Kürzlich noch in Bayern: “Grüße aus Freilassing, Phillip”

21. Februar 2019 um 22:00 Uhr

Kürzlich noch in Bayern: "Grüße aus Freilassing, Phillip"

Überprüfung nicht bestanden: Hund greift Polizisten an

21. Februar 2019 um 18:41 Uhr

Überprüfung nicht bestanden: Hund greift Polizisten anBei dem folgenden Vorfall möchten wir keine Grundsatzdiskussion darüber, ob Listenhunde gefährlich sind oder nicht. Die Verantwortung befindet sich immer am anderen Ende der Leine und da gibt es so manchen, der sich seiner Verantwortung nicht bewusst ist – diplomatisch ausgedrückt.

Vorgestern Nachmittag ist ein Polizist von einem Hund in Willen (Niedersachsen) gebissen worden, als eine Hundehaltungsüberprüfung durchgeführt werden sollte. Der Beamte der Polizei Wittmund sollte hierbei die Tierärzte unterstützen.

“Viele Grüße von den Feldjägern, der Militärpolizei der Bundeswehr.”

21. Februar 2019 um 15:20 Uhr

"Viele Grüße von den Feldjägern, der Militärpolizei der Bundeswehr."

Tag der Handschellen: Eine fesselnde Sache

20. Februar 2019 um 21:15 Uhr

Tag der Handschellen: Eine fesselnde Sache

“Anlässlich des Valentinstag 2019 haben sich die drei Obermeister was ganz besonderes einfallen lassen und den Fans der instacopszene ein Valentinsherz aus Handfesseln gebastelt.

Mit freundlichen Grüßen
Martin, Martin und Martin”

Eine wirklich schöne Idee und passt euch heute zum Tag der Handschellen. Denn am 20. Februar 1912 wurde George A. Carney das Patent für seine Erfindung, die Handschelle, gewährt. Eine fesselnde Sache

Reportage: Die LKW-Polizistin – Unfälle, Gaffer und rollende Zeitbomben

20. Februar 2019 um 18:09 Uhr

Der Lkw-Verkehr nimmt von Jahr zu Jahr zu und damit steigt auch die Zahl der Unfälle mit Lkw-Beteiligung. Nicht immer sind die Truckerfahrer schuld, doch mit ihren teils 40 Tonnen Gesamtmasse verursachen sie weit größere Schäden als ein Pkw.

Doch nicht nur das, auch Alkoholkonsum vor und während der Fahrt sind keine Seltenheit mehr und machen die Trucks damit zu rollenden Zeitbomben. Hinzu kommen teils fragwürdige Zustände der Laster, die fernab jeder Verkehrstauglichkeit sein können.

Das macht Kontrollen durch die Polizei immer wichtiger. Die SWR-Serie “Mensch Leute” begleitete Polizeioberkommissarin Anke Günther von der Polizei Baden-Württemberg eine Woche lang bei ihrem Dienst auf der Autobahn.

Zahl des Tages: Über 1.500 Einsätze im Hambacher Forst

20. Februar 2019 um 12:16 Uhr

Zahl des Tages: Über 1.500 Einsätze im Hambacher ForstIm Zusammenhang mit der Besetzung des Hambacher Forstes und den dort befindlichen Personenkreisen kam es durch die Polizei zu über 1.500 Einsätzen im Zeitraum Oktober 2018 bis Januar 2019 (also innerhalb von vier Monaten). Das geht aus einer Antwort des Innenausschusses des Landtages Nordrhein-Westfalens (PDF-Datei) auf eine Anfrage von FDP und CDU hervor.

Zu diesen Einsätzen zählen sowohl Großeinsätze bei Baumhäuserräumungen, Veranstaltungen wie “Ende Gelände”, aber auch Präsenzstreifen in den angrenzenden Ortschaften.

“Die Kollegen der Polizeiwache Beelitz kontrollieren auch andere „Streifenwagen“ ;) Grüße aus der Nachtschicht von Anna und Pascal”

20. Februar 2019 um 04:43 Uhr

"Die Kollegen der Polizeiwache Beelitz kontrollieren auch andere „Streifenwagen“ ;) Grüße aus der Nachtschicht von Anna und Pascal"

“Herzliche Grüße aus Mosbach in Baden-Württemberg, Hans”

19. Februar 2019 um 15:06 Uhr

"Herzliche Grüße aus Mosbach in Baden-Württemberg, Hans"

Der Polizeibericht im Original: Die Geschichte vom mustergültigen Notruf

19. Februar 2019 um 11:23 Uhr

Der Polizeibericht im Original: Die Geschichte vom mustergültigen NotrufDas Leben schreibt bekanntlich die besten Geschichten und eine solche Geschichte ist den Kollegen in Herzogenrath und in Aachen geschehen. Protagonisten sind ein aufgeweckter, aber hilfloser Elfjähriger, eine Polizistin in der Leitstelle in Aachen und ihre Kollegen im Streifenwagen in Herzogenrath:

Absolut pfiffig der Junge. So lautet das Urteil der Polizei über einen 11-jährigen Jungen aus Herzogenrath. Der Bursche hatte sich mit seinem Fahrrad verfahren, wusste nicht mehr weiter, sein Handy hatte kein Guthaben mehr, also wählte er die “110”, die geht ja immer. Der Freund und Helfer machten ihrem Titel alle Ehre.

Tierische Kontrolle durch eine Fundkatze

19. Februar 2019 um 08:09 Uhr

Google+