Kurzreportage: Nachtschicht mit dem Taser

17. April 2019 um 11:52 Uhr

Mehrere Polizei nutzen mittlerweile nach einer Probephase den sogenannten Taser (Behördendeutsch: Distanzelektroimpulsgerät, kurz DEIG), eine Elektroschockpistole, die sowohl aus kurzer Distanz als Aufsatzelektroschocker genutzt werden kann, als auch aus der Distanz, wobei hier dann Pfeile herausschießen, über die ein Elektroimpuls an die Haut übertragen und die getroffene Person kampfunfähig wird.

Wie genau funktioniert dieser Taser und was halten die Polizisten von diesem relativ neuen Einsatzmittel? Das zeigt diese Kurzreportage.

“Viele Grüße aus Duisburg am Ende des Spätdienstes. Hannah”

16. April 2019 um 21:28 Uhr

"Viele Grüße aus Duisburg am Ende des Spätdienstes. Hannah"

Keine extremistischen Anschauungen bei der Polizei: Salafistischer Polizeischüler aus dem Dienst entfernt

16. April 2019 um 19:14 Uhr

Keine extremistischen Anschauungen bei der Polizei: Salafistischer Polizeischüler aus dem Dienst entfernt“Polizisten müssen über jeden Verdacht erhaben sein, extremistische Anschauungen zu vertreten oder zu dulden”, so begründet der Sprecher des Landesamts für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP), Victor Ocansey, die Entlassung eines Polizeischülers aus dem Dienst, was nur für jede extremistische Anschauung, egal ob religiös oder politisch, gelten kann.

Der Polizeischüler, der dem Polizeipräsidium Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) angehörte, gab bereits früh Anlass zu Bedenken hinsichtlich seiner Eignung für den Polizeidienst. So gab bereits im März 2015 ein Ausbilder einen Hinweis an seine Vorgesetzten.

Mobile Wache: Sprecht uns gerne an

16. April 2019 um 15:48 Uhr

“Wir sind mit der mobilen Wache unterwegs und haben die Aufgabe, sowohl die Präsenz der Polizei vor Ort zu stärken, als auch repressiv tätig zu werden. Solltet ihr mal was anzeigen wollen oder habt Fragen, im besten Falle auch Hinweise zu irgendwelchen Straftaten und sollte eine mobile Wache in der Nähe stehen?

Keine Scheu. Wir helfen Euch! Kommt vorbei! 👮

Nice to know; Ausgestattet sind die Fahrzeuge mit Laptop, Drucker, Telefon und Funk. Außerdem haben wir Zugriff auf alle Polizeisysteme. Grüße aus Berlin, Emre”

Mobile Wache: Sprecht uns gerne an

Widerstand geleistet: Polizisten vollstrecken Haftbefehl unterm Bett

16. April 2019 um 11:53 Uhr

Widerstand geleistet: Polizisten vollstrecken Haftbefehl unterm BettWenn wir Polizisten jemanden suchen, dann begegnen uns immer wieder die interessantesten Versuche, sich der Festnahme zu entziehen. Ob der Sprung aus dem Fenster, das Verstecken in einem Schrank oder im Keller. Kein Versteck kann gut genug gewählt sein. Das musste auch der Mann im folgenden Fall feststellen.

Am vergangenen Wochenende suchten Polizisten in Hagen (Nordrhein-Westfalen) gegen 21:30 Uhr eine Wohnung auf. Darin sollte sich ein Mann befinden, der wegen eines Haftbefehls gesucht wurde.

“Liebe Grüße aus dem Sauerland von der Polizei Hochsauerlandkreis, Polizeiwache Brilon. Echte Liebe ❤️️ Sebastian”

16. April 2019 um 05:25 Uhr

"Liebe Grüße aus dem Sauerland von der Polizei Hochsauerlandkreis, Polizeiwache Brilon. Echte Liebe ❤️️ Sebastian"

Widerstand und Beleidigung: Aus Hilfseinsatz wird Festnahme

15. April 2019 um 12:26 Uhr

Widerstand und Beleidigung: Aus Hilfseinsatz wird Festnahme

Bild und Text: Polizei Germersheim

Erpel-Einsatz[/caption]Den folgende Polizeibericht der Kollegen aus Germersheim (Rheinland-Pfalz) möchten wir gerne im Original weiterreichen, zeigt er doch eindrücklich, wie schnell ein Hilfseinsatz eskalieren kann:

Am frühen Freitagmorgen um 07:00 Uhr meldete ein besorgter Autofahrer eine am Boden festgefrorene Ente bei der Polizei in Germersheim. Besagte Ente, genauer gesagt handelte es sich um einen stattlichen Erpel, konnte tatsächlich neben der Joseph-Probst-Straße im Gras sitzend vorgefunden werden.

Luftrettung und Polizei: Hand in Hand

14. April 2019 um 15:35 Uhr

“Hand in Hand mit der ADAC Luftrettung! Wir durften dabei helfen den Patienten in den Hubschrauber zu verfrachten und bevor es in Richtung Klinikum ging, gab es zum Dank noch einen Patch der Hubschrauberstaffel 👌 👮 Gruß Christian”

Luftrettung und Polizei: Hand in Hand

Just a gay German cop: Schwuler Polizist für mehr Gleichbehandlung und Akzeptanz

14. April 2019 um 12:26 Uhr

Just a gay German cop: Schwuler Polizist für mehr Gleichbehandlung und Akzeptanz

Bild: Wolfgang Appenzeller

Wolfgang Appenzeller ist seit 22 Jahren Polizist. Mit 20 Jahren trat er in den Dienst der Bundespolizei ein. Polizist wollte er werden, das war klar. Auch dass er schwul ist, war klar.

Doch diese beiden Tatsachen miteinander zu vereinbaren wäre wenige Monate zuvor nicht möglich gewesen. So erzählt er in seinem Interview bei heute.de:

“Ich wurde im Oktober 1994 eingestellt. In Juni 1994 wurde der Paragraph 175 eingestellt, der sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe stellte. Ich konnte den Gedanken nicht abstellen, dass ich ab jetzt bei einer Behörde arbeiten würde, die bis vor kurzem noch den gesetzlichen Auftrag hatte, Leute wie mich strafrechtlich zu verfolgen.”

Polizist=Mensch: Hier von Roman perfekt in Szene gesetzt 👌

14. April 2019 um 07:54 Uhr

Polizist=Mensch: Hier von Roman perfekt in Szene gesetzt 👌

Google+