“Lass uns mal erwachsen sein spielen”: Schwestern unterwegs aufgegriffen

3. April 2018 um 12:16 Uhr

"Lass uns mal erwachsen sein spielen": Schwestern unterwegs aufgegriffenMit Kuscheldecke und Teddys “bewaffnet” machten sich am vergangenen Samstagmorgen zwei kleine Mädchen im Nachthemd auf den Weg zu einer Tankstelle in Reutlingen (Baden-Württemberg).

Aufmerksame Passanten meldeten die zwei Ausreißerinnen der Polizei, als diese gerade die Albstraße überquerten. Noch bevor eine Streife eintraf, meldete die Mitarbeiterin einer nahe gelegenen Tankstelle der Leitstelle, dass zwei kleine Mädchen eine Zeitschrift mit Spielgeld bezahlen wollten.

Ein (Oster-) Ei gelegt: Fahrzeug im Gleisbereich geparkt

2. April 2018 um 09:34 Uhr

Ein (Oster-) Ei gelegt: Fahrzeug im Gleisbereich geparkt

Bild: Polizeiinspektion Frankenthal

Eine Ei hat sich im sprichwörtlichen Sinne ein Mann am frühen Ostersonntagmorgen gelegt, als er einen etwas unüblichen Parkplatz für sein Gefährt fand, was einen größeren und teuren Einsatz nach sich zog.

Der Notfallmanager der Deutschen Bahn meldete gegen 08:30 Uhr der Polizei, dass er direkt neben dem Gleisbett im Bereich Frankenthal-Studernheim (Rheinland-Pfalz) einen Pkw festgestellt habe. Tatsächlich fanden die alarmierten Polizisten den schwarzen BMW 3er an besagter Stelle. Wie er dort hin gelangte, war völlig unklar.

Feierabend – endlich Ostern

1. April 2018 um 20:59 Uhr

"Mit der Hundertschaft auf dem Weg in den Feierabend. Endlich Ostern! Gruß von Nico aus Rheinland-Pfalz."

“Mit der Hundertschaft auf dem Weg in den Feierabend. Endlich Ostern! Gruß von Nico aus Rheinland-Pfalz.”

Fremdenfeindliche Übergriffe führen zu Großeinsatz: Polizisten angegriffen, beleidigt, bedroht

1. April 2018 um 18:37 Uhr

Fremdenfeindliche Übergriffe führen zu Großeinsatz: Polizisten angegriffen, beleidigt, bedrohtEine höchst unruhige Nacht zum heutigen Ostersonntag erlebten die Polizisten in Werl (Nordrhein-Westfalen), sowie deren Kollegen aus den umliegenden Dienststellen. Fremdenhass führte zu einem Großeinsatz der Polizei, bei dem sich der Hass anschließend auf die Beamten konzentrierte.

Zwei Zuwanderer wurden am späten Abend, gegen 22:15 Uhr, an zwei verschiedenen Stellen von verschiedenen Tätergruppen tätlich angegriffen und bedroht. In dem einen Fall waren es ein 24- und ein 27-Jähriger, die einen 22-jährigen Zuwanderer angriffen und bedrohten und diesen leicht verletzten. Im zweiten Fall wurden drei Zuwanderer von einem stark alkoholisierten 26-Jährigen bedroht.

Ostergruß von der Autobahnpolizei

1. April 2018 um 15:08 Uhr

“Grüße von der Autobahnpolizei Börde an der A2, an alle Kollegen, die über die Osterfeiertage arbeiten müssen. Wir wünschen euch trotzdem ein frohes Osterfest.”

Ostergruß von der Autobahnpolizei

“Schöne Grüße vom WED Einsatz in Lahr, Adrian”

31. März 2018 um 18:38 Uhr

“Welcome to hell”: Linksextremisten verwüsten Dienststellenneubau

31. März 2018 um 16:34 Uhr

"Welcome to hell": Linksextremisten verwüsten DienststellenneubauIn der Nacht vom 20.3. auf den 21.3.2018 beschädigten unbekannte Personen die im Bau befindliche neue Wache Innenstadt in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen). Die Polizei sucht Zeugen. Zudem tauchte auf der linksextremistischen Internetplattform Indymedia ein Bekennerschreiben auf.

Nachdem die Täter die Eingangstür aufgebrochen hatten, zerstörten sie eine Vielzahl von neuen Einrichtungsgegenständen und verteilten eine übelriechende Substanz. Auf einen politischen Hintergrund lassen zahlreiche Farbschmierereien an den Wänden schließen.

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen zur Feststellung der Täter aufgenommen. Der Schaden beläuft sich voraussichtlich auf mehrere Tausend Euro. Mehrere Bauarbeiter, die die Baustelle morgens betraten, klagten anschließend über Unwohlsein.

Endlich ausgelernt

31. März 2018 um 12:08 Uhr

“Liebes Polizist=Mensch Team,

seit dem 1.2. bin ich nun endlich ausgelernt und darf meinen Dienst auf der wunderschönen Insel Sylt verbringen 🙂

Gruß Caro”

Endlich ausgelernt

Nicht weiße Weihnachten, sondern weiße Ostern

31. März 2018 um 00:19 Uhr

“Liebe Grüße aus Kiel und frohe Weihnachten 😮 Dustin”

Polizeieinsatz nach verstörendem Anruf: Todesdrohung gegen mehrere Polizisten

30. März 2018 um 16:53 Uhr

Polizeieinsatz nach verstörendem Anruf: Todesdrohung gegen mehrere PolizistenGestern Vormittag kam es zu einem Polizeieinsatz, weil bei der Polizei ein verstörender Anruf eingegangen war, in dem ein Mann mitteilte, dass er mehrere Polizisten der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau (Thüringen) umbringen werde.

In der Folge wurden Spezialeinsatzkräfte und die Verhandlungsgruppe des Landeskriminalamtes alarmiert, die den polizeibekannten (deutschen) Anrufer später in seiner Wohnung festnehmen konnten.

Der 42-jährige Anrufer wurde dem Richter des Amtsgerichts Arnstadt und Mitarbeitern des Sozialpsychiatrischen Dienstes vorgestellt. Auf Anordnung des Richters wurde der Mann in das Landesfachkrankenhaus eingewiesen. Mehrere Strafverfahren gegen den Mann wurden eingeleitet.

Zum Glück hatte der Anrufer keine Möglichkeit, seine Todesdrohungen in die Tat umzusetzen!

Google+