“Liebe Grüße an alle vom Schloss Ludwigslust… Jörg”

26. September 2020 um 15:18

"Liebe Grüße an alle vom Schloss Ludwigslust... Jörg"

“Auch bei der Münchner Polizei sind wir dankbar für den Schutz unserer Patrona Bavariae! Viele Grüße, Blänky”

26. September 2020 um 08:40

"Auch bei der Münchner Polizei sind wir dankbar für den Schutz unserer Patrona Bavariae! Viele Grüße, Blänky"

Besuch der slowenischen Polizeiakademie

25. September 2020 um 15:26

“Hallo Zusammen!

Über Kontakte der International Police Association Deutsche Sektion konnte ich in meinem Sommerurlaub unter anderem die Polizeiakademie der slowenischen Polizei besuchen. Die Kollegen vor Ort haben mich freundlich begrüßt und sämtliche Fragen zu aktuellen dienstlichen Herausforderungen bereitwillig beantwortet.

Einen ausführlicheren Bericht findet ihr unter diesem Link.

Bis bald! Philipp “

Besuch der slowenischen Polizeiakademie

“Viele Grüße aus dem Chemnitzer Umland, Dirk”

25. September 2020 um 09:03

"Viele Grüße aus dem Chemnitzer Umland, Dirk"

“Liebes Polizist=Mensch Team, liebe Grüße aus dem Spätdienst in Cochem! Anne und Julian”

24. September 2020 um 22:50

"Liebes Polizist=Mensch Team, liebe Grüße aus dem Spätdienst in Cochem! Anne und Julian"

Covid-19-Infektion: Bayerns Finanzministerium verweigert Anerkennung als Dienstunfall

24. September 2020 um 19:53

Covid-19-Infektion: Bayerns Finanzministerium verweigert Anerkennung als DienstunfallEinen Dienstunfall wünscht sich niemand, ist er doch meist mit Leid, Schmerzen und Krankheit verbunden. Doch ebenso wichtig wie die möglichst vollständige Genesung ist die finanzielle Absicherung, die gerade bei Polizisten eine wichtige Rolle einnimmt, wurden sie doch im Einsatz für die Allgemeinheit und unverschuldet verletzt.

Ein Beispiel: Bei einem polizeilichen Einsatz leistet das polizeiliche Gegenüber erheblichen Widerstand. Ein Polizist wird schwer verletzt, die Genesung nimmt einige Zeit in Anspruch, schließlich kann der Beamte den Dienst aber wieder aufnehmen.

Ausgebüchst: Polizisten retten Jagdhund von der Autobahn

24. September 2020 um 12:17

Ausgebüchst: Polizisten retten Jagdhund von der Autobahn

Bild: Autobahnpolizeiinspektion Erfurt

Am vergangenen Montag wurde der Polizei in Thüringen ein Hund auf dem Mittelstreifen zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen der A4, zwischen Erfurt Ost und West, gemeldet. Sofort wurde eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion entsandt.

Die Polizisten konnten das Tier dann auch dort feststellen und außerhalb der Fahrbahn im Grünstreifen sichern. Der Hund zeigte sich zutraulich, obwohl er offenbar am Hinterlauf verletzt war.

Für den Transport zum Tierarzt wurden die Kameraden der Feuerwehr alarmiert und bis zu deren Eintreffen lernten sich Polizisten und Hund näher kennen. Neben Streicheleinheiten und Wasser gaben die Beamten ihm auch einen Namen.

“Grüße von der Freiwilligen Feuerwehr Hagen, Löschgruppe Nahmer. Die Kollegen der Polizei Hagen hatten gesehen, dass wir einen Übungsdienst hatten und schauten für einen kleinen Plausch vorbei. Dennis”

24. September 2020 um 08:25

"Grüße von der Freiwilligen Feuerwehr Hagen, Löschgruppe Nahmer. Die Kollegen der Polizei Hagen hatten gesehen, dass wir einen Übungsdienst hatten und schauten für einen kleinen Plausch vorbei. Dennis"

“Grüße aus Wuppertal. Warten auf einen Unfallzeugen. Mark”

23. September 2020 um 15:23

"Grüße aus Wuppertal. Warten auf einen Unfallzeugen. Mark"

Bye, bye, Bulli! Die Polizei-Pressestelle verabschiedet einen langjährigen Weggefährten in den Ruhestand

23. September 2020 um 11:42

Bye, bye, Bulli! Die Polizei-Pressestelle verabschiedet einen langjährigen Weggefährten in den Ruhestand

Bild und Text: Polizei Bochum

Wenn Kollegen in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden, fällt so manches berührende Wort und manch einer ist zu Tränen gerührt. Und einige Kollegen nehmen es mit einer Träne im Knopfloch hin, wenn der Lieblingsstreifenwagen plötzlich durch einen neuen ersetzt wird.

Die Kollegen der Pressestelle der Polizei Bochum (Nordrhein-Westfalen) verabschieden sich nun mit warmen Worten von ihrem Lieblingsgefährt und weil die persönlichen Worte so schön sind, möchten wir sie euch mit unserem Polizeibericht im Original nicht vorenthalten:

Google+