Leserbrief: Die beste Polizei ist die, die den Bürger hinter sich hat

20. Mai 2016 um 22:26 Uhr

Die beste Polizei ist die, die den Bürger hinter sich hatVor einigen Tagen teilten wir einen Leserbrief aus einer Zeitung, in dem der Autor der Polizei vorwarf, verweichlicht zu sein. Dieser Leserbrief hat schnell für eine kontroverse Diskussion in den Kommentaren gesorgt. Die einen kritisierten den Autor, die anderen gaben ihm Recht.

Uns erreichten nun diese Zeilen eines Kollegen aus Bayern, der seine Sicht auf diesen Leserbrief, auf den dort genannten Vorwurf und allgemein auf den Zustand der Polizei darstellen möchte:

Leserbrief von Boris: Meine Erfahrung mit der Polizei am Mannheimer Hauptbahnhof

18. Mai 2016 um 14:55 Uhr

Leserbrief Hbf Mannheim

Ich hatte Pfingstsamstag eine sehr positive Erfahrung mit der Mannheimer Polizei die ich gerne mit Euch teilen möchte:

Auf der nächtlichen Rückfahrt von einer Podiumsdiskussion in Heidelberg wurde ich in der S-Bahn mehrfach von einer Gruppe jugendlicher Halbstarker belästigt. Ich weiss nicht, ob es an meinem pro-israelischen bzw. mit Davidsternen versehenen Halstuch lag, oder ob ihnen einfach mein Gesicht nicht passte, aber vor allem einer von ihnen meinte mir mehrfach dummkommen zu müssen.

Leserbrief: Wieder mal ein Video im Internet, das Polizisten bei einem „problematischen“ Einsatz zeigt

28. April 2016 um 21:29 Uhr

Wieder mal ein VideoViele haben sich das Video angeschaut, es handelt sich dabei um einen Vorfall der sich in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) abspielte. Auch ich habe mir das Video angeschaut und dazu alle verfügbaren Informationen gesammelt und gelesen.

Für alle die das Video nicht gesehen haben und was hier bewusst nicht verlinken möchte, mal ein kurze Schilderung des Vorfalls.

Die Polizeiliche Meldung dazu lautet:

Leserbrief von Carsten: Danke an die beiden netten Polizisten beim Metro Group Marathon in Düsseldorf

27. April 2016 um 22:42 Uhr

Metro Group Marathon Düsseldorf

Hallo,

am vergangenen Sonntag hatte ich ein schönes Erlebnis in Düsseldorf von dem ich gerne berichten möchte:

An die zwei netten Polizisten aus Düsseldorf!

Heute möchte ich mich bei dem Freund und Helfer bedanken.

Ich war Teilnehmer einer Staffel des Bundesverbands Herzkranke Kinder e. V.​ beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf​ am 24.4. Mein Staffelteil sollte von Kilometer 30 bis 42 gehen. Meine Ortskenntnisse in Düsseldorf sind nicht die Besten und drück mir mal eine Landkarte in die Hand, das ist nicht die beste Idee. 😉

Leserbrief von Philipp: “Wir vom Sicherheitsdienst sagen: Ohne euch geht’s nicht.”

18. April 2016 um 20:13 Uhr

Ohne euch gehts nicht.

Hey Jungs und Mädels…

Ich bin immer ein Fan von der Polizei gewesen.

Mein Stiefvater war Polizist und hat mich immer im Sinne von “Recht und Ordnung” erzogen.

Ich wollte denselben Weg einschlagen, bin dann aber zur U-Bahn-Security in Berlin gegangen.
Ich muss ehrlich sagen, da wir nichts an Verteidigungsmittel hatten, ging uns der Arsch schnell auf Grundeis. Aber wir haben unsere Arbeit gemacht…

Der Tag, an dem ein Kollege meiner Dienststelle erschossen wurde (von Fritz)

9. April 2016 um 22:35 Uhr

Der Tag, als Dick erschossen wurde

Es ist Mittwochabend, der 13. April 2011, also vor fast genau 5 Jahren. Es ist mein freier Tag, nach einer anstrengenden Woche voller Arbeit. Ich sitze gemütlich mit meiner Freundin auf dem Sofa und gucke Fernsehen. Auf einmal kommen mehrere WhatsApp- und SMS-Nachrichten auf meinem privaten und dem Diensthandy an.

