Freya groß vom Bahnhof

12. Oktober 2015 um 00:48 Uhr

Freya, 6 Jahre alt, ausgebildete Schutz-/Sprengstoffspürhündin und leider nur noch als Schnüfflerin aktiv, arbeitet zusammen mit ihrem Frauchen an einem großen deutschen Bahnhof und sorgt dort für die Sicherheit der Reisenden.

Freya

Sehen mit Auge oder Herz?

9. Oktober 2015 um 00:22 Uhr

Zitat_Uthoff

Stilblüten aus einer anderen Zeit

9. Oktober 2015 um 00:11 Uhr

Eine Sache des Respekts

7. Oktober 2015 um 23:22 Uhr

JEDER möchte mit Respekt behandelt werden. Das nimmt uns Polizisten nicht aus, nur weil wir eine Uniform tragen…

Respekt_Polizei

Uffbasse…

7. Oktober 2015 um 14:46 Uhr

Die Polizei Frankfurt am Main warnt vor Taschendiebstahl und beweist dabei Vielsprachigkeit. Da darf natürlich die eigene Mundart Hessisch nicht fehlen (Uffbasse)…

Gefunden auf Twitter:

Deutsche Polizisten treffen zufällig Liv Taylor

6. Oktober 2015 um 19:57 Uhr

Timo traf zusammen mit ein paar anderen deutschen Kollegen bei einem Polizeiaustausch in Austin (USA) durch Zufall Liv Taylor (Armageddon, Herr der Ringe etc.). Er schreibt uns zu diesem Foto:

“Wir sind 7 Polizisten aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bayern, die derzeit einen 2wöchigen Polizeiaustausch machen.

6 von uns waren auf dem Weg zu einem Treffen mit dem Chief of Police im Austin Police Department, als wir im Gebäude des APD auf Liv Taylor trafen, die in Austin zur Zeit eine TV Show für HBO macht.

Kein Polizeifohlen, oder doch?

5. Oktober 2015 um 16:58 Uhr

Sandra ist zwar nicht bei der Reiterstaffel, dennoch wollte sie mal wissen, wie ihr Fohlen mit ihrer Dienstmütze ausschaut. Steht dem kleinen Racker doch ganz gut, oder?

Polizeifohlen

Dinge, die ein Polizist nie sagt

5. Oktober 2015 um 16:53 Uhr

Verwarnungsgelder

“Super, nur noch zwei Verwarnungsgelder, dann werde ich wieder befördert.”

Eine Stammtischweisheit, die uns gerne bei solchen Fällen vorgeworfen wird und sich hartnäckig hält. Wenn wir Verkehrsteilnehmer verwarnen, geht es um die Ahndung eines Verkehrsverstoßes und den erzieherischen Effekt, dem die sofortige “Bestrafung” inne wohnen soll.

Auf eine eventuell anstehende Beförderung hat die Anzahl der Verwarnungen wenig bis gar keinen Einfluss, auch wenn es mancher – der uns “Gängelung” oder “Wegelagerei” vorwirft – meint, besser zu wissen.

Wenn Polizisten (zufällig) ihr Idol treffen

4. Oktober 2015 um 00:09 Uhr

Es kommt nicht allzu oft in unserem Berufsleben vor, dass wir einen internationalen Star zufällig vor uns haben und noch seltener ist es, wenn es sich ausgerechnet um das eigene Idol handelt.

Das dachten sich gestern morgen auch zwei Polizisten aus Düsseldorf, als sie morgens um 7 Uhr den Tennisstar Maria Sharapova in der Altstadt entdeckten.

25 Jahre Wiedervereinigung

4. Oktober 2015 um 00:06 Uhr

25Jahre_MauerfallHeute jährt sich die Wiedervereinigung zum 25. Mal. Zum Tag der Deutschen Einheit finden bundesweit Veranstaltungen statt, viele Polizistinnen und Polizisten müssen dort ihren Dienst verrichten. Viele Helfer anderer Organisationen haben seit Wochen oder Monaten Vorbereitungen getroffen.

Wir hoffen und wünschen uns ein würdiges Fest und den vielen Einsatzkräften einen möglichst ruhigen Verlauf!

Google+