Gruß zur Nachtschicht aus München

28. Mai 2017 um 03:16 Uhr

Gruß zur Nachtschicht aus München

“Schöne Grüße und eine ruhige Nachtschicht vom Flughafen München! Passt auf euch auf ☝🏻 Kevin”

Polizisten werden in Hinterhalt gelockt und im Steinhagel verletzt

27. Mai 2017 um 21:12 Uhr

Der aufmerksame Leser wird bei dieser Schlagzeile gleich ein bestimmtes Täterbild im Kopf haben und leider müssen wir diesen Verdacht auch bestätigen. Und wenn wir in diesem Zusammenhang als Tatort die Rigaer Str. in Berlin nennen, dürfte auch der letzte Zweifel verflogen sein.

In der vergangenen Nacht wurde die Polizei gegen 01:15 Uhr von unbekannten Anrufern wegen eines Feuers in der Rigaer Straße Ecke Liebigstraße alarmiert. Wegen der Örtlichkeit rückte sogleich die 15. Einsatzhundertschaft aus und konnte einen brennenden Stuhl mit eigenen Mitteln löschen.

Polizisten helfen gestrandetem Rollstuhlfahrer

27. Mai 2017 um 09:36 Uhr

Polizisten helfen gestrandetem RollstuhlfahrerGrundsätzlich helfen wir Polizisten jedem, der Hilfe benötigt. Doch manche Personengruppen sind manchmal besonders hilfs- und schutzbedürftig: junge, kranke und ältere Menschen. Dann übernehmen wir auch schon mal Aufgaben, die eigentlich gar nichts für die Polizei sind.

Die Polizei in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) konnten in diesem Sinne am gestrigen Freitag Freund und Helfer sein. Ein paar hilfsbereite Bürger hatten einen Motorradpolizisten des Polizeireviers Schwerin, der sich gerade auf Streifenfahrt befand, angehalten.

Ihnen war ein 60-jähriger Rollstuhlfahrer aufgefallen, der mit einem Plattfuß liegen geblieben war und nicht mehr weiter kam. Der geistig und körperlich eingeschränkte Mitbürger war in völlig hilfloser Lage.

Personalsituation: höchst unterschiedlich

26. Mai 2017 um 19:04 Uhr

Personalsituation: höchst unterschiedlichDie Personaleinsparungen der vergangenen Jahre in Deutschland waren schon öfter Thema bei uns. Dass hier eine Trendwende her muss und so langsam auch erkennbar wird, ebenfalls. Nur gehen die verschiedenen Bundesländer unterschiedlich damit um, wie sie nicht nur die in den nächsten Jahren in Pension gehenden Kollegen ersetzen, sondern Personal aufbauen möchten.

Wir haben uns zwei aktuelle Beispiele heraus gesucht, um die unterschiedlichen Ansätze und auch Probleme vorzustellen: Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Zum Schluss wagen wir noch einen Blick über den Tellerrand hinaus und schauen uns die Situation in Fernost an.

Polizei muss bei eskalierter Vatertagsfeier mit massiven Kräften eingesetzt werden: Verletzte Polizisten

26. Mai 2017 um 10:18 Uhr

Am gestrigen Vatertag eskalierte eine Feier derart, dass die Polizei mit einem massiven Kräfteaufgebot eingreifen und die Feier auflösen musste. Hierbei wurden auch Polizisten verletzt, mehrere Personen wurden in Gewahrsam genommen.

In Dinslaken (Nordrhein-Westfalen) fand an der Stadtgrenze zu Oberhausen eine private Vatertagsfeier statt. Diese fand auf dem Gelände eines Ausfluglokals statt und es hatten sich mehrere hundert Gäste eingefunden.

Die Feier soll ausgelassen gewesen sein, bis sie in Tätlichkeiten endete. “Eine größere Gruppe innerhalb der Gäste hat dort Palaver gemacht“, bestätigte ein Polizeisprecher. Zunächst sei der Streit nur verbal gewesen, dann kam es zur handfesten Auseinandersetzung.

Mit Blaulicht durch die Nacht

25. Mai 2017 um 22:40 Uhr

Raphael aus Geesthacht hat uns wieder ein tolles Bild zugesandt. Unter dem Motto “Mit Blaulicht durch die Nacht” zeigt er eindrucksvoll, dass wir Blaulichter immer zur Stelle sind und wenn Not am Mann oder der Frau ist, wir uns so gut wie möglich beeilen, um zu schützen, zu helfen oder Gefahren abzuwenden.

Wichtiges Ziel hierbei ist jedoch immer: Hauptsache heil und gesund ankommen! ⚫️🔵⚫️

Mit Blaulicht durch die Nacht

Polizeibekannter Jugendlicher bedroht Schüler und Lehrer mit Messer

25. Mai 2017 um 18:31 Uhr

Polizisten können Situation schulbuchmäßig entschärfen

Im Verlaufe dieser Woche ist es zu einer Bedrohungssituation in einer Schule in Köln gekommen, bei der ein Jugendlicher Schüler und Lehrer mit einem Messer bedrohte. Die eingesetzten Polizisten konnten die gefährliche Situation entschärfen und den Jugendlichen festnehmen.

Der 16-jährige Jugendliche war gegen 10 Uhr auf das Gelände des Schulzentrums im Hardtgenbuscher Kirchweg gegangen und bedrohte die Schüler mit einem vorgehaltenen Messer. Mutig, aber nicht ungefährlich, stellte sich ein Lehrer dazwischen und der 16-jährige polizeibekannte Jugendliche flüchtete.

Bildgruß aus dem Spätdienst in Kevelaer

24. Mai 2017 um 20:47 Uhr

Bildgruß aus dem Spätdienst in Kevelaer

“Nachmittäglicher Gruß von der ältesten Kapelle Kevelaers. Ersterwähnung 1381.
Entstanden bei einem Hilfeersuchen, Überbrückung der Wartezeit auf den KTW.”

Projektil traf Einsatzfahrzeug der Bundespolizei

24. Mai 2017 um 09:56 Uhr

Projektil traf Einsatzfahrzeug der BundespolizeiHerkunft und Motivlage unbekannt

Bei dem folgenden Fall kann man nur den Kopf schütteln, denn es ergeben sich einige Fragen, auf die es (noch) keine Antworten gibt. Auch ist völlig ungeklärt, ob es sich um eine Vorsatztat oder ein Unglück handelt, und welche Gefährdung der Kollegen aktuell zu befürchten ist. Doch lest selbst:

Am 21. Mai stellte ein Polizist der Bundespolizei während eines Fußballeinsatzes vor dem Hauptbahnhof in Braunschweig ein fingerdickes Loch in der Motorhaube seines Einsatzfahrzeuges fest. Das Polizeifahrzeug gehört zur Bundesbereitsschaftspolizei Uelzen.

Von einem Kollegen aus Baden-Württemberg bekamen wir diesen schönen Bildgruß

23. Mai 2017 um 18:55 Uhr

An einem Tag wie heute, an dem die Nachrichten nicht so schön sind, eine willkommene Abwechslung. Danke dafür!

Von einem Kollegen aus Baden-Württemberg bekamen wir diesen schönen Bildgruß

Google+