Ich ging nachschauen, ob es etwas wichtiges ist. Während ich auf meine Handys zu laufe kommen im Sekundentakt neue Nachrichten rein. Ich sehe auf dem Display mehrere Nachrichten wie: “Wo bist du?”, “Wie geht es dir?”, “Bist du bei der Arbeit?”, die Nachrichten kommen von Verwandten und Freunden.

Ich rufe einige zurück, bis ich von meiner Cousine (selbst Polizistin) die schreckliche Nachricht erfahre:

Leserbrief von Marco

30. März 2016 um 20:28 Uhr

Leserbrief von Marco

Hallo und guten Abend ihr “Polizei-Mensch” Menschen.

Ich hatte eben (vor dem “Login” bei FB), meine Festplatte durchsucht. Ich suchte nach schönen, aktuellen Bildern von unseren Kindern, um sie meinem Bruder in 280 km Entfernung zu mailen, denn wir 2 stolzen Väter haben uns vor 2 Jahren versprochen, den familiären Kontakt wieder zu pflegen – so wie früher!

Während dessen habe ich einen Bericht gesehen, der mich sehr verärgerte, denn ich “halte” euch sehr, sehr hoch und für wesentlich wichtiger, als man euch Glauben macht!! Ihr macht einen knüppel-harten Job, über den auch ich mir kein Urteil erlauben darf!

Leserbrief: „Reife“-Prüfung??

20. März 2016 um 16:50 Uhr

Reife-Prüfung?

Gewalttaten und andere Straftaten zeugen nicht gerade von Reife!

Was ist heute mit einem Teil der angehenden Abiturienten los?

Also mal ehrlich – in den letzten Tagen tauchten nach der Abi-Party in Köln immer mehr Meldungen in anderen Städten auf, in denen berichtet wird, dass Abiturienten (bzw. angehende) bei gewissen Veranstaltungen massiv über die Stränge geschlagen haben.

Leserbrief zu unserem Beitrag: “Mit der Falschen angelegt”

18. März 2016 um 21:06 Uhr

Nein ist NeinGestern berichteten wir über den Vorfall in Köln, als ein Mann eine Frau bedrängte und ihr dann auch noch an den Busen fasste. Da er sich mit einer Polizistin angelegt hatte, was er vorher allerdings nicht wusste, folgte daraufhin die Festnahme.

Zu diesem Beitrag erhielten wir folgenden Leserbrief. Vermutlich haben sich viele Frauen beim Lesen des Artikels dieselben Gedanken gemacht und werden sich in diesen Zeilen wiederfinden:

Leserbrief: Warum ist der Computertest wichtiger als das persönliche Gespräch?

11. März 2016 um 23:11 Uhr

Einstellungstest

Wer träumt als Kind nicht von einer Karriere als Polizist? Helfer in der Not zu sein, Streit zu schlichten, für Recht und Ordnung sorgen sind nur ein kleiner Teil der Aufgaben der Polizei.

Schon seitdem ich denken kann, kann ich mir nichts anderes vorstellen als diese Aufgaben zu bewältigen und irgendwann selbst Polizist zu sein.

Um diesen Traum zu verwirklichen habe ich mich 2014, für das Einstellungsjahr 2015, bei der Polizei Niedersachsen beworben und bin dort leider durch den 4 1/2 stündigen Computertest gefallen. Ein Rückschlag, ein großer sogar. Viele Gedanken die einem durch den Kopf schießen: “war es das jetzt?” ” werde ich meinen Traum doch nie verwirklichen können?”.

Google+