Uniform-Waschtag

20. August 2017 um 13:10 Uhr

Uniform-Waschtag

“Hallo liebe Leute.

Heute ist mal wieder Waschtag (Uniform meines Mannes). Ich wünsche allen einen sonnigen Restsonntag und alle, die Dienst haben, kauft euch ein Eis. 😁

Ich Grüße aus Dresden, Jule”

“To protect and to serve, BCPD, Patrick und Daniel”

19. August 2017 um 16:50 Uhr

"To protect and to serve, BCPD, Patrick und Daniel"

Benefizkonzert: Polizei Rockfestival Berlin

19. August 2017 um 13:02 Uhr

Benefizkonzert: Polizei Rockfestival BerlinDrei Polizeiangehörige führen mit Unterstützung des Polizeipräsident Klaus Kandt am 2. September das erste Polizei Rockfestival durch. Es werden drei Gruppen auftreten, die gagefrei spielen und damit über den Eintritt und die Merchandiseartikel eine möglichst hohe Spendensumme erreichen.

Spendenempfänger ist die Björn Schulz Stiftung mit ihrem Kinderhospiz in Berlin Pankow.

Die Eintrittskarten kosten 12 Euro im Vorverkauf. Alle weiteren Informationen zur Kartenbestellung und den auftretenden Gruppen findet ihr auf der Seite von Polizei Rockfestival Berlin.

Wann: 2. September, 20 Uhr
Wo: Columbia Theater Berlin
Was: Polizei Rockfestival Berlin
Wie: www.polizei-rockfestival.de
Wer: Blaulichtbehörden in Berlin und Brandenburg

Was ist Polizei Rockfestival?
Twitter
Facebookevent

++ Zeugenaufruf ++ Polizistin schreitet privat ein und wird von Teenagerinnen zusammen geschlagen

19. August 2017 um 10:04 Uhr

++ Zeugenaufruf ++ Polizistin schreitet privat ein und wird von Teenagerinnen zusammen geschlagenAm Donnerstagabend musste eine Polizistin, die privat in Hannover unterwegs war, einschreiten und wurde von den jugendlichen Täterinnen zusammen geschlagen und getreten. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles.

Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren, die andere Insassen der Stadtbahn beleidigten. Als die Mädchen einer 27-jährigen Frau Schläge androhten, schritt die 29-jährige Beamtin ein.

Warum geht bloß der Streifenwagen nicht auf?

18. August 2017 um 23:47 Uhr

Warum geht bloß der Streifenwagen nicht auf?

“Wenn man so verspult ist, dass man mit dem eigenen Autoschlüssel den Streifenwagen aufsperren will 😂 Beni”

Bremen: Polizisten im Visier

18. August 2017 um 20:45 Uhr

Bremen: Polizisten im VisierUnfall nachdem Radmuttern gelöst wurden

In Bremen ist es am vergangenen Wochenende zu einem feigen Anschlag auf einen Bremer Polizisten gekommen. Wie Radio Bremen im Verlaufe der Woche berichtete, habe ein Polizist während seines Dienstes seinen Privat-Pkw in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Nähe der Wache Bremen-Mitte abgestellt.

Nach dem Dienst sei er nach Hause gefahren und als er am nächsten Tag zum Dienst fuhr, habe sich das Rad gelöst und der Polizist sei mit dem Wagen verunglückt. Über den Gesundheitszustand des 29-jährigen Beamten ist nichts bekannt.

Offenbar kam in diesem Fall nur der Parkplatz bei der Wache als Tatort in Betracht. Dort muss demzufolge ein unbekannter Täter die Radmuttern gelöst haben, als sich der Polizist im Dienst befand. Die Staatsanwaltschaft Bremen bestätigte entsprechende Ermittlungen in diesem Fall.

Wie es heißt, sei dies nicht der einzige Vorfall. Bereits im April sei es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen.

Falls der Kollege verletzt wurde, wünschen wir im gute Besserung!

Johannes grüßt mit automobiler Vielfalt

18. August 2017 um 18:40 Uhr

Johannes grüßt mit automobiler Vielfalt

“Schöne Grüße vom LAFP Selm.”

LAFP = Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten

Bereits gestern Abend erhielten wir die folgende Nachricht von Falco

18. August 2017 um 13:59 Uhr

Bereits gestern Abend erhielten wir die folgende Nachricht von Falco

“Spätdienst ist vorbei. Wir sind in Dresden zum Feierabend mit den Gedanken in Barcelona
Beide Patches waren heute auf meiner Einsatzweste.”

Die Polizeistation Limburg grüßt

17. August 2017 um 18:45 Uhr

Die Polizeistation Limburg grüßt

“Liebe Grüße von der Pst. Limburg in Hessen. Hier der Blick in Richtung Westerwald und Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz, Tanja”

Zwei Polizisten nicht mehr dienstfähig: Nach Familienstreit Polizisten angegriffen

16. August 2017 um 17:35 Uhr

Zwei Polizisten nicht mehr dienstfähig: Nach Familienstreit Polizisten angegriffenDie größten Gefahren für Polizisten entstehen im täglichen Dienst, bei vermeintlich ungefährlichen Situationen. Besonders bei Verkehrskontrollen und Einsätzen im familiären Umfeld (Streitigkeiten und auch häusliche Gewalt) zeigt sich immer wieder, dass Situationen eskalieren, obwohl wir Polizisten eigentlich vermitteln möchten, so wie im folgenden Fall.

Am Dienstagmittag gegen 12 Uhr wurde die Polizei Moers (Nordrhein-Westfalen) über eine randalierende 19-Jährige im Stadtteil Meerbeck informiert. Die junge Frau hatte dabei ihre 51-jährige Mutter und die 25-jährige Schwester verletzt.

Google+