“Manchmal sind es nur die ungewöhnlichen Orte, die die Abwechslung im Job ausmachen. Gruß aus Geesthacht (Schleswig-Holstein) von Raphael”

15. Juni 2018 um 23:03 Uhr

"Manchmal sind es nur die ungewöhnlichen Orte, die die Abwechslung im Job ausmachen. Gruß aus Geesthacht (Schleswig-Holstein) von Raphael"

Nach Ruhestörung Schusswaffengebrauch: Ordnungsamtsmitarbeiter bedroht, Polizisten angegriffen

15. Juni 2018 um 19:49 Uhr

Nach Ruhestörung Schusswaffengebrauch: Ordnungsamtsmitarbeiter bedroht, Polizisten angegriffenIn der vergangenen Nacht ist der Einsatz wegen einer Ruhestörung aus bislang unbekannten Gründen eskaliert. Dabei hat der Vorfall zwei verschiedene Seiten: Auch wenn es unerklärlich ist, wie eine banale Sache derart eskalieren kann und einen Schwerverletzten forderte, kann man dennoch froh sein, dass nicht mehr passiert ist.

Die Stadt Koblenz (Rheinland-Pfalz) wurde über eine Ruhestörung in einer Flüchtlingsunterkunft informiert. Mitarbeiter des zuständigen Ordnungsamtes begaben sich gegen 22 Uhr gestern Abend zur Örtlichkeit.

Kleiner Einbrecher aus bemitleidenswerter Situation befreit

15. Juni 2018 um 10:43 Uhr

Manche Polizeimeldungen kann man einfach nur im O-Ton wiedergeben und das möchten wir mit dem folgenden Bericht gerne tun:

“Beim Versuch widerrechtlich in eine Reithalle einzudringen, brachte sich am vergangenen Mittwoch ein kleiner Marder in eine bemitleidenswerte Situation. Nachdem eine Frau kurz vor sieben Uhr auf das jämmerlich schreiende Tier aufmerksam wurde und es aber nicht selbst befreien konnte, blieb ihr nur noch der Notruf 110.

Die Sendener Polizeibeamten rekonstruierten den Weg des Eindringlings: Dieser hatte sich beim Versuch in das Gebäude „einzusteigen“ auf Höhe seines Halses eingeklemmt und steckte nun fest.

Psychische Belastungsstörung nach Amoklauf: Polizist erhält Schadensersatz

14. Juni 2018 um 18:24 Uhr

Psychische Belastungsstörung nach Amoklauf: Polizist erhält SchadensersatzEs besteht die weit verbreitete Meinung, dass ein Polizist alles im Dienst erlebte einfach als Berufsrisiko hinzunehmen und zu verarbeiten hat; auch teils in der Rechtsprechung. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) nun gänzlich anders bewertet, zumindest dann, wenn eine vorsätzliche Straftat besteht, der Polizist daran unmittelbar beteiligt war und die psychische Belastungsstörung auf die Tat des Straftäters zurück zu führen ist, selbst wenn er sich nicht gewalttätig gegenüber den Polizisten verhielt.

Der Fall

Am 18. Februar 2010 beging ein ehemaliger Schüler der Berufsschule in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) einen Amoklauf. Er war mit einem Messer und einer Schreckschusspistole bewaffnet, betrat die Schule während der Unterrichtszeit und tötete seinen ehemaligen Lehrer.

“Beste Grüße von der PI Saarlouis aus einer vergangenen besseren Zeit!”

14. Juni 2018 um 14:55 Uhr

"Beste Grüße von der PI Saarlouis aus einer vergangenen besseren Zeit!"

