Ex-Polizist und jetziger Politiker verhöhnt Polizisten

11. März 2017 um 17:52 Uhr

Auf Antrag der AfD wurde im Land Mecklenburg-Vorpommern am vergangenen Donnerstag über 555 neue Stellen bei der Polizei debattiert. Grund für die Überlegung zur Aufstockung des Personals waren die aufgelaufenen immensen Überstunden. Manfred Dachner von der SPD machte darauf einen unglaublichen Vorschlag.

Laut Gewerkschaft hat die gesamte Polizei in Deutschland insgesamt 22 Millionen Überstunden, so viele wie nie zuvor. Alleine bei der Bundespolizei sind zwei Millionen Überstunden angefallen.

Den Angaben des Schweriner Innenministeriums nach hatten die Beamten in Mecklenburg-Vorpommern im ersten Halbjahr 97.163 Überstunden geleistet. Das entspricht einem Umfang von rund 63 Stellen, wie aus der Antwort des Ministeriums auf eine Kleine Anfrage im Landtag hervorgeht.

Matthias grüßt aus Hamburg

10. März 2017 um 17:42 Uhr

Zwar fahren die Kollegen dort hauptsächlich Mercedes, aber vereinzelt gibt es dort auch noch VW Passat im Streifendienst.

Matthias grüßt aus Hamburg

Bundespolizist durch Schwarzfahrer schwer verletzt: Nicht mehr dienstfähig

10. März 2017 um 14:54 Uhr

Bundespolizist durch Schwarzfahrer schwer verletztEin Bundespolizist ist am Dienstagnachmittag in Essen (Nordrhein-Westfalen) bei der Verfolgung eines Schwarzfahrers schwer verletzt worden.

Ein Fahrkartenkontrolleur forderte gegen 16 Uhr die Bundespolizei zur Unterstützung an, da ein bislang unbekannter Mann keinen Fahrschein vorzeigen konnte. Bei der Personalienfeststellung durch den Fahrkartenkontrolleur verstrickte sich der Mann in Widersprüche, worauf der Kontrolleur die Bundespolizisten informierte.

Als der Zug in Essen Halt machte, stürmte der Mann sofort aus dem Zug. Der Kontrolleur konnte den eintreffenden Beamten den flüchtenden Mann noch von hinten zeigen, worauf die Polizisten sofort die Verfolgung aufnahmen. Einer der Beamten konnte den Flüchtenden nach einigen Metern einholen und festhalten.

Eddie schnappt gesuchten Einbrecher

9. März 2017 um 17:23 Uhr

Eddie schnappt gesuchten Einbrecher

Das Bild zeigt Eddie mit seiner Diensthundeführerin.

Eine Paradebeispiel, wie stark unsere vierbeinigen Kollegen sind und wie gut sie uns unterstützen können, zeigt der folgende Fall aus dem hessischen Babenhausen, bei dem Dank des Diensthundes ein bereits gesuchter Einbrecher gestellt und der Untersuchungshaft zugeführt werden konnte.

Nachts gegen 1 Uhr riefen aufmerksame Zeugen die Polizei, weil sie Geräusche aus einer Gaststätte hörten und auch eine dunkel gekleidete Person am Toilettenfenster wahrgenommen hatten. Die Gaststätte hatte eigentlich geschlossen, so dass dies den Zeugen komisch vorkam.

Sofort wurden Polizisten der Polizeistation Dieburg zur Gaststätte entsandt, um dort nach dem Rechten zu schauen. Unterstützung erhielten sie zudem noch von ihren Kollegen der Polizeipräsidien Unterfranken und Südosthessen. Auch ein Diensthund war mit seinem Frauchen im Einsatz.

Amtshilfeeinsatz für Gerichtsvollzieher: Fünf Polizisten verletzt

9. März 2017 um 09:54 Uhr

Amtshilfeeinsatz für Gerichtsvollzieher: Fünf Polizisten verletztGestern Vormittag verletzte ein 54-Jähriger aus Sindelfingen (Baden-Württemberg) mehrere Beamte im Zuge polizeilicher Amtshilfemaßnahmen.

