“Schöne Grüße aus dem wunderschönen Lindau am Bodensee von Timo.”

14. September 2019 um 16:34 Uhr

"Schöne Grüße aus dem wunderschönen Lindau am Bodensee von Timo."

“Hallo vom Zoll am Frankfurt Airport!”

14. September 2019 um 08:07 Uhr

"Hallo vom Zoll am Frankfurt Airport!"

“Grüße von der Auffahrt Erfurt West (BAB4) von der Absicherung eines Verkehrsunfalls. Thomas”

13. September 2019 um 23:51 Uhr

"Grüße von der Auffahrt Erfurt West (BAB4) von der Absicherung eines Verkehrsunfalls. Thomas"

“Leckere Grüße aus Südbayern. Eine Pause muss auch mal sein. Flo”

13. September 2019 um 15:48 Uhr

"Leckere Grüße aus Südbayern. Eine Pause muss auch mal sein. Flo"

Petition: Wiederherstellung der bundeseinheitlichen Besoldung

13. September 2019 um 12:08 Uhr

Bis zum Jahr 2006 war es in Deutschland so, dass jeder Beamte in derselben Besoldungsgruppe zumindest beim Grundgehalt dasselbe von seinem Dienstherrn ausgezahlt bekam. Zulagen und andere Leistungen waren den Ländern überlassen.

Seit 2006 hat der Bund die Besoldungshoheit durch die Föderalismusreform den Ländern übertragen und so ging jedes Bundesland seinen eigenen Weg. Was der Föderalismus mit den Beamtengehältern getrieben hat, lässt sich regelmäßig nachlesen. Die Einkommensschere ist weit auseinander gegangen, Polizisten aus ärmeren Bundesländern wechseln in reichere, die ein besseres Gehalt zahlen.

Bereits 2016 hatte, wie wir berichteten, das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) eine Grundsatzentscheidung gegen verfassungswidrige Unteralimentation getroffen und festgelegt, welche Rahmenbedingungen erfüllt sein müssen, damit eine Besoldung noch verfassungskonform ist.

“Wenn dein Job nicht nur dein Beruf, sondern deine Berufung ist, dann hast du alles richtig gemacht. Liebe Grüße aus Viersen, Manu”

13. September 2019 um 08:43 Uhr

"Wenn dein Job nicht nur dein Beruf, sondern deine Berufung ist, dann hast du alles richtig gemacht. Liebe Grüße aus Viersen, Manu"

“Liebe Grüße aus Bonn von Stephan”

12. September 2019 um 22:39 Uhr

"Liebe Grüße aus Bonn von Stephan"

Tötungsdelikt in Polen: Brandenburger Polizisten stoppen flüchtigen Täter und müssen von ihren Dienstwaffen Gebrauch machen

12. September 2019 um 19:30 Uhr

Tötungsdelikt in Polen: Brandenburger Polizisten stoppen flüchtigen Täter und müssen von ihren Dienstwaffen Gebrauch machen

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Polizeireporter Th. Schröder

Gestern Nachmittag kam es auf der A10 am Berliner Ring zu einem Zwischenfall, bei dem Brandenburger Polizisten von ihren Dienstwaffen Gebrauch machen mussten. Der Angreifer und mutmaßliche Tatverdächtige eines Tötungsdeliktes in Polen starb hierbei.

Wie berichtet wird hatte gestern Mittag ein 25-jähriger Pole in einer Wäscherei im grenznahen polnischen Gorzów eine 26-jährige Ukrainerin erschossen. Polnische Medien berichten in diesem Zusammenhang von einer regelrechten Hinrichtung, da der Mann der Frau unvermittelt in den Kopf geschossen hatte.

“Hallo, schöne Grüße vom Spätdienst aus dem Bergpark in Dinslaken. Passt auf euch auf. Christian”

12. September 2019 um 14:16 Uhr

"Hallo, schöne Grüße vom Spätdienst aus dem Bergpark in Dinslaken. Passt auf euch auf. Christian"

“Grüße aus Hessen, Tom”

11. September 2019 um 15:33 Uhr

"Grüße aus Hessen, Tom"

Google+