++ Aktuell ++ 1. Mai-Einsatz ++ In Saalfeld und Erfurt fliegen Steine, in Weimar gab es 29 Festnahmen nach Angriff auf DGB-Kundgebung. Aus Berlin und Hamburg gibt es noch keine Meldungen, die Einsatzlage in Worms ist noch ruhig. #polizei #bundespolizei #1mai #mayday #saalfeld #erfurt #weimar #berlin #hamburg #worms #staysafe #polizeimensch

1. Mai 2015 at 13:50

Landespolizei Thüringen
#saalfeld #1mainazifrei #1maislf unterlasst es Steine zu werfen und euch gegenseitig anzugreifen, ihr gefährdet euch und andere! Ihr zwingt uns einzugreifen!
More info @ http://ift.tt/1JWyKYo
Automated post from Polizei-Mensch – http://ift.tt/1HTIzWi
May 01, 2015 at 01:31PM

Das ist nicht nur kriminell sondern einfach nur verachtenswert! Wenn Gauner, wie in dem in Hannover geschilderten Fall, ältere Menschen ins Visier nehmen, um diese zu betrügen und sich dazu auch noch als Polizisten ausgeben und so die Unbedarftheit manch dieser älteren Menschen ausnutzen, ist das verabscheuungswürdig. Täter meldeten sich telefonisch bei mehreren älteren Menschen, gaben sich als Polizisten aus und befragten die Leute nach Bargeld und Wertsachen im Haushalt. Die meisten der angerufenen Leute wurden glücklicherweise misstrauisch und meldeten sich bei der echten Polizei, sodass kein Schaden eintrat. In einem Fall war der Täter allerdings erfolgreich. Er hatte eine 85 jährige Dame angerufen und nach Bargeld im Hause gefragt. Nachdem die Dame angab, Geld auf der Bank zu haben, forderte der Täter die Dame auf, Geld von der Bank abzuholen, da dies dort derzeit nicht sicher sei. Die Dame holte 6000 € ab und hing diese, zusammen mit weiteren 500 €, die Sie in ihrer Wohnung hatte, wie vom Täter gefordert, von außen an ihre Wohnungstür. Der falsche Polizist hatte dies so gefordert und der Dame gesagt, dass er das Geld am nächsten Tag wieder bringen würde und dann auch noch ein paar Unterschriften von ihr benötigen würde. Als die Dame später nachsah, war der Beutel weg. Man kann nur hoffen, dass dieser/diese Täter geschnappt werden und dann, auf gut deutsch gesagt, richtig heftig verknackt werden. http://ift.tt/1IkvTtQ

28. April 2015 at 22:36

POL-H: Falsche Polizisten ergaunern Geld – erneuter Warnhinweis der Polizei
Hannover (ots) – Am vergangenen Freitag, 24.04.2015, gegen 14:00 Uhr, hat ein Unbekannter eine 85-Jährige in ihrer Wohnung an der Goebenstraße (List) angerufen, sich als…
More info @ http://ift.tt/1IkvTtQ
Automated post from Polizei-Mensch – http://ift.tt/1HTIzWi
April 28, 2015 at 10:30PM

Video: Entlaufender Hund auf Tour – Züricher Polizei blockiert Tunnel

23. April 2015 at 9:34

Eine doch seltene Aufnahme einer Überwachungskamera zeigt im Gubristunnel in der Schweiz, wie Polizisten einen entlaufenen Hund einfangen wollen und dafür den Verkehr anhielten. Der kleine Vierbeiner war zuvor beim Katzensee in Zürich ausgebüchst und rannte über eine Autobahnauffahrt in den Tunnel Richtung Bern. Der offenbar verängstigte kleine Kerl ließ sich erst auf halber Strecke von einem Beamten beruhigen und einfangen. In der Zeit sorgten die Kollegen dafür, dass der Verkehr im Tunnel zum Stehen kam, um den Ausreißer sicher einfangen zu können. Dank eines Chips konnte der Hund sehr schnell seinem Besitzer zugeordnet und übergeben werden. Eine Anzeige seitens der Polizei soll es weder gegen den Flüchtling noch Halter geben. http://ift.tt/1GlfvKd Wir freuen uns für den Hund und auch die Halter, dass der Ausflug so glimpflich ablief. Durch das beherzte Eingreifen der Züricher Beamten hat der kleine Kerl die doch nicht ungefährliche Tour ohne Schaden überstanden. Wir hoffen, dass er daraus gelernt hat und das nächste Mal nur mit Herrchen und Frauchen auf große Reise geht. #polizei #zürich #bern #schweiz #gubristunnel #hund #entlaufen #katzensee #autobahn #chip #besitzer #anzeige #flüchtling #polizeimensch

Google+