Im Rahmen der Amtshilfe unterstützten die Polizisten die Gerichtsvollzieherin bei der Durchführung einer Maßnahme. Ein Gericht hatte die Zwangsräumung bei dem Mann angeordnet.

Der 54-Jährige hatte sich in seiner Wohnung verbarrikadiert und öffnete nicht, so dass den Polizisten keine andere Wahl blieb, als die Tür gewaltsam zu öffnen. Der Bewohner wartete hinter der Tür bereits auf die Beamten und besprühte die Polizisten sofort mit Pfefferspray. Er traf fünf Beamte im Gesicht und verletzte sie leicht.

Jenny von der sächsischen Bereitschaftspolizei zeigt zum Weltfrauentag #girlpower 👮🏻‍♀️

8. März 2017 um 22:01 Uhr

Räuber ruft die Polizei, weil sein eigenes Opfer ihn verfolgt

8. März 2017 um 18:59 Uhr

Räuber ruft die Polizei, weil sein eigenes Opfer ihn verfolgtEs kommt doch wirklich selten vor, dass ein Straftäter nach begangener Tat selbst die Polizei ruft. Einen solchen Fall hatten die Kollegen in Berlin, allerdings war die Meldung des Täters auch eher unfreiwilliger Natur.

In Altglienicke lauerten drei Männer dem Gast eines Spielcasinos auf. Als der 23-Jährige das Casino verließ, überwältigen sie den Mann, brachten ihn gemeinsam zu Boden und verletzten ihn an der Hand mit einem Messer. Dann flüchteten die drei Täter.

Streifenwagen wird zu Rettungstransporter für verletztes Eichhörnchen

8. März 2017 um 10:12 Uhr

Streifenwagen wird zu Rettungstransporter für verletztes Eichhörnchen

Bild: Polizeiinspektion Goslar

Gestern Morgen, gegen 10:30 Uhr, meldete eine aufmerksame Frau, dass auf der Straße, welche in Wolfshagen (bei Goslar, Niedersachsen) zum Sportplatz führt, ein offenbar verletztes Eichhörnchen sitzen würde.

Die Dame wusste keinen anderen Ansprechpartner, so dass sie bei der Einsatzleitstelle in Goslar anrief. Eine Streife aus Langelsheim kümmerte sich um die Angelegenheit. Das kleine Eichhörnchen saß tatsächlich mitten auf der Fahrbahn und war offenbar verletzt. Es blutete aus der Nase und war womöglich zuvor angefahren worden.

Die eingesetzten Polizisten wandten sich an einen Experten, und zwar den bekannten Seesener Tierarzt Dr. Uwe Beyerbach, der als Experte für Wildtiere bekannt ist. Für eine stationäre Aufnahme bei ihm wurde der Funkstreifenwagen kurzerhand zum Rettungstransporter und das kleine Kerlchen nach Seesen gebracht.

Von dort die gute Nachricht: Das Eichhörnchen wird nach der Versorgung wohl wieder fit werden.

Solche Einsätze, vor allem wenn man weiß, dass das Tier wieder fit wird, sind Balsam für die Seele.

Festlich beleuchtete Grüße vom Deutschen Eck

8. März 2017 um 01:38 Uhr

Festlich beleuchtete Grüße vom Deutschen Eck

“Das Foto ist am Deutschen Eck in Koblenz entstanden. Der Kaiser ist für eine Veranstaltung festlich beleuchtet.

Grüße aus dem Nachtdienst aus dem PP Koblenz von Charlie und Fabian. 😁”

Gönnt euch mal eine Pause

7. März 2017 um 17:44 Uhr

Gönnt euch mal eine Pause

“Wunderschöne Grüße aus dem schönen Haslach 🙂 An alle Kollegen und Kolleginnen eine ruhige Schicht! Und gönnt euch auch mal eine Pause 🙂
Selina”

Google+