Vorfälle in Flüchtlingsunterkünften bundesweit: Verletzte Polizisten, Schusswaffengebrauch und Waffe einem Polizisten entrissen

13. Juni 2018 um 21:09 Uhr

Vorfälle in Flüchtlingsunterkünften bundesweit: Verletzte Polizisten, Schusswaffengebrauch und Waffe einem Polizisten entrissenDonauwörth, Borgholzhausen, Witzenhausen, Ellwangen. Das sind die eskalierten Polizeieinsätze im Zusammenhang mit Asylbewerbern, über die wir bereits dieses berichten mussten. Wir sträuben uns dagegen, uns auf die populistische Bühne zu begeben, denn nicht alle Flüchtlinge sind Kriminelle, es ist nur ein kleiner Bruchteil. Die meisten fügen sich in das, was auf sie wartet und hoffen einfach auf ein besseres Leben.

Doch seit gestern reihen sich in die obige Aufzählung die Orte Göttingen, Lauchhammer und Landshut ein. An diesem einen Tag, dem gestrigen Dienstag, gab es bundesweit drei (Groß-) Einsätze der Polizei im Zusammenhang mit Flüchtlingsunterkünften bzw. Asylbewerbern. Zu beklagen sind verletzte Polizisten, ein notwendig gewordener Schusswaffengebrauch nach Messerangriff und eine Dienstwaffe, die einem Polizisten entrissen wurde.

“Es wird Sommer hier in der Polizeiakademie Nienburg ☀️ Liebe Grüße, Anna”

13. Juni 2018 um 17:47 Uhr

"Es wird Sommer hier in der Polizeiakademie Nienburg ☀️ Liebe Grüße, Anna"

“Eine Seefahrt die ist lustig…”: Drei Rentner testen E-Bikes erfolglos auf Wassertauglichkeit

13. Juni 2018 um 14:27 Uhr

"Eine Seefahrt die ist lustig...": Drei Rentner testen E-Bikes erfolglos auf WassertauglichkeitDass Warnschilder, wie “Hochwasser” und “Verbot der Einfahrt” durchaus einen Sinn ergeben, mussten drei Rentner aus Hamburg feststellen, die zur Zeit ihren Urlaub an der Mosel bei Cochem (Rheinland-Pfalz) verbringen.

Die drei Herren (76, 78 und 79 Jahre) fuhren mit ihren motorunterstützten Rädern auf einem Radweg bei Valwig die Mosel entlang und übersahen offenbar aufgrund der “rasanten” Geschwindigkeit die oben genannten Warnhinweise auf das dort aktuell herrschende Hochwasser.

Nachdem der Radweg aufgrund des Wassers schon nicht mehr sichtbar war, hielt es die drei Männer dennoch nicht davon ab, ihren Plan weiter zu verfolgen und fuhren weiter.

Bildgruß von den Polizeiruf 110-Dreharbeiten

13. Juni 2018 um 11:51 Uhr

“Hallo. Heute mal Grüße vom Dreh zum neuen Polizeiruf 110 aus Magdeburg mit der Hauptdarstellerin Claudia Michelsen, Holger”

Bildgruß von den Polizeiruf 110-Dreharbeiten

Um es kurz erwähnt zu haben: Holger ist nicht nur ein Film-Cop, sondern auch im richtigen Leben Polizist in Magdeburg 😉

63 Mängel: Polizisten ziehen vollbesetzten Schulbus aus dem Verkehr

13. Juni 2018 um 9:02 Uhr

“Habt ihr nicht besseres zu tun?” Diese Frage hören wir Polizisten regelmäßig, wenn wir Verkehrsteilnehmer zur Überprüfung von Fahrer und Fahrzeug bitten. Und ebenso regelmäßig antworten wir: “Nein, es hat einen guten Grund, warum wir das machen.” Der folgende Vorfall zeigt beispielhaft, warum unsere Verkehrskontrollen so wichtig sind.

Am Montagmorgen unterzogen Polizisten in Widdersdorf (Nordrhein-Westfalen) einen vollbesetzten Schulbus einer offenbar längst überfälligen Inspektion. Besorgte Eltern hatten der Polizei Köln gemeldet, dass sie sich Sorgen um die Sicherheit ihrer Kinder machten, wenn dieser Schulbus zum Einsatz kam und gerade erst war der Bus mit Schulkinder zum Schwimmunterricht losgefahren.

Google+