Nachtdienst (Foto von Michael aus Hamburg)

11. Dezember 2016 um 1:51 Uhr

Nachtdienst (Foto von Michael aus Hamburg)Die Stadt ist in Weihnachtsbeleuchtung getaucht und soll einstimmen auf die Festtage. Man versieht seinen Dienst und während man durch die Straßen fährt, und wenn man gerade den Kopf dafür frei hat, lässt man die Beleuchtung auf sich wirken. Es steigt die Hoffnung empor, dass der Rest der Adventszeit und das Weihnachtsfest ruhig und friedlich verläuft.

Frostiger Gruß von der Diensthundeschule der Polizei Sachsen

10. Dezember 2016 um 19:16 Uhr

“Hallo,

hier in der Diensthundeschule der Polizei Sachsen ist es ebenfalls kalt, but the show must go on 😂

Grüße von Jerry-Lee (links), Roland (rechts) und Carsten” 🐾

Diensthundeschule der Polizei Sachsen

Thin-Blue-Line-Patch für Diensthundeführer

10. Dezember 2016 um 15:08 Uhr

Thin-Blue-Line-Patch für DiensthundeführerBjörn, ein Kollege und Diensthundeführer aus Niedersachsen, hat sich diesen Patch mit der Thin Blue Line anfertigen lassen und möchte an die Kolleginnen und Kollegen nun die limitierte Auflage zum Selbstkostenpreis weitergeben.

Der Rubberpatch ist 10 cm breit und 5 cm hoch und verfügt über eine Klettrückseite, sollte also auf das Ärmelklett der Uniform passen. Der Selbstkostenpreis beträgt 13 Euro pro Stück, zzgl. Versand.

Wer also Interesse an diesem Patch hat (z.B. auch als Weihnachtsgeschenk), der möge sich bitte mit uns per PN über Facebook oder per Email an info [at] polizistmensch.de in Verbindung setzen und wir stellen den Kontakt zum Kollegen her.

Aus dem OSZE-Gipfel in Hamburg erreichte uns noch dieser Bildgruß, den wir euch nicht vorenthalten möchten

10. Dezember 2016 um 15:05 Uhr

Aus dem OSZE-Gipfel in Hamburg erreichte uns noch dieser Bildgruß, den wir euch nicht vorenthalten möchten:

“Tagdienst der 1. EHu Potsdam beim OSZE-Treffen in Hamburg.
Liebe Grüße Nancy 🙂”

Wir wünschen allen, die von außerhalb Hamburg angereist sind, eine gute Heimreise und ein schönes Wiedersehen mit ihren Lieben zum 3. Advent!

Zum anstehenden 3. Advent hat uns eine Kollegin aus der Schweiz dieses Bild zugesandt

9. Dezember 2016 um 19:36 Uhr

Zum anstehenden 3. Advent hat uns eine Kollegin aus der Schweiz dieses Bild zugesandt

“Hallo zusammen!

Ein Bild mit einem Fahrzeug der Kantonspolizei Zürich. Dieses Haus ist jedes Jahr so dekoriert und wird von uns Polizisten gerne für ein Foto aufgesucht.”

“Frostige Grüße am Morgen aus Regensburg 😉 Gruß Matthias”

9. Dezember 2016 um 19:07 Uhr

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: Polizeischild findet nach 30 Jahren nach Hause

8. Dezember 2016 um 18:59 Uhr

Polizeischild findet nach 30 Jahren nach Hause

Bild: Polizeiinspektion Leer/Emden
(Links Abschnittsleiter Johannes Lind; rechts Garrelt Fecht, der das Schild noch vom alten Dienstgebäude kennt)

Jeder hat sie wohl einmal begangen oder begeht sie aktuell: Die Jugendsünde. Es muss nicht immer eine Straftat sein, aber in jungen Jahren werden die Grenzen von dem ausgetestet, was man sich “erlauben” kann. Und manchmal kehrt diese Jugendsünde nach langen Jahren zurück und drückt auf das Gewissen.

So ungefähr ging es wohl einem Mann, der nun bei der Polizei in Leer (Niedersachsen) auftauchte und darum bat, mit einem dienstälteren Beamten aus der alten Liegenschaft sprechen zu dürfen. Hierzu sei angemerkt, dass die Polizei Leer bis 1982 in einem Gebäude in der Heisfelder Straße untergebracht war.

Dunkelblauer Gruß aus Oldenburg

8. Dezember 2016 um 18:56 Uhr

TBL Patrick und Felix

“Liebes Polizist=Mensch-Team – endlich sind auch unsere “thin-blue-line” Armbänder angekommen.

Allen Kollegen einen ruhigen Dienst 👮

LG Patrick und Felix aus Oldenburg (Niedersachsen)”

Aus Brandenburg kommt unser heutiger Nachtdienstgruß

8. Dezember 2016 um 18:46 Uhr

Aus Brandenburg kommt unser heutiger Nachtdienstgruß

“Grüße aus dem Nachtdienst, mit der weihnachtlichen Eiche in Kyritz.”

Wir wünschen allen Nachtdienstlern einen ruhigen Verlauf und später – wie auch allen anderen – eine gute Nacht.

Auch wenn anderswo dicker Nebel herrschte

7. Dezember 2016 um 13:21 Uhr

Auch wenn anderswo dicker Nebel herrschte…konnte Martin heute Morgen erleben, wie die Sonne die Wolken in ein leuchtendes Rot färbte:

“Guten Morgen aus Südwestmecklenburg 🙂”

Google+