„Grüße aus Mainhattan, Michael“

24. Oktober 2021 um 22:01

"Grüße aus Mainhattan, Michael"

„Liebe Grüße vom Axel Foley aus Neuss am Rhein…“

24. Oktober 2021 um 08:34

"Liebe Grüße vom Axel Foley aus Neuss am Rhein..."

„Liebe Grüße von Lissi und Niklas von der Polizeiinspektion Treuchtlingen.“

23. Oktober 2021 um 23:24

"Liebe Grüße von Lissi und Niklas von der Polizeiinspektion Treuchtlingen."

„Ich wünsche euch allen einen guten und vor allem sicheren Start in die kältere Jahreszeit, Marc von der Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei Berlin ⚫️🔵⚫️“

23. Oktober 2021 um 17:19

"Ich wünsche euch allen einen guten und vor allem sicheren Start in die kältere Jahreszeit, Marc von der Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei Berlin ⚫️🔵⚫️"

„Einer meiner Lieblingsplätze auf der A3. Die Verkehrsdirektion Koblenz wünscht ein super schönes Wochenende. Liebe Grüße Christian“

23. Oktober 2021 um 08:59

"Einer meiner Lieblingsplätze auf der A3. Die Verkehrsdirektion Koblenz wünscht ein super schönes Wochenende. Liebe Grüße Christian"

„Liebe Grüße aus einer stürmischen Nacht vom Königsplatz in München. Linus“

22. Oktober 2021 um 23:25

"Liebe Grüße aus einer stürmischen Nacht vom Königsplatz in München. Linus"

Weil er Polizisten anspucken wollte: Mann zu Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt

20. Oktober 2021 um 18:54

Weil er Polizisten anspucken wollte: Mann zu Haftstrafe ohne Bewährung verurteiltIn Bayern hat die Justiz ein interessantes Urteil gefällt und obwohl das erstinstanzliche Urteil des Amtsgericht in der Berufung nur geringfügig abgeändert wurde, blieb die Revision erfolglos. Es geht bei der Tathandlung um das Anspucken von Polizisten und gerade diese Taten dürften mit Beginn der Coronapandemie zugenommen haben. Vor diesem Hintergrund könnte das Urteil wegweisend sein.

 

Was geschehen war

Zwei Polizisten unterzogen einen Mann einer Personenkontrolle. Der Mann steckte während der Kontrolle ein Tütchen Drogen in den Mund und weigerte sich der Aufforderung, dieses herauszugeben, beharrlich. So brachten die Beamten den Mann zu Boden und fesselten ihn.

Wiederholte Menschenverachtung: Rostocker Fußballfans verhöhnen verstorbenen Hamburger Polizisten

19. Oktober 2021 um 18:56

Vergangene Woche berichteten wir euch davon, dass ein Hamburger Polizist, der sich in Mecklenburg-Vorpommern befand, nach einem Belastungstest viel zu jung verstarb. Er wurde nur 24 Jahre alt.

Am vergangenen Sonntag fand die Fußballbegegnung FC Hansa Rostock gegen SV Sandhausen im Rostocker Ostseestadion statt. Während des Spiels entrollten Fans ein Transparent, auf dem zu lesen war: „Einer weniger, ACAB!“ (ACAB = All Cops Are Bastards/Alle Polizisten sind Bastarde).

Der Bezug zum verstorbenen Hamburger Kollegen muss hier nicht konstruiert werden, er ist offensichtlich. Dieser Vorfall sorgte für Aufsehen, sowohl im Sport, als auch bei Politikern und Polizisten. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Torsten Renz bezeichnete den Vorfall als „schlichtweg unfassbar, pietätlos und menschenverachtend“. Außerdem fordert Renz:

Throwback Pic aus wärmeren Zeiten

17. Oktober 2021 um 22:14

„Da langsam aber sicher die kalte Jahreszeit anfängt, gibt es heute mal ein Throwback Pic aus wärmeren Zeiten 🙂 Für mich geht es in die Nachtschicht, allerdings ein bisschen wärmer angezogen 😉 Wünsche euch einen guten Start in die neue Wochen! Paddy aus Mittelfranken“

Throwback Pic aus wärmeren Zeiten

Auf dem Weg zur Kaserne und ohne Kaffee wach

17. Oktober 2021 um 15:41

„Morgendlicher Schock auf dem Weg in die Kaserne.

Polizeitransporter fährt auf meine Höhe. Freundlicher Polizist auf dem Beifahrersitz:

„Guten Morgen, fahren Sie mal bitte rechts ran!“

Kurzes Kopfkino: War die letzte Ampel doch schon dunkelgelb? Geht mein Licht? Muss ich vielleicht Helm statt Barett tragen? 😀

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4