Ein kleines Mädchen wurde von den niederländischen Kollegen alleine auf einer Kirmes angetroffen

16. September 2016 um 16:34 Uhr

Polizist tröstet einsames Mädchen auf KirmesEs war sehr traurig, weil die Eltern irgendwie verschwunden waren und auch zunächst nicht gefunden werden konnten.

Der Kollege wollte sie mit etwas aufmuntern und da kam ihm der Schießstand sehr gelegen. Er konnte sein Können unter Beweis stellen und der Kleinen ein Trostgeschenk machen, bis die Eltern gefunden waren.

Bildgruß aus Dornbirn in Österreich

14. September 2016 um 18:38 Uhr

“Hallo!

Schöne Grüße aus Dornbirn, Vorarlberg, Österreich. Im Hintergrund der Bodensee 😉

Schöne Grüße Otto”

Bildgruß aus Dornbirn in Österreich

Bereits heute Morgen sandte uns Jürgen diesen Bildgruß zu

14. September 2016 um 18:05 Uhr

Gruß vom Zoll in Kiel

“Schönen guten Morgen aus Kiel. Ich wünsche allen einen entspannten Tag!”

Nachtdienstgruß aus Bochum

13. September 2016 um 0:51 Uhr

Nachtdienstgruß aus Bochum

“Hallo liebe Kollegen!

Treu nach dem Motto “vom Spätdienst in den Nachtdienst” wünsch ich euch beste Grüße vom Bochumer Polizeipräsidium mit Blick auf das Deutsche Bergbaumuseum.

Nach jedem stressigen Dienst immer wieder schön, auf dem Parkdeck diesen Anblick zu genießen.

Passt auf euch auf! 💪
Kevin”

Katrin wäre gerne Polizistin geworden, heute zeigt sie ihre Solidarität

13. September 2016 um 0:37 Uhr

TBL Katrin

“Hallo zusammen!

Lange habe ich überlegt, ob auch ich mal ein paar Zeilen verfasse. Nun habe ich mich dazu entschieden es einfach zu tun.

Ich selbst bin leider keine Polizistin, obwohl es mein großer Traum war. Mit 16 ist dieser leider zerplatzt, als ich erfuhr, dass mein Knie zu kaputt ist um jemals die sportliche Prüfung zu bestehen!

Dennoch fühle ich mich bis heute mit dem Beruf und jedem einzelnen Uniformträger tief verbunden. Ich hege großen Respekt für alle, die jeden Tag da raus gehen und für unsere Sicherheit sorgen, die versuchen Gefahren zu beseitigen oder abzuwehren, versuchen zu helfen und zu beschützen!

Viele sehen das als selbstverständlich und vergessen dabei, dass auch ihr nur Menschen seid. Menschen, die immer da sein müssen, wo andere nicht helfen können oder wollen, einfach wegschauen oder versagen. Menschen, deren Augen so viele Dinge sehen müssen, die wir uns noch nicht mal vorstellen können.

Aus all diesen Gründen trage auch ich seit geraumer Zeit mein Armband, um offen zeigen zu können, dass es noch Leute gibt, die zu schätzen wissen, was ihr tagtäglich macht, ertragen und erdulden müsst!

Gott sei Dank gibt es Menschen wie euch!

LG Katrin”

Marc hat zum heutigen Gedenktag eine Botschaft

11. September 2016 um 17:13 Uhr

“Hallo allen Kolleginnen und Kollegen, auf einen hoffentlich ruhigen denkwürdigen 15. Jahrestag. Gebt auf Euch acht…!”

Marc hat zum heutigen Gedenktag eine Botschaft

Die Twitter-User bondii25 und seine Tochter stehen hinter der Polizei

9. September 2016 um 17:23 Uhr

TBL bondii25 TwitterEr erzählte uns, dass er sich das Thin-blue-line-Armband kaufen wollte und seine 8jährige Tochter Interesse zeigte. Der Papa erklärte ihr den Sinn hinter dem Armband und so wollte sie unbedingt auch eines haben:

“Endlich da! Auch wir setzen ein Zeichen! 👍 Meine Tochter ist stolz & begeistert! 😊 Ich habe ihr das vor der Bestellung genau erklärt. In dem Alter denken Kinder viel logischer, als man denkt! Meine Tochter konnte es heute morgen kaum abwarten, es in der Schule zu zeigen & zu erzählen. 😊”

Alle Infos zum Armband gibt es hier im Blog.

Alarm für Cobra 11 vs. Realität

9. September 2016 um 17:16 Uhr

Alarm für Cobra 11 vs. RealitätNatascha hatte neulich ein ganz besonderes Fahrzeug in der Kontrolle. Einen Porsche, der wie ein Streifenwagen aussah. Da sie als Polizistin wusste, dass es diese Art Streifenwagen dort nicht gibt, unterzog sie den Wagen einer Kontrolle.

Es stellte sich heraus, dass es sich um ein Set-Fahrzeug von Alarm für Cobra 11​ handelte. Der Porsche war mit blauer, gelber und reflektierender Folie beklebt und hatte sogar vorne auf der Motorhaube den Polizei-Schriftzug.

Da nur die echte Polizei mit diesem Schriftzug im öffentlichen Straßenverkehr fahren darf, hatte der Mitarbeiter, der mit diesem Wagen unterwegs war, den Schriftzug zwar mit Kreppband abgeklebt, dieser hatte sich aber durch Regen gelöst bzw. war durchsichtig geworden, sodass der Polizei-Schriftzug zu erkennen war.

Gegen dieses Foto und erneutes Abkleben durfte der Mitarbeiter dann seine Fahrt fortsetzen.

Wer kennt das noch? 😂

9. September 2016 um 17:13 Uhr

Kugelschreiber

Man muss sich nur zu helfen wissen

7. September 2016 um 22:04 Uhr

Not macht erfinderisch

“Not macht erfinderisch.

Nachdem ich mein Fahrradschloss zu Hause vergessen hatte und mein Fahrrad nach dem Dienstschluss noch beim Zahnarzt hätte anschließen müssen, habe ich notgedrungen die “Acht” zweckentfremdet. 😁

Gruß Melanie”

Google+