätte an und schon gleich zu Beginn der Kontrolle kamen etwa zehn Bekannte und Arbeitskollegen hinzu.

Zwei Finger abgerissen: Polizist durch Silvesterfeuerwerk schwer verletzt

2. Januar 2019 um 20:40 Uhr

Zwei Finger abgerissen: Polizist durch Silvesterfeuerwerk schwer verletztAuch beim Jahreswechsel 2018/2019 wurden, wie eigentlich jedes Jahr, Polizisten (und auch Rettungskräfte) angegriffen, verletzt, bepöbelt, beleidigt, verletzt. Same procedure as every year, mag man meinen, deswegen möchten wir diesmal nicht näher darauf eingehen.

Vielmehr möchten wir auf einen Unglücksfall eingehen, der zeigt, wie gefährlich Silvesterfeuerwerk sein kann und dass man auch dann, wenn man seine Hinterlassenschaft nicht wegräumt, damit große Schaden anrichten kann.

Google+