Abendlicher Gruß vom Strand in Cuxhaven

18. August 2018 um 23:11 Uhr

“Abendlicher Gruß vom Strand in Cuxhaven. Die Touristen haben in der Regel gute Laune und lächeln uns alle immer freundlich an. 😀 Da ist ein solcher Sonnenuntergang am Meer die Krönung. Christian”

Abendlicher Gruß vom Strand in Cuxhaven

Ein Polizist=Mensch-Bild von Annemarie

18. August 2018 um 16:33 Uhr

“Hallo liebes Team,

ich wünsche viele liebe Grüße von der Bayrischen Grenze! Nach den Nachtschichten hier unten freue ich mich schon wieder auf meinen geliebten Norden!

Bayern hat landschaftlich viel zu bieten, durch die Bundesbereitschaftspolizei bekommt man das Ganze nebenbei zu Gesicht! Wirklich schön was man alles sehen und erleben kann 🙂 “

Ein Polizist=Mensch-Bild von Annemarie

Nicht Adler, sondern Mäusebussard: Polizist wird zum Falkner

18. August 2018 um 13:45 Uhr

Nicht Adler, sondern Mäusebussard: Polizist wird zum Falkner

Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Immer wieder zeigt sich, dass Polizeiarbeit sehr vielschichtig sein kann. Das musste auch ein Kollege am Dienstag in der Nähe von Schwörstadt (Baden-Württemberg) erfahren, nachdem ein Passant einen verletzten “Adler” auf der B34 meldete.

Vor Ort angekommen stellten die Polizisten fest, dass es sich zwar nicht um einen Adler handelte, jedoch um einen ziemlich großen Mäusebussard. Schnell war klar, dass das Tier eine Verletzung am Flügel aufwies und so seine verzweifelten Flugversuche scheiterten.

Neunjähriger nimmt Reißaus: Schriftliche Entschuldigung bei der Polizei

18. August 2018 um 8:36 Uhr

Neunjähriger nimmt Reißaus: Schriftliche Entschuldigung bei der PolizeiSo wie auf dem Bild lautete die Entschuldigung eines neunjährigen Jungen, der am Donnerstagvormittag eine Suchaktion auslöste.

Die Mutter brachte ihren Sohn, wie schon die ganze Woche, zu einer Ferienbetreuung im Kreis Abtsgmünd (Baden-Württemberg). Doch dieses Mal hatte der kleine Kerl offenbar andere Pläne und büxte kurzerhand aus.
Nachdem ein Betreuer das Fehlen des Kindes bemerkte, alarmierte dieser die Polizei, die sich umgehend auf die Suche machte.

Gruß vom Rauschgiftspürhund der JVA Nürnberg

17. August 2018 um 17:31 Uhr

“Grüße vom 20. Sommerfest der Polizei in Nürnberg Ende Juli. Früh übt sich, wer mal ein ganz Großer werden will (Ninja, 8 Monate). Ruhigen Dienst an alle vom passiven Rauschgiftspürhunde-Führer der JVA Nürnberg, Martin”

Gruß vom Rauschgiftspürhund der JVA Nürnberg

Zivilcourage ausgezeichnet: Gestürzten Radfahrer erfolgreich reanimiert

17. August 2018 um 14:55 Uhr

Zivilcourage ausgezeichnet: Gestürzten Radfahrer erfolgreich reanimiert

Bild: Polizei Bochum

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass Menschen anderen helfen die in Not geraten sind. Leider kommen wir oft zu Unfällen wo kein Mensch Erste Hilfe leistet und dies fatal für die Opfer enden kann. Umso wichtiger ist es, couragierten Bürgern zu danken.

Am 13. Juli dieses Jahres kam es zu einem Alleinunfall eines 61-jährigen Radfahrers aus Witten (Nordrhein-Westfalen). Der Mann stürzte schwer und blieb mit einem Herz- und Atemstillstand auf dem Boden liegen.

Zufällig fuhr die 30-jährige Anna-Katharina Jantschke an dem Unfall vorbei und reagierte sofort. Sie erkannte den Ernst der Lage und begann sofort mit der Reanimierung des 61-Jährigen.

Durch die Reanimation konnten die inzwischen eingetroffenen Rettungskräfte den Verunglückten ins Leben zurückholen. Nur durch das couragierte Verhalten von Frau Jantschke war es den Rettungskräften möglich, den 61-jährige Mann zu stabilisiert und erfolgreich zu retten.

Wenn Polizisten sich zur Seite legen

17. August 2018 um 11:06 Uhr

Wenn Polizisten sich zur Seite legen

(Ironie on) Von Katzen haben die Polizisten der Autobahnpolizei eine Sache gelernt: Wenn sie frustriert sind, lassen sie sich auf die Seite fallen, bleiben liegen und gucken süß! (Ironie off)

Liebe Grüße aus Osnabrück!

“Größeres Tier” ruft Polizei auf den Plan: Wenn Hunger die Küche zum Schlaraffenland werden lässt

17. August 2018 um 8:43 Uhr

So mancher kleine fellbehaftete Zeitgenosse hat einfach mal keine Lust selbst auf die Jagd zu gehen und da lädt natürlich eine offene Terrassentür dazu ein sich selbst in die Küche der Menschen einzuladen und nach etwas Leckerem zu stöbern.

Fündig wurde auch der kleine Racker in folgendem Fall. In der Nacht auf Mittwoch löste ein Siebenschläfer in Heimsheim (Baden-Württemberg) einen Polizeieinsatz aus.

Gegen 03:30 Uhr meldete eine besorgte Hausbesitzerin der Polizei laute Geräusche aus ihrer Küche. Sie hatte die Befürchtung, dass dort ein größeres Tier die Einrichtung beschädigen würde. Offenbar traute sie sich nicht selbst nachzuschauen.

“Grüße vom Darß in Mecklenburg-Vorpommern, Lukas”

17. August 2018 um 0:11 Uhr

"Grüße vom Darß in Mecklenburg-Vorpommern, Lukas"

Weil der Hund nicht angeleint war: Hundehalterin attackiert Ordnungsamtsmitarbeiter

16. August 2018 um 20:24 Uhr

Weil der Hund nicht angeleint war: Hundehalterin attackiert OrdnungsamtsmitarbeiterNicht nur die Polizei ist regelmäßigen Anfeindungen und Angriffen seitens einiger Zeitgenossen ausgeliefert. Auch die Mitarbeiter der kommunalen Vollzugsbehörden können sicherlich so manche Geschichte dazu beitragen.

Einer dieser Vorfälle betraf am Mittwoch die Ordnungsamtsmitarbeiter in Erfurt (Thüringen), nachdem sie eine Dame auf die Leinenpflicht ihres Hundes aufmerksam machten. Und das offenbar nicht zum ersten Mal.

Google+