“Liebe Grüße aus der Nachtschicht in Frankfurt am Main und bleibt gesund!”

5. April 2020 um 23:08 Uhr

"Liebe Grüße aus der Nachtschicht in Frankfurt am Main und bleibt gesund!"

Feiern auf Teufel komm raus: Beinaheunfall von flüchtenden Coronapartyteilnehmern mit landendem Polizeihubschrauber

5. April 2020 um 20:11 Uhr

Feiern auf Teufel komm raus: Beinaheunfall von flüchtenden Coronapartyteilnehmern mit landendem PolizeihubschrauberDas Phänomen kennen wir Polizisten eigentlich nur von der organisierten und Schwerkriminalität: Flucht vor der Polizei, dabei sämtliche Verkehrsregeln missachtend und völlig gleichgültig gegenüber der Gefährdung anderer oder sich selbst. Der folgende Fall kann aber kaum als schwerkriminell bezeichnet werden.

Gestern Abend berichtete ein Anrufer der Polizei gegen 20 Uhr von einer Coronaparty am Altrheinsee bei Eich (Rheinland-Pfalz). Etwa 15-20 Personen würden dort zusammen feiern.

Super Aktion: Wenn sich der Innenminister per Funk bei den Einsatzkräften bedankt

5. April 2020 um 17:11 Uhr

“Wenn der Innenminister von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, sich heute um 14:15 Uhr über Funk für den Einsatz der Polizeibeamten in Zeiten von Corona bedankt! Super Aktion! Grüße aus Heidelberg! #bleibtgesund Severin”

Super Aktion: Wenn sich der Innenminister per Funk bei den Einsatzkräften bedankt

Musiker glücklich gemacht: Polizist schenkt Diebstahlsopfer Klarinette

5. April 2020 um 14:54 Uhr

Musiker glücklich gemacht: Polizist schenkt Diebstahlsopfer Klarinette

Bild: Polizei Mönchengladbach

Musik ist eine internationale Sprache, die eigentlich jeder versteht. Eine Welt ohne Musik wäre eher traurig und kaum vorstellbar. Das trifft besonders auf Musiker zu, für die die Musik nicht nur tägliches Lebenselixier ist, sondern auch eine Form sich und seine Gefühle auszudrücken.

Das erkannten auch Polizeihauptkommissar Heiko Lammertz und Polizeikommissar Yannik Klaps von der Polizei Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen), als sie einen schweren Diebstahl aus dem Spind eines Flüchtlings in der Erstaufnahmeeinrichtung aufnahmen. Ein unbekannter Täter hatte den Spind aufgebrochen und unter anderem die Klarinette von Kisra Said Hassan gestohlen.

Alltagshelden der Coronakrise: Polizisten

5. April 2020 um 11:37 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Polizisten

“Ich bin kein Held! Ich mache nur meinen Job!

Wir alle müssen jetzt zusammen halten, auch über sämtlichen Grenzen hinaus. ‘HELDEN’ sind für mich jene Menschen, die Zuhause bleiben und anderen ‘privat’ helfen. Und jene, die ihr Ego endlich ablegen und Rücksicht auf unsere Gesellschaft nehmen!

Es sind die ‘Stillen’ unter uns, die vermutlich sehr viel beitragen, ohne jemals im Rampenlicht zu stehen. Denen gebührt unser Achtung und unser Dank!

Ich grüße alle Kolleginnen und Kollegen, die auch für Eure Sicherheit sorgen und bedanke mich natürlich auch bei ALLEN Berufsgruppen, die derzeit sehr gefordert sind!
Mein aufrichtiges Mitgefühl an jene Menschen, die leider einen geliebten Menschen verloren haben!

An Alle!
Ich wünsche Euch viel Gesundheit, haltet Euch bitte an die auferlegten Bestimmungen/Verordnungen/Gesetze!

Bleibt´s gesund! LG aus Österreich/Tirol/Innsbruck, Michael”

Als Kradfahrer am Nürburgring im Einsatz

5. April 2020 um 08:11 Uhr

“Wir sind als Kradfahrer am Nürburgring unterwegs. Bei bestem Wetter befinden sich viele Motorradfahrer in der Eifel. Das Motorradfahren ist auch in Coronazeiten aktuell noch nicht untersagt, jedoch sollen auch hier bestimmte Verhaltensregeln eingehalten werden. Es dürfen demnach vor allem in eingelegten Pausen nicht mehr als zwei Personen zusammen stehen. Liebe Grüße Lars mit Kollege Tim.”

Als Kradfahrer am Nürburgring im Einsatz

“Heimathafen Hamburg. Eine eher ungewöhnlich ruhige Samstagnacht. Bleibt alle gesund und haltet durch. Sergen”

5. April 2020 um 01:22 Uhr

"Heimathafen Hamburg. Eine eher ungewöhnlich ruhige Samstagnacht. Bleibt alle gesund und haltet durch. Sergen"

Mutter muss zur Niederkunft ins Krankenhaus: Polizisten wiegen Zweijährigen in den Schlaf

4. April 2020 um 15:26 Uhr

Mutter muss zur Niederkunft ins Krankenhaus: Polizisten wiegen Zweijährigen in den SchlafEigentlich wäre der folgende Einsatz kein Grund für das Einschreiten der Kollegen gewesen. Da aber niemand sonst greifbar oder erreichbar war, zeigten sich die Kollegen als Freund und Helfer und waren für einen Zweijährigen der Sandmann.

Zunächst fing alles damit an, dass ein Rettungswagen und ein Notarzt in der vergangenen Nacht in Vöhl (Hessen) im Einsatz waren. Eine 26-jährige allein erziehende Frau stand kurz vor der Niederkunft ihres zweiten Kindes und sie musste zur Geburt in ein Krankenhaus gebracht werden. So weit, so normal.

“Mein Sohn hat mir dieses Bild geschickt und ich möchte auf diesem Weg allen Kollegen danke sagen. Timo von der Autobahnpolizei Broichweiden.”

4. April 2020 um 08:28 Uhr

"Mein Sohn hat mir dieses Bild geschickt und ich möchte auf diesem Weg allen Kollegen danke sagen. Timo von der Autobahnpolizei Broichweiden."

Gestern Abend in Essen: Gemeinsam das Steigerlied singen

3. April 2020 um 19:06 Uhr

“Am gestrigen Tag wurde ich im Dienst angesprochen, ob ich stellvertetender Weise für alle systemrelevanten Berufe an einer Veranstaltung in Essen/Altenessen teilnehme würde. Mir wurde berichtet, dass sich jeden Abend Menschen auf ihren Balkonen treffen und gemeinsam das Steigerlied der Bergleute singen würden.

Schnell waren mein Streifenpartner und ich uns einig, an so einer Veranstaltung teilzunehmen.

Am Einsatzort angekommen, um ca 20:55 Uhr, ein Bild, das ich nie wieder vergessen werde…

